Multiplex weiß lackieren und Stirnflächen freilassen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von karazy, 19. Mai 2019.

  1. karazy

    karazy ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo zusammen,

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. hatte ich bereits gute Ratschläge zum Regalbau mit Multiplex bekommen.
    Nun geht es ans Lackieren.

    Die Stirnflächen möchte ich freilassen, da mir die Schichten bei MPX gut gefallen. Der Rest wird weiß lackiert.

    1. Ist es nötig MPX vorher anzuschleifen? Wenn ja, mit dem Schwingschleifer oder reicht es per Hand mit (z.B. 220er Körnung)?

    2. Grundierung -> könnt ihr eine empfehlen?

    3. Lackieren -> auch hier suche ich nach Empfehlungen. Wie viele Anstriche sind nötig, damit es deckt und ordentlich robust ist (häufiges Bücher rein- und rausziehen)? Farbe soll matt weiß sein.

    4. Wie stelle ich es am besten an, das die Farbe nicht über die Kante auf die Stirnfläche läuft?

    Gruß,
    Frederik
     
  2. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Hallo, hol dir gleich beschichtetes MPX.
    Du musst das schleifen, wässern, schleifen, grundieren, schleifen, lacken, schleifen, lacken.
    Dann würde ich das sowieso mit übermass lackieren und dann schneiden damit die Kanten sauber sind.
    Was für ein Aufriss.....und dann ist die Oberfläche empfindlich......
     
  3. Helmut60

    Helmut60 ww-esche

    Beiträge:
    485
    Ort:
    NRW
    Nicht vergessen, das die Kanten auch (klar) lackiert werden sollten..... was alles zusammen... bis zu der Frage wie die Ecken gestaltet werden sollen... kleine Phase oder rund.... ein mordsaufwand ist. .. So kann dann bei raus kommen, das es am sinnvollsten ist, erst alles Weiß zu lackieren, und dann MPXkanten ans MPX zu machen :emoji_wink:

    :emoji_slight_smile: Helmut
     
  4. laubraupe

    laubraupe ww-kastanie

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Soest
    entweder wie schon beschrieben direkt beschichtetes Multiplex nehmen, in weiß sollte man das ganz gut bekommen können. Wenn es dafür schon zu spät ist dann wäre es wohl das beste das MPX selber zu beschichten. Dazu gibt es bei den meisten Holzhändlern spezielle Schichtstoffe. Das ganze verklebt man dann am besten mit Kontaktkleber. Hab das selbst vor kurzem erst gemacht und hat super funktioniert
     
  5. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.517
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    falls Du mit einer Rolle lackieren möchtest wäre meine Lackempfehlung CWS. CWS Malervorlack, dann CWS Satilux, wenn es matt werden soll.
    Damit habe ich ganz gute Erfahrungen. Kanten danach schleifen und klar lackieren.
    Mit Lackierpistole würde ich dann zu Cloucryl greifen.

    Hier einmal ein Tisch aus MPX mit Fasen und sichtbaren Kanten.

    Tisch Modell Heinrich 001.JPG
     
  6. borisffm

    borisffm ww-robinie

    Beiträge:
    978
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Frederik,

    bei Weiß empfehle ich dir, wie schon gesagt wurde, MPX mit einer Beschichtung nehmen. Dann sparst du dir sehr viel Zeit. Und gut Lackieren ist auch nicht einfach. Ich habe Melamin und HPL beschichtete Platten benutzt. die Melamin-Beschichtung aus meiner Erfahrung kann Ungleichmäßigkeiten aufweisen, da muss man bei der Auswahl aufpassen. HPL ist super, aber teuer.

    Und in Weiß sind die beide einfach zu bekommen.

    Boris
     
  7. karazy

    karazy ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,

    HPL beschichtetes MPX war meine ursprüngliche Idee. Habe ich aber immer nur in Stärken von 18mm (zu dünn) und einmal in 30mm (zu dick) finden können. Ich wollte allerdings richtig solide Bretter, deswegen habe ich zu 24mm Birke Multiplex gegriffen. Das Regal ist auch schon soweit gebaut.
    Siehe Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Es muss keine perfekte Lackierung sein. Und wenn die Maserung noch leicht sichtbar ist, ist es auch ok.

    Das hört sich gut an. Der Tisch macht auf dem Bild einen super Eindruck.
     
  8. karazy

    karazy ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Darmstadt
    @bello
    hast du auch konkrete Empfehlungen für die Rollen?

    Sollte das Schleifen per Hand oder per Schwingschleifer erfolgen?
     
  9. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.517
    Ort:
    Koblenz
    Ich schleife immer mit der Maschine.

    Lackrollen benutze ich nur von Storch oder Fries. Ich gehe später in die Werkstatt, dann kann ich Dir die Nummern heraussuchen.
     
  10. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.517
    Ort:
    Koblenz
    Zur Zeit verwende ich magic crater von Fries.
     
  11. karazy

    karazy ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Darmstadt
    Nochmal Danke für alle Tipps. Es ist fertig.
    @bello alles mit CWS Produkten lackiert. Hat bestens funktioniert.

    Wen es interessiert, hier gibt es Bilder.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  12. certhas

    certhas ww-kastanie

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Lustenau
    Ich mach noch kein extra Thema für meine Frage auf und hoffe hier auf eine Antwort :emoji_wink:
    Kennt zufällig jemand eine Bezugsquelle für schwarze Siebdruckplatten (gibts überhaupt andersfarbene Siebdruckplatten?) oder MPX mit schwarzer HPL Beschichtung? Leider hat der hiesige Holzhändler nur Siebdruckplatten im "Standardbraun". Das hat mir schwarz eher weniger zu tun.
     
  13. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.110
    Ort:
    Wuppertal
    Schau mal im Fachhandel für den Bau von Flightcases, z. b. Musik produktiv.
    Da hab ich mal sowas gesehen.

    Gruß
    Michael
     
  14. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  15. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.879
    Ort:
    63xxx, am Main
    Guuden,

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  16. certhas

    certhas ww-kastanie

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Lustenau
    Danke für die Links. Sieht so aus als obs Schwarz nur bis 18mm gibt.
    Werd wohl doch zum Standardbraun greifen - ist zwar nicht so edel dafür aber warmer im Farbton. Das gibts in der von mir benötigten Stärke und muss ich nicht durch halb Europa karren lassen.
     
  17. Eder Franz

    Eder Franz ww-eiche

    Beiträge:
    361
    Dekorativ beschichtetes Birken Multiplex: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Händler und Zuschnitt müsste man suchen...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden