Diskussionsthema zum uploadfreien Sonntag

Dieses Thema im Forum "woodworker intern" wurde erstellt von michael, 1. März 2019.

Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    6.803
    Ort:
    Wadersloh
    Wenn man Wikipedia glauben darf, waren 2018 etwa 8 Softwareentwickler mit dem Projekt Threema beschäftigt.

    2012 bis 2015 dürften deutlich weniger Entwickler damit befasst gewesen sein, und bis 2015 gabs es wohl 3,5 Millionen Nutzer. Lass mich das mal kurz mit dem günstigsten Preis von 1,79 multiplizieren und feststellen, dass ein Umsatz von über 6 Millionen schon eine gute Marge generiert :emoji_slight_smile:
    Interessanterweise sind es jetzt 'nur' um die 4,5-5 Millionen Nutzer, die Verbreitung lässt also deutlich nach.

    WhatsApp liegt hier mit jetzt um die 2 Milliarden Nutzern 'etwas' darüber. Horrende Datenpannen sind mir trotz der ganzen angeblichen Unsicherheit um WhatsApp nicht wirklich bekannt, sodass ich den Dienst wohl weiter kostenlos nutzen werde..
     
  2. pixelflicker

    pixelflicker ww-robinie

    Beiträge:
    843
    Ort:
    Bayerns Mitte
    Naja, wenn 3,5 Millionen Nutzer jeweils einmalig 1,79 gezahlt haben, dann sind das etwa 6 Millionen. Wenn wir davon ausgehen, dass im Schnitt vielleicht 6 Entwickler dran gearbeitet haben und vielleicht nochmal so viele andere Leute (Marketing, Buchhaltung, Unternehmensführung, Assistenz...), dann haben wir in den letzten 7 Jahren 84 Mannjahre zusammen bekommen. Bei 6 Millionen Umsatz haben wir noch Betriebskosten, rechnen wir also großzügig mit 4 Millionen fürs Personal, also pro Mannjahr noch 0,05 Millionen, sprich 50 000 Euro Brutto inkl. AG-Anteil. Das bedeutet also vielleicht 20 000 Euro Netto/Person. Also große Sprünge kann man da nicht machen...
    Ein normales Gehalt für einen Software-Entwickler ist das nicht. Das ist sogar für eine Putzfrau wenig.
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.201
    Ort:
    Dortmund
    ...zumal das nur Einmaleinnahmen sind und die Nutzerzahlen in den letzten Jahren kaum zugenommen haben. Die jährlichen Einnahmen entstehen ja ausschließlich durch neue Nutzer. Ohne massives Wachstum wäre so eine Geschäftsmodell zum Scheitern verurteilt.

    Deshalb wird den ihr Hauptstandbein wohl die Profi-Variante sein, wo monatlich gezahlt wird. Ich hab gehört, dass einige große Konzerne Threema nutzen und dafür regelmäßig zahlen.

    @pixelflicker Du hast die Administratoren für die ganze Infrastruktur vergessen. Und den Support. Das wird auch nicht unerheblich sein. So ein System darf nur mal wenige Minuten ausfallen, sonst gibts großen Ärger. Das macht entsprechenden technischen Aufwand (redundante Systeme etc).
     
  4. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    6.803
    Ort:
    Wadersloh
    Nein, heute sind es insgesamt 15. Mit allem drum und dran, sagt zumindest Wiki. Davon die Hälfte Softwareentwickler.
    Ich sehe in dem Messenger jetzt auch kein gigantisches Projekt, wo es mehr Mannstärke benötigt.

    Das ist richtig. Wie WhatsApp das dann macht ist allerdings fraglich? Noch viel mehr Traffic, und kostenlos. Werbung gibt es da auch keine.
     
  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.201
    Ort:
    Dortmund
    Kann eigentlich nur darüber funktionieren, mit Nutzerdaten Geschäfte zu machen. Jetzt oder in der Zukunft. Oder erstmal eine Investition in die Zukunft. Erstmal viele Nutzer an sich binden, um dann irgendwann Geld mit zu verdienen.

    Dieser Artikel geht auch in Richtung Zukunfts-Investition:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Auch Verdienst über bezahlte Business-Dienste.
     
  6. Besserwisser

    Besserwisser ww-robinie

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    NRW
    Der Vater des 13er:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  7. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    6.803
    Ort:
    Wadersloh
    Hoffentlich ist das Gesetz bald in Kraft, dann werden wir ja sehen was an der ganzen Sache dran ist... Ich halte das für ganz viel Wind um Nichts.
    Aber das ist meine Meinung, ich weiß auch nicht, was eine 'Netzgemeinde' ist. Pickelige, allwissende Jugendliche vermutlich.
     
  8. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.201
    Ort:
    Dortmund
    Wikipedia wird als Protest Donnerstag abgeschaltet:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  9. Besserwisser

    Besserwisser ww-robinie

    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    NRW
    Ziemlich arogante Haltung!
     
  10. uli2003

    uli2003 ww-robinie

    Beiträge:
    6.803
    Ort:
    Wadersloh
    Warum das? Der Duden sagt dazu 'Die Gesamtheit der Internetnutzer'.

    'Die Netzgemeinde reagiert'...

    Also ich habe nicht reagiert, und wenn ich mir die Demos in den Links oben so ansehe, sind dort zu nahezu 100% die von mir zitierten Jugendlichen vertreten, die aus Unwissenheit und Unerfahrenheit jedem Hype hinterher rennen und mangels eigener Ideen auf Zitate angewiesen sind. Wobei sich da gar nichts ändern wird.
    (Wenn ich mir die Definition von 'Jugendlicher' aus dem guten alten Sackmann wieder vor Augen führe, denn geht das deutlich weiter als bis zum 18. Lebensjahr :emoji_slight_smile: )
     
  11. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.201
    Ort:
    Dortmund
    Netzgemeinde = Gesamtheit der Internetnutzer und damit sozusagen nahezu alle Menschen. So ein Wort ist eigentlich ziemlich unsinnig, meint vermutlich eher die Leute, die sich aktiv im Medium Internet dazu äußern.
     
  12. michael

    michael cheffe Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.867
    Ort:
    Paderborn
    Schade, Gesetz ist leider durch. Mal sehen, was dann in 1-2 Jahren als Umsetzung auf uns/mich zukommt. Für mich zumindest mehr Aufwand und teurer, wenn ich mich danach richten will. Für euch, daß Bilder/Videos in Zukunft hier wahrscheinlich nicht mehr hochgeladen werden dürfen und ihr dafür dann andere Anbieter nutzen müsst. Wie das dann von meiner Seite alles kontrolliert werden soll (Bilder und Texte) bleibt abzuwarten.
     
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden