Alten Bauerntisch (Lack) konservieren

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Tonja, 6. Oktober 2017.

  1. Tonja

    Tonja ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,
    Wir besitzen eine alte Gruppe Möbel mit schöner Bauernmalerei (Buffet, Bank, Tisch und Stühle), der Verkäufer wusste es nicht genau aber gab ca 1850 als Herstellungszeitraum an.

    Ich will die Möbel garnicht aufarbeiten, sondern nur den Lack des Tisches vor der starken Beanspruchung durch unsere kleine Tochter schützen. Momentan darf sie nicht mit am Tisch essen (also sie sitzt schon dabei,nur mit ihrem Tablett am Kinderstuhl :emoji_grin: ) was ich schade finde.

    In Restaurationsforen und von Auskennern, die ich bisher gefragt habe hört man nichts anderes als "Lass da nur einen Fachmann ran, selbst Hand anlegen verboten" etc.

    Aber niemand kann mir sagen: gibt es irgendein Mittel, das ich einfach nur über die Tischplatte streichen kann, dass einfach alles so bleibt wie es ist, abwischbar ist und das die Lackfarbe nicht angreift?
    Auf der Tischplatte ist auch keine Malerei, sie ist grünlich-blau.

    Wäre schön, eine vernünftige Antwort zu bekommen :emoji_slight_smile:

    Danke
    Tonja
     
  2. andama

    andama ww-robinie

    Beiträge:
    1.971
    Ort:
    Leipzig
    Stell doch mal Bilder ein, dass die Eperten Werner und Mathis dir was sagen können. Bring etwas Geduld mit.
     
  3. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    3.644
    Spontan denke ich an eine Firnis wie bei Ölgemälden. Aus Schellack oder anderen Harzen.
    Wär restauratorisch wohl zu vertreten, da reversibel, ergibt aber keine wirklich strapazierfähige Oberfläche.

    Wahrscheinlich muss man sich damit abfinden, dass eine solche bemalte Oberfläche, wenn auch nur halbwegs wertvoll, einfach nicht zur Benutzung geeignet ist; besonders nicht für Kleinkinder. Es ist halt eine Antiquität.

    Also entweder zum Essen eine Tischdecke drauf, wie man es auch bei weniger empfindlichen Holztischen macht, oder Glasscheibe dauerhaft drauflegen.
     
  4. Wir haben eine Acrylglasplatte auf unseren Wohnzimmertisch gelegt, weil unsere Großen damals alles versucht haben, unbewußt natürlich, um die Tischplatte kaputt zu machen. 7 Jahre später liegt die Platte, etliche Kratzer und versuchte Einschläge später, immer noch auf dem Tisch. Die Kleinen geben jetzt Ihr bestes, aber abgesehen davon, dass ich, falls der Zeitpunkt kommt:rolleyes:, den Lack aufpolieren muss, sieht die Platte selber gut aus.
     
  5. Tonja

    Tonja ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Antworten!

    Friedrich, ich hatte gehofft dass so etwas kommt. Besteht generell trotzdem die Gefahr dass der Lack sich verfärbt? Und bekommt man so etwas im Baumarkt?


    An eine Platte dachte ich auch schon, aber war mir erstens nicht sicher ob das nicht doof aussieht und zweitens, wie ich die befestigen soll.
    Roostie, Wie hast du das denn gemacht?
    Das mit den Fotos versuche ich gleich mal...
     
  6. Wir haben die einfach aufgelegt. Rutscht wenn mann seitlich dagegen drückt natürlich. Die Frage ist in dem Fall was doofer ist, ein kaputter Tisch oder eine doofe Platte für eine gewisse Zeit:emoji_wink:
     
  7. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.693
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich habe in so einem Fall mal eine ESG-Glasscheibe verwendet. Gegen verrutschen habe ich sie mit 4 Silikon-Aufkleberchen gesichert. Wie heißen die Teile für die Möbeltüren richtig?
     
  8. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    3.644
    Z.B. Dammar und Terpentinöl bekommt man bei Kremer.
    Wird häufig bei Ölgemälden verwendet. Da dürfte nichts abfärben.
    Wachsüberzug (Terpentinöl, Bienenwachs und/oder hartes Karnaubawachs), wäre bestimmt auch eine Option.
    Hab aber wie gesagt Zweifel, dass man damit wirklich eine kleinkindgerechte Tischoberfläche hinbekommt.
     
  9. Meine Platte war billiger:emoji_grin: deine aber schöner:emoji_wink:
     
  10. hemmi1953

    hemmi1953 ww-robinie

    Beiträge:
    843
    Ich kenne sie als "Anschlagdämpfer".
     
  11. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.479
    Ort:
    Dortmund
    Oder nach "3M Bumper" / "3M Bumpon" googeln.
     
  12. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Hofheim
    Liebe Tonja, ich hoffe, du verstehst, dass die Vorschläge, eine Glasplatte aufzulegen, klar die Mehrheit darstellen. Jedweder Materialauftrag ist hier nicht angesagt. Die Vorschläge in die Richtung waren rein spekulativ und liegen wohl nicht im Spektrum deiner Möglichkeiten.
    Wie stehts mit den Bildern?
    Gruß Werner
     
  13. Tonja

    Tonja ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Ich freue mich, dass sich hier so viele Menschen um Antworten bemühen :emoji_slight_smile:

    Leider kann ich mit dem Handy die Fotos nicht hochladen, es kommt immer eine Fehlermeldung. Ich versuche es morgen vom PC aus.

    Ich denke, ich schaue mal was ich von den von Friederich erwähnten Mitteln besorgen kann und wage mich an die Tischplatte.
    Ich würde wenn die Lütte da rumsaut ja trotzdem ein Set unterlegen, nur möchte ich nicht mehr auf jeden Wassertropfen und Joghurtspritzer aufpassen müssen :emoji_grin:

    Mein Freund übrigens bevorzugt die Glasplatten-Variante.
    Jetzt muss ich in beide Richtungen recherchieren :emoji_slight_smile:

    Vielen Dank für Eure Hilfe bisher!
     
  14. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Hofheim
    Hallo Tonja, ich wiederhole: So lange nicht bekannt ist, welches Oberflächenmaterial auf deinem Tisch drauf ist, kann nicht ernsthaft irgendetwas empfohlen werden, vor allen kann nicht gesagt werden, ob da irgendwas reversibel ist. Die Tischplatte ist kein Ölgemälde.!
    Gruß Werner
     
  15. Tonja

    Tonja ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Leider klappt das Einstellen der Fotos nicht, ich bekomme stets eine Fehlermeldung.
     
  16. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.059
    Ort:
    Hofheim
    Hallo, Bilder einstellen geht meines wissens ab dem 5. Beitrag, also schreib noch 2 lustige Beiträge, dann noch mal versuchen mitden Bildern. Und nicht so riesig sollen sie sein.
    Gruß Werner
     
  17. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das sind die privaten Nachrichten... Bilder gehen immer wenn man auf Antwort geht und dan Anhänge und die Bilder nicht in Postergröße vorliegen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden