Schlechte Absaugung bei Metabo 1688

Clemens J.

ww-esche
Mitglied seit
4 August 2009
Beiträge
497
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo,

brauchen könnte ich das Teil wohl, habe aber keinen 3D-Drucker. Aber ich kenne ein Forums-Mitglied hier vor Ort, der einen Drucker hat. Kannst du mir das an rcisele@t-online.de schicken?
Habe mir ein Teil gebastelt, was halt nicht so toll funktioniert.

Grüße Clemens
 

odul

ww-robinie
Mitglied seit
5 Juni 2017
Beiträge
984
Ort
AZ MZ WO WI F
Hallo,

brauchen könnte ich das Teil wohl, habe aber keinen 3D-Drucker. Aber ich kenne ein Forums-Mitglied hier vor Ort, der einen Drucker hat. Kannst du mir das an rcisele@t-online.de schicken?
Habe mir ein Teil gebastelt, was halt nicht so toll funktioniert.

Grüße Clemens
email-addys sollte man nicht in Foren veröffentlichen - so zur Vorsicht. Besser Kontaktaufnahme per PN und da drüber email-addy tauschen.
 

holzwurm-simon

ww-pappel
Mitglied seit
11 Februar 2019
Beiträge
4
Ort
Bad Dürkheim
Hier für alle interessierten meine Dateien: *.stl zum Drucken, *.f3d für Fusion 360 falls jemand irgendwelche Maße anpassen möchte.
Bei mir passte das alles so wie es soll, es entsteht viel weniger Staub als vorher.
Bei Interesse kann ich auch zum Selbstkostenpreis in PETG Drucken, einfach PN schicken. Und gerne Rückmeldung ob das bei euch auch so passt!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Leffotrak

ww-pappel
Mitglied seit
13 September 2020
Beiträge
6
Ort
Emmendingen
Hallo Simon und alle, die hier so freigiebig Dateien zur Verfügung stellen! Vielen Dank an alle!

Habe eine alte 1685 geerbt und über die Benutzung des Verstellnuters auch zum ersten Mal von dem Späneleitblech gelesen. (Was bei mir fehlt...) Habe auch sehr viele Späne unter der Säge und würde das Teil gerne nachdrucken.
Weiß irgendwer, ob das auch an die 1685 passt?

Grüße,
Axel
 

Clemens J.

ww-esche
Mitglied seit
4 August 2009
Beiträge
497
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo SAW,

vielen Dank für dein Angebot, habe aber ein Forummitglied hier vor Ort, der auch einen Drucker hat und der mir das eventuell macht.
Ansonsten werde ich das direkt beim Programmersteller drucken lassen, wobei wenn du das machst, wäre es ein Grund für einen Besuch :emoji_wink:.
Ich melde mich falls es akut wird.

Gruß Clemens
 

holzwurm-simon

ww-pappel
Mitglied seit
11 Februar 2019
Beiträge
4
Ort
Bad Dürkheim
Das Ding hat übrigens ebenfalls viel zur Staubreduktion beigetragen, musste es von der Vorlage die hier irgendwo angeboten wurde etwas ändern da bei meiner 1688 hinten einiges verbogen war. Jetzt wird von oben und unten ordentlich abgesaugt. Stelle Datei bei Interesse aber auch gerne zur Verfügung. IMG_20200917_115059.jpg
 

mkraemerx

ww-birnbaum
Mitglied seit
19 Juli 2018
Beiträge
211
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo,

brauchen könnte ich das Teil wohl, habe aber keinen 3D-Drucker. Aber ich kenne ein Forums-Mitglied hier vor Ort, der einen Drucker hat. Kannst du mir das an rcisele@t-online.de schicken?
Habe mir ein Teil gebastelt, was halt nicht so toll funktioniert.

Grüße Clemens
Während ich den Thread gelesen habe, fing ich schon an mich zu ärgern dass das sicher ein weiteres Teil ist, worauf ich Trottel beim Kauf meiner völlig überteuerten Säge nicht geachtet habe. Und ich hatte schon überlegt ob ich mir das bei Dir mal anschauen kann. Erste Überraschung: Dir fehlt das Teil. Später in der Werkstatt die zweite Überraschung: Bei mir ist es drin. Wenn ich mal saugen würde, hätte ich also bestimmt weniger Staub. Aber die dritte Überraschung: Ich dachte bisher nicht dass Dir Absaugung so wichtig ist. Mein Drucker funktioniert wieder, auch wenn ich ihn immer noch nicht ganz im Griff habe. Ich drucke mal deinen Absaugadapter als erstes. Und ich mache Dir auch gern eine Spänewegweiser.

Liebe Grüsse, Michel
 

Clemens J.

ww-esche
Mitglied seit
4 August 2009
Beiträge
497
Ort
Waldshut-Tiengen
Hallo Michael,,

wie kommst du darauf, dass mir Absaugen nicht wichtig ist :emoji_wink:.
hast du nächste Woche mal abends Zeit? Dann können wir das Thema mal bei einem Bier erörtern. Das Thema Bandsäge klären wir gleich mit. Ich Sorge dann auch für einen staubfreien Sitzp!atz.

Grüße Clemens
 

Leffotrak

ww-pappel
Mitglied seit
13 September 2020
Beiträge
6
Ort
Emmendingen
Das Ding hat übrigens ebenfalls viel zur Staubreduktion beigetragen, musste es von der Vorlage die hier irgendwo angeboten wurde etwas ändern da bei meiner 1688 hinten einiges verbogen war. Jetzt wird von oben und unten ordentlich abgesaugt. Stelle Datei bei Interesse aber auch gerne zur Verfügung.
Sieht sehr gut aus. Bei mir gottseidank noch heil und original. Allerdings ohne den kleinen Abzweig oben. Führt der zur Absaugung über die Spanhaube? Reicht der Sog dann für eine ordentliche Saugleistung noch?

Außerdem noch ne Frage (an die Experten): Die Klappe an der linken Seite der Sägeblattwanne. Weshalb gibt's die? Dort finden sich ja auch diverse Lücken, die die Saugleistung vermindern. Mich juckt's in den Finger, die zuzukleben, aber dann könnte man die Klappe nicht mehr öffnen. Da sich mir die Funktion nicht erschließt, habe ich bisher die Finger davon gelassen.

Grüße und schönen Sonntag,
Axel
 

mkraemerx

ww-birnbaum
Mitglied seit
19 Juli 2018
Beiträge
211
Ort
Waldshut-Tiengen
Ist der Sinn der Klappe nicht der Übergang zwischen dem schwenkenden Kasten und dem fixen Oberteil? Schwenk mal das Blatt und schau es Dir an
 

odul

ww-robinie
Mitglied seit
5 Juni 2017
Beiträge
984
Ort
AZ MZ WO WI F
Schau auch mal nach:


Da habe ich das Thema schon mal beackert.
 
Oben Unten