Fails und andere Scheiße...

KalterBach

ww-robinie
Mitglied seit
1 Oktober 2017
Beiträge
689
Ort
Markgräflerland
Ich wollte heute einen letzten Zwischenschliff der Kindergarderobe machen. Einen letzten...

Die Standsicherheit und Gravitation wollten anders als ich. Irgendwo im Rücken hörte ich ein Rums.

Ast abgebrochen. MDF, Klebeversuch erfolglos. :emoji_head_bandage:

Nun gehe ich direkt auf los und arbeite das zur Sicherheit gemachte zweite Grundmodell auf.

upload_2020-4-16_12-55-48.jpeg

Meine Gefühlslage musste sich erst mal ne Stunde beruhigen.
 

Anhänge

esvaubee

ww-esche
Mitglied seit
13 Juli 2017
Beiträge
556
4m Kantholz 90x90 unachtsamerweise auf die leicht hohle Seite gelegt.
Dann verklemmt beim Kappschnitt das Blatt und das Aggregat schlägt zurück.
Danach sieht irgendwas anders aus.. Kurz inspiziert.
Scheisse. Der Auslegerarm ist gebrochen...
Nach ausgiebigem Fluchen ergab die Recherche das mich der Spaß jetzt 65€ kostet plus ungewisse Zeit zum austauschen des gebrochenen Gussteils...
Ein gelungener Start ins Wochenende ! (Ja ich weiss noch welcher Wochentag ist :emoji_wink: )
 

Anhänge

PrimaNoctis

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2018
Beiträge
428
Ort
Heidelberg
Diese Bilder bekam ich gerade von einem Nussbaum Hocker. danke, DHL. Wirklich toll. Ich hoffe, ihr übernehmt jetzt auch den Schaden mit eurer tollen Versicherung.:emoji_rage:

Das ganze ist übrigens aus 30 mm Material. Ich frage mich, wie man so etwas schafft. Er war natürlich in einem normalen Karton und moderat gepolstert. Was meint ihr und hat jemand Erfahrungen mit der DHL Versicherung?
 

Anhänge

PrimaNoctis

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2018
Beiträge
428
Ort
Heidelberg
Ich frage mich, wie man es schafft, einen verleimten Hocker so auseinander zu brechen. Das passiert ja nicht beim Pakete stapeln oder unsanft absetzen. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen.

Falls unklar: Den Hocker habe ich gebaut und zum Bestimmungsort mit DHL geschickt.
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
12.309
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

alles was nicht einen entsprechenden Aufkleber hat wird gestapelt oder geworfen. Hab mal einen Auslieferungsfahrer 15 min warten lassen weil auf unserem Paket mit Beschlägen 2 Autoreifen lagen und das Paket schon von außen deutliche Spuren aufwieß.
Hab alle Bauteile peinlichst kontrolliert. Die Fotos vom Paket sowohl an den Paketdienst geschickt also auch an den Versender
Alles was wir verschicken bekommt den Aufkleber nicht stürzen und vorsicht Glas.

Wobei die Konstruktion eben durch offensichtlich nur zwei sehr weit außen liegende Verbindungen und ohne Steg in der Mitte auch nicht die stabilste ist.
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.377
Ort
Deensen
Da hast du einen langen Hebel, das geht schneller als man denkt.
Wir verschicken das meiste mit GLS oder Zufall. Wobei da auch immer Mal was passiert.....
Bei dem Hocker hätte ich noch eine Spanplatte an das Fussende und Kopfende reingepackt. Immer etwas größer als die Ware.
Inzwischen habe ich einen echten Verpackungskünstler, der macht das echt gut.
Zufall ist teurer, dafür viel Palettenware. Da geht Kleinkram selten kaputt.

Gruss
Ben
 

flow

ww-esche
Mitglied seit
25 Januar 2012
Beiträge
472
Ort
Oldenburg (Oldb.)
Vorhin ein paar Bretter durch meine Elektra Beckum HC260 geschoben. Dann ausgeschaltet, Maschine läuft langsam aus. Auf einmal kommt ein tierisch lauter (trotz Gehörschutz) Krach von der Maschine, ca eine Sekunde lang, so als hätte jemand eine Hand voll Kiesel in die rotierenden Messer geworfen . Hab mich lange nicht mehr so erschrocken... :emoji_fearful:

Maschine untersucht - nichts zu finden. Kette noch drauf, lässt sich von Hand gut drehen, keine Fremdkörper, nichts verbogen. Also vorsichtig die Maschine an- und sofort wieder ausschalten. Tut. Richtig einschalten. Tut. Das alles natürlich mit einem dicken Eichenbrett vorm Gesicht gegen evtl herumfliegende Schrapnelle :emoji_relaxed:

Und was war's jetzt? Irgendwann hab ich grüne Plastikfasern in der Werkstatt gefunden. Die Absaughaube ist wohl, warum auch immer, den Messern zu nahe gekommen und wurde etwas abrasiert. Und das dünne Plastik scheppert dabei natürlich wie Sau :emoji_wink:

Schönes Wochenende Euch, und bleibt gesund!

Wolf
 

flow

ww-esche
Mitglied seit
25 Januar 2012
Beiträge
472
Ort
Oldenburg (Oldb.)
Alten Lack mit 40er Schleifpapier und dem Schwingschleifer abschleifen. Sich dann wundern, warum der Abtrag so schlecht ist, wo die schwarzen Spuren auf einmal herkommen, und warum liegt da eigentlich ein Blatt 40er-Schleifpapier vor mir :emoji_fearful:

IMG_20200704_135435_1.jpg
 

JannikOS

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
1.087
Ort
Hamburg
Alten Lack mit 40er Schleifpapier und dem Schwingschleifer abschleifen. Sich dann wundern, warum der Abtrag so schlecht ist, wo die schwarzen Spuren auf einmal herkommen, und warum liegt da eigentlich ein Blatt 40er-Schleifpapier vor mir :emoji_fearful:

Anhang anzeigen 78577
Hatte ich auch Mal. Chef war Not amused. Aber woher sollte ich auch wissen, dass mein Kollege das Pad kurz zockt, um was per Hand zu schleifen
 

odul

ww-robinie
Mitglied seit
5 Juni 2017
Beiträge
905
Ort
AZ MZ WO WI F
Wobei bei meinen grünen Bosch Multi-Tool und Rundschleifer keines Kollegen bedarft. Da fiegt dir das Schleifpapier auch von ganz alleine weg.
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.671
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Da bist du nicht alein, bienvenue dans le club.
Habe es bis jetzt allerdigs früh genug gemerkt,
also vor den schwarzen Streifen. Scheisse ist es
bei Festool, da geht das ins Geld...
 

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
3.470
Ort
Oldenburg
Ja das ist mies. Ich habe zum Schutz des Tellers eine Zwischenlage für die Netzschleifmittel, da hat man zumindest etwas mehr Zeit sich zu fragen "was sind das für schwarze Stellen"
 

odul

ww-robinie
Mitglied seit
5 Juni 2017
Beiträge
905
Ort
AZ MZ WO WI F
Ja das ist mies. Ich habe zum Schutz des Tellers eine Zwischenlage für die Netzschleifmittel, da hat man zumindest etwas mehr Zeit sich zu fragen "was sind das für schwarze Stellen"
Zwischenlage. Das hatten wir doch schon mal. Ich hatte dann danach gesucht. ABER anscheinend gibt es nix passendes für Bosch grün ?!
 

Jaquiria

ww-birke
Mitglied seit
14 August 2019
Beiträge
67
Ort
Stuttgart
125mm oder 150mm, suche mal nach
„schutzauflage mirka“
da sollte es passende Lochung geben.
Geht auch ohne passende Lochung, mit einem Cuttermesser.
Ich hab mir einen 5er Pack 150mm Auflagen geholt und für meinen Dreieckschleifer, sowie für den Schleiffinger vom Fein und den Deltaschleifer eine Auflage zugeschnitten. Aus einer Auflage kriegst locker 5 Schleiffinger Pads raus. Die verschleißen nämlich extrem schnell
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
4.549
Ort
Ebstorf
Hallo

Einen Stuhl für einen Bekannten leimen. Die vordere Zarge war locker, in jedem Bein zwei Dübel. Zarge rausgefummelt, weitere Stellen geleimt und Zarge wieder eingeleimt. Beim Aufschrauben der Sitzfläche merke ich, dass die Zarge falsch rum eingeleimt ist, Oberseite nach unten. Zum Glück habe ich mit Fischleim gearbeitet. Die erwärmten Leimstellen konnte ich vorsichtig wieder auseinander ziehen.

Gruß Ingo
 

jominho

ww-eiche
Mitglied seit
12 April 2017
Beiträge
336
Ort
Rheinland / Bergisches Land
Naaaaarf! Hochgeklappte Führungsschiene vs. elektrisches Garagentor. 0:1
Es hat das Klavierband ordentlich erwischt. Naja, besser das als die schweineteure Schiene. Trotzdem scheiße.
Wo zum Geier hab ich jetzt bloß den Rest von dem Klavierband?!?!
IMG_3090.jpg
 
Oben Unten