Kinderzimmer für die Schreinerstochter

Dieses Thema im Forum "Projektvorstellung" wurde erstellt von Holz-Christian, 12. Juni 2018.

  1. Holz-Christian

    Holz-Christian ww-robinie

    Beiträge:
    2.601
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Hallo zusammen, unsere Tochter ist mittlerweile 15 Monate alt und längst ihrer Wiege entwachsen.Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Nach und nach habe ich Möbel für ihr eigenes Zimmer gefertigt.
    Bitte seht über Laminatboden ectr. hinweg.
    Wir wohnen vorübergehend in Miete.

    Als erstes der Kleiderschrank:
    Außen komplett Eiche massiv mit Füllungen aus lackierten Glas.
    Die Inneneinteilung besteht aus Weymouthkiefer, einerseits aus Sparsamkeit, andererseits wegen des angenehmen Geruchs im Schrank.
    Die Türen sind als Falttüren ausgeführt.

    Als zweites die Kommode, ebenfalls Eiche massiv, hatte ich schon mal gezeigt.

    Und als drittes das Kinderbett, auch Eiche massiv mit dreifach Höhenverstellbaren Lattenrost.
    Außerdem lassen sich 2 Sprossen herausnehmen wenn die Tochter alt genug ist.

    Gruß Christian
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Braunesche, Nissi, laubraupe und 5 anderen gefällt das.
  2. Time_to_wonder

    Time_to_wonder ww-robinie

    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Saarlouis/Bonn
    Meine Güte! Ich wäre gern Deine Tochter! :emoji_relaxed:
    Sehr sehr schön!
     
    Holz-Christian gefällt das.
  3. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Christian,

    wer kann, der kann. Passend aufeinander abgestimmt, schlicht. Gezapfte Verbindungen, die großen Zinken, gefällt mir!

    Unsere Tochter ist mit ca. 3 Jahren aus dem Gitterbett in ihre großes Bett gezogen. Die Projekte gehen dir also nicht aus.

    Werden die Glasfüllungen genau wie Holzfüllungen eingenutet? Die Türen im Kleiderschrank werden oben in der Schiene noch geführt?
     
    Holz-Christian gefällt das.
  4. ministry

    ministry ww-robinie

    Beiträge:
    743
    Ort:
    Gera
    genau das gleiche dachte ich bei den Bildern. Tolle Arbeit
     
    Holz-Christian gefällt das.
  5. IngoS

    IngoS ww-robinie

    Beiträge:
    2.852
    Ort:
    Ebstorf
    Hallo,

    schlichte zeitlose Möbel, handwerklich sorgfältig verarbeitet.
    das gefällt mir.

    Gruß

    Ingo
     
    Holz-Christian gefällt das.
  6. wirklich_rainer_zufall

    wirklich_rainer_zufall ww-ulme

    Beiträge:
    160
    Ort:
    Leipzig
    Das sind aber sehr schöne Möbel. Da hat die Tochter Glück so einen Vater zu haben. :emoji_slight_smile:

    Ich hätte mal eine Frage zu den Glasfüllungen in der Kommode. Hast du einfach umlaufend eine Nut eingefräst und das Glas nur eingesteckt? Oder Leisten hinten angeschlagen? Und schwimmt das Glas oder wird es mit Kitt befestigt oder einem anderen Werkstoff gehalten?
     
    Holz-Christian gefällt das.
  7. Holz-Christian

    Holz-Christian ww-robinie

    Beiträge:
    2.601
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Erstmal Danke für die positiven Kommentare.:emoji_relaxed:

    Die Falttüren werden oben und unten mit Schienen und Rollen geführt.
    Dazu habe ich den Falttürbeschlag Slido von Häfele verwendet.
    Der hat ein ordentliches Preis Leistungs Verhältnis.
    Falttüren lassen sich meiner Meinung nach Einfacher und komfortabler bedienen als Schiebetüren.

    Die Glasfüllungen (4mm ESG) sind von hinten im Falz eingeleistet.
    Die Leisten sind geschraubt. Man sieht ja die Rückseite praktisch nicht.
    Einfach beim schrauben gut andrücken dann klappert nachher nichts.

    Gruß Christian
     
  8. wirklich_rainer_zufall

    wirklich_rainer_zufall ww-ulme

    Beiträge:
    160
    Ort:
    Leipzig
    Hast du davon vielleicht ein Foto?
     
  9. Frank73

    Frank73 ww-esche

    Beiträge:
    598
    Ort:
    Berg
    Wow, klasse Möbel, mit schönen Details und top Verarbeitung.
    Das mit dem lackierten Glas muß ich mir merken. Das trifft absolut meinen Geschmack.
    Vielen Dank fürs zeigen.
    Ich hätte allerdings auch zwei Fragen.
    Wie ist die Oberflächenbehandlung? Vor allem im Schrank mit der Kiefer?
    Ist der große Schrank zerlegbar?
     
    Holz-Christian gefällt das.
  10. benben

    benben ww-robinie

    Beiträge:
    3.093
    Ort:
    Deensen
    Hallo,

    schöne Möbel. Nichts zu meckern, Falttüren sagen mir auch mehr zu, habe die aber erst einmal verbaut. Ist jetzt als Möglichkeit wieder präsenter!

    Ich muss gestehen ich habe unserer Tochter letztes Jahr ein gebrauchtes Hochbett gekauft. Aus dem einfachen Grund das Zeit bei mir immer mehr zum wichtigsten Gut überhaupt wird.
    Ich weiß wie schön es ist, gerade für Kind oder Frau solch tollen Möbel zu bauen.

    Trotzdem wäge ich da inzwischen oft ab, Bei dem Bett dachte ich:
    In ein paar Jahren will sie eh was anderes, außerdem bin ich eh viel zu selten mit ihr zusammen. Wir waren dann im Tierpark an dem Samstag und ich habe in der darauf folgenden Woche eins gekauft.

    Eigentlich wollte ich dir nur von "Papa zu Papa" sagen, dass das wichtigste die gemeinsame Zeit ist.

    Hat meine Frau mir intensiv beigebracht, war knapp! War halt, gerade die ersten 3 Jahre, viel zu viel am Arbeiten.
    Nutze jetzt ganz bewusst die Zeit mit der kleinen, wir planen auch schon immer richtige Papa-Kind Unternehmungen.

    Jedenfalls alles Gute dir und deiner Familie!:emoji_wink:

    Gruss
    Ben
     
    TheAlf und Holz-Christian gefällt das.
  11. wirklich_rainer_zufall

    wirklich_rainer_zufall ww-ulme

    Beiträge:
    160
    Ort:
    Leipzig
    Eine goldene Regel, wie wahr. Aber auch nicht zu unterschätzen ist das die Kinder sehr stolz auf ihren Papa sind wenn sie ihnen etwas bauen. Merke ich immer wieder wenn der Besuch durchs Baumhaus geführt wird.
     
  12. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    zu hause
    Wirklich schöne Möbel, wobei das Glas nicht so meins ist. Aber Geschmackssache. Deiner Tochter wird es wohl gefallen.
    Womit hast Du die Zinken gemacht?
     
    Holz-Christian gefällt das.
  13. Holz-Christian

    Holz-Christian ww-robinie

    Beiträge:
    2.601
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Hallo, Danke nochmal!:emoji_relaxed:

    Die Oberfläche im inneren der Möbel ist einfach rohes geschliffenes Holz.
    Kommen ja eh nur Klamotten ectr. rein.
    Und da wollte ich ewig riechendes Öl usw. vermeiden.
    Außen ist alles mit Hesse Öl geölt, farblos mit 20% weiß gegen vergilben.
    Der Kleiderschrank ist zerlegbar mit Rafix Verbindern und Dübel.

    Das Bettchen findet genau wie die Wiege zeitnah Wiederverwendung da Nr2 bereits in den Startlöchern steht :emoji_relaxed:

    Richtig Ben , die Zeit mit den Kleinen muss man genießen, die bekommt man nicht zurück!!

    Stefan, die Zinken der Kommode habe ich auf der FKS geschnitten und von Hand ausgestemmt
    [​IMG]

    Gruß Christian
     
    TheAlf gefällt das.
  14. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Christian,

    Die Zinken sehen super aus. Auf die Idee die Schmalkante über die Säge zu führen wäre ich jetzt nicht so schnell gekommen. Aber warum nicht.

    Zu der Zeit mit den Kindern, meine Tochter ist nun 4, die kommt schon mal gerne mit in die Werkstatt. Bei kleinen Projekten zuschauen oder einfach etwas basteln, Löcher bohren, mit Papa zusammen von Hand Sägen usw.
    Auch das macht beiden Spaß.
     
    TheAlf und Holz-Christian gefällt das.
  15. benben

    benben ww-robinie

    Beiträge:
    3.093
    Ort:
    Deensen
    Deiner Frau ist hoffentlich klar, dass diese Wiege schon noch ein Paar Kinder mehr verdient hätte:emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:!

    Gruss
    Ben
     
    Holz-Christian gefällt das.
  16. elmgi

    elmgi ww-robinie

    Hallo Christian,

    schöne und zeitlose Möbel vom gewerblichen Holzverarbeiter in professioneller Güte mit erkennbarer Liebe zum Detail.
    Die Zinkung der Kommode wertet dieses Möbelstück besonders auf. Toll!

    Die eingeleisteten Glasfüllungen erlauben dem Papa dem Farbwunsch des Nachwuchses - je nach Alter - Folge zu leisten
    und durchaus noch etwas farbigeren Pepp in das Kinderzimmer zu bringen: :emoji_sunglasses:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Die Anregung von Ben solltest Du aber nicht zu wörtlich nehmen, sonst bleiben in nächster Zukunft die Holzarbeiten auf der Strecke. :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:
     
    TheAlf und Holz-Christian gefällt das.
  17. Orgelbauer

    Orgelbauer ww-robinie

    Beiträge:
    1.060
    Ort:
    Hardegsen
    Moin,
    also, ich als "alter Sack" hab die Erfahrung gemacht: die Richtige Frau an der Seite des Mannes ist immer auch Inspiration ! :emoji_innocent:
    Und Kinders sind einfach "ein Stück" Zukunft.
    ...die Krönung sind da jedwede selbstgemachten Sachen. Da sind leider viele Menschen heute durch die Werbemafia und "Kaufen-Kaufen" entwöhnt...wundern sich nur, das das Geld hinten und vorn kaum reicht... :emoji_wink:
     
  18. Holz-Christian

    Holz-Christian ww-robinie

    Beiträge:
    2.601
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Vielen Dank nochmal für die positiven Kommentare.:emoji_relaxed:
    Ben, die Familienplanung ist bei uns soweit abgeschlossen.:emoji_wink:
    Sonst komme ich tatsächlich nicht mehr zum Arbeiten.

    Kleine Zinken säge ich auch von Hand.
    Bei der Kommode mit 40mm Materialstärke war mir das aber zu mühselig.
    Man muss sich für die Formatkreissäge einen stabilen Hilfsanschlag bauen um die Teile sicher hochkant über die Maschine führen zu können.
    Leider habe ich davon keine Fotos.
     
    TheAlf und ChrisOL gefällt das.
  19. Holzrad09

    Holzrad09 ww-robinie

    Beiträge:
    2.828
    Ort:
    vom Lande
    So oder ähnlich :emoji_relaxed:
     
    Orgelbauer, Holz-Christian und ChrisOL gefällt das.
  20. Holz-Christian

    Holz-Christian ww-robinie

    Beiträge:
    2.601
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Genau!:emoji_relaxed:
     
  21. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    zu hause
    Ich hatte mir für den Bau von Hockern auch eine Schablone gebaut. Funktioniert sehr gut.
     

    Anhänge:

    Holz-Christian gefällt das.
  22. mike kuhn

    mike kuhn ww-ahorn

    Beiträge:
    112
    Ort:
    Erbach
    Schöne Arbeit Christian!
    Bei der Kommode hätte ich jedoch Zinken und Schwalben vertauscht, Zinken in die Seiten und die Schwalben ins Oberstück.

    gruss mike
     
  23. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    zu hause
    Das trifft sich gut. Ich bin grade dabei, einen Besen- und einen Schuhschrank zu bauen. Gezinkt ist schon, aber ich frage mich, ob es Gründe geben könnte, es so oder so zu machen.
     
  24. mike kuhn

    mike kuhn ww-ahorn

    Beiträge:
    112
    Ort:
    Erbach
    Hi Stefan,
    bei heutigen Leimen ist es eigentlich egal, klassisch war das schon von Bedeutung. Die Zinken kamen dahin wo die statische oder dynamische Belastung war - also Vorderstück Schubkästen oder Seite Schrank - das Oberstück wird wohl kaum hochfliegen, das Unterstück bzw. Boden wenn unten auch gezinkt wird durch das Gewicht fixiert.

    gruss mike
     
  25. Túrin

    Túrin ww-robinie

    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    zu hause
    Gute, danke Dir, Mike.
    Dann hat eigentlich nur der optische Aspekt Bedeutung.
     
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kinderzimmer Schreinerstochter
  1. Mr. Gentle
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    888
  2. tomcam
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    999
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden