Hühnerstall und Gehege

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.473
Ort
Ebstorf
Hallo,

etwas weiter geht es mit dem Zaun.
IMG_20210403_080909.jpg
200 Löcher müssen erstmal in die Latten gebohrt werden. Dafür drehe ich meine Kombi um 180 Grad. So habe ich beim Bohren mehr Platz und die Latten liegen griffgünstig.
IMG_20210403_095601.jpg
Auf zwei aneinander gestellten Gartentischen können wir die 2,5m langen Zaunfelder recht einfach zusammen schrauben. Als Anschlag für die Latten dient eine 2,5m lange Wasserwaage.
IMG_20210403_100945.jpg
Das erste Zaunfeld ist fertig.
IMG_20210403_154043.jpg
Die ersten 10m Zaun sind aufgestellt.
Nun ist erst mal Osterruhe.
Euch allen ein frohes Osterfest.

Gruß Ingo
 

IngoS

ww-robinie
Mitglied seit
5 Februar 2017
Beiträge
5.473
Ort
Ebstorf
Hallo,

Für die Torpfosten habe ich hier noch ein gebrauchtes Eichenkantholz und noch zwei geschenkte Pfostenträger.
IMG_20210406_094127.jpg
Mit der Hobelmaschine bringe ich das Kantholz auf exakte Form. Nun Schlitze ich die Pfosten mit der Kreissäge. Die Schlitze werden 11mm breit und 100mm tief.
IMG_20210406_094215.jpg
Den runden Auslauf des Schlitzes fummel ich mit Hilfe der Langlochbohrmaschine raus.
IMG_20210406_145526.jpg
Mit diesem Gestell hänge ich die Pfosten mit angebauten Pfostenträgern exakt ausgerichtet in die gegrabenen Löcher. Nun wird mit Beton gefüllt.
IMG-20210408-WA0001.jpg
Mit dem Tor geht es weiter. Die Querleisen und die Strebe werden über einfachen Versatz verbunden.
IMG-20210408-WA0002.jpg
Mit Säge und Stechbeitel arbeite ich die Kerven aus.
IMG-20210408-WA0004.jpg
Die ersten beiden Latten sind angeschraubt.
IMG-20210408-WA0005.jpg IMG-20210408-WA0006.jpg
Das Tor ist fertig, der Versatz passt gut.
IMG-20210408-WA0007.jpg IMG-20210408-WA0008.jpg
Mit den einstellbaren Hespenhaken lässt sich das Tor immer wieder leicht ausrichten. Der Mehrpreis lohnt sich auf jeden Fall.

Gruß Ingo
 

Anhänge

Oben Unten