image

News

Oktober 2017

Starker Auftritt

Exzellente Leistungen bei den World Skilss

Skill 24 – Kategorie „Möbelschreiner“, Teilnehmer: Markus Figl, Nationaltrainer: Florian Langenmair (Scheinerei Langenmair, Dinkelscherben)
In 22 Stunden musste Markus Figl einen Schrank aus Eiche herstellen – samt Türfüllung mit Furnierarbeit, zahlreichen auf Gehrung gearbeiteten Schlitz-Zapfen-Verbindungen, einem klassisch geführten Schubkasten mit Schwalbenschwanzzinken, eingestemmten Zapfen im Fußgestell und, und, und ...

Fabian Ackermann bei den World Skills

Skill 25 – Kategorie „Bauschreiner“, Teilnehmer: Fabian Ackermann, Nationaltrainer: Michael Martin (Schreinerei Martin, Burgberg)
Lediglich jeweils 11 Stunden hatte Fabian Ackermann zur Verfügung, um ein Fensterrahmen-Element, welches dem Luxus-Hotel Burj al Arab – einem der Wahrzeichen Dubais – nachempfunden war, und ein Stehpult zu fertigen. Aus traditioneller Handwerkskunst, in Kombination mit moderner Handmaschinen-Technik, entstanden auf diese Weise zwei kleine Kunstwerke.

WorldSkills 2017
Rund 1.300 Teilnehmer aus fast 60 Ländern haben vom 15. bis 18. Oktober bei den Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi in 51 verschiedenen Wettbewerbskategorien um Medaillen gekämpft. Für Deutschland starteten 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 37 Berufen.

Die Sponsoren des Tischler-Schreiner-Nationalteams 2017: Festool, Spax International, das Fachmagazin BM, Dictum, Christoph & Oschmann, Klöpferholz, Schorn & Groh, Reinhold Beck Maschinenbau und E.C.E.-Tischlerwerkzeuge.

Rubrik: Produkte • (0) KommentarePermalink

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tischlern in den USA
Nullfuge ab der ersten Rolle
Verantwortungsbewusstsein für den Wald wächst
Streifiges Design
Minifabrik für Korpusmöbel
Schraube kürzen
Lasergeschnitztes
Halemeier: LED in Bewegung
Spalter
Ausrichten ohne Wasserwaage