image

News

Dezember 2014

Dreimal Gold

Ehrung für World-Skills-Trainer und den Ex-Vizepräsidenten

ansgar kuiter

Ansgar Kuiter (Mitte, mit Konrad Steininger (l.) und Martin Paukner) wurde als Vizerpräsident verabschiedet und erhielt die Ehrennadel für seine Verdienste um die Zukunftsfähigkeit des Spitzenverbandes des Tischler- und Schreinerhandwerks. Mit dem strategischen Weitblick eines Unternehmers mit gut 100 Mitarbeitern habe er frühzeitig die Chancen für eine Neuausrichtung des Verbandes erkannt und den Aufbau eines marktgerechten Branchenmarketings sowie einer nachhaltigen Nachwuchskampagne als strategische Eckpfeiler für die Verbandsarbeit gefördert. Gleichzeitig war er sich seiner Herkunft stets treu geblieben. »Auch wenn die Belange in Deinem Unternehmen ganz andere waren, hast Du Dich schon immer vehement für die Interessen der kleineren Betriebe stark gemacht«, betonte Steininger.

Nachfolger von Kuiter als TSD-Vizepräsident ist nun Anton Gindele, der Landesinnungsmeister des Landesfachverbandes Schreinerhandwerk Baden-Württemberg. Ins Präsidium gewählt wurden außerdem Heino Fischer, Landesinnungsmeister vom Fachverband Tischler Nord (Hamburg/Schleswig-Holstein), und Matthias Winter, Landesinnungsmeister Tischler Nord (Niedersachsen/Bremen) (Foto).


www.tischler-schreiner.de

Rubrik: Menschen • Rubrik: Verbände • (0) KommentarePermalink

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Azubis bloggen
Kunden investieren in ihre Wohnungen
Digitale Vernetzung im Fensterbau
TSD-Präsident: »Wirtschaftspolitik nicht ausgewogen«
Ehrennadeln für Lietze und Winkler
Rekord-Teilnehmerinnenzahl
Sonnyboy der Baustelle
Ein- und Ausbaukosten bei Materialmängeln
Auf ein Neues!
Tischler Schreiner Deutschland