Was wir jetzt so machen.....

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
9.534
Ort
Berlin
Hallo,
abgesehen von denjenigen, die jetzt Plexiglaswände aufbauen....

@Hondo6566 hat in seinem Thema gerade so schön geschildert, was er jetzt alles macht - wo er die Zeit sonst nicht hat. Ich möchte mal hören, welche liegengebliebenen Pflichten bei Euch jetzt erledigt werden....

Ich selbst habe auch kleines Projekt, sogar mit nem Kabel verbunden - da können wir uns bald wieder genüsslich in die Haare bekommen.....
 

mj5

ww-robinie
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
863
Ort
Calgary
Hi "yoghurt",

meiner einer reorganisiert sein home office von Grund auf.
Etwas weniger hochtrabend koennte man auch sagen: Ich raeume endlich mal das basement auf!
Ich habe grade mehrere hoechst kriminelle Mehrfachstecker entsorgt... obwohl wir ja nur 110v haben hier. :emoji_grin:

Die Vollendung des neuen Kuechen / Wohnbereichs muss mangels Werkstatt oder Garage noch warten.
Fuss- und Passleisten, Fensterbekleidung und all so'n Kram saegen mache ich auf der Terasse.
Aber bei -8C und Schneegestoeber wie derzeit nur wenn es unbedingt sein muss. :emoji_sunglasses:

Ansonsten sind bei uns in der Firma noch keine Projekte geplatzt oder vertagt. So weit, so gut!
Und deshalb verbringe ich weiterhin die Woche fulltime mit Projektplanung, Arbeitsvorbereitung und CNC fuettern.
Kann mich also nicht beklagen, obwohl ich grade gerne Urlaub haette um die Dauerbaustelle "Zuhause" endlich mal fertig zu bekommen.

Bleibt gesund, Gruesse
Mattes
 

Mitglied 59145

Gäste
Ich habe eigentlich nicht mehr Zeit als sonst. Arbeiten am Wochenende am Haus verkneifen ich mir momentan, damit Frau und Kind etwas Abwechslung durch mich erfahren. Die hocken schon viel aufeinander. Wir leben hier quasi als WG, eine Freundin mit ihrem Kind gehört quasi zum Haushalt. Das ist schonmal ein Segen, immerhin 2Kinder. Wenn nicht Haus, dann eben Garten:emoji_grin:. Also toben wir uns da richtig aus, macht allen viel Spass und wir schlafen dementsprechend gut:emoji_sunglasses:. Sind gestern mit entmülken fertig geworden und haben ganz schön viel Strauchschnitt und abgestorbenen entfernt. Gemüsebeet ist auch vorbereitet:emoji_thumbsup:.
Container zum Regenwasser sammeln sind auch aufgestellt. Wenn es klappt wird dieses Jahr der Hof noch gepflastert und ein Teil der alten Garagen abgerissen.

Gruss
Ben
 

Anhänge

  • IMAG1852.jpg
    IMAG1852.jpg
    455 KB · Aufrufe: 422
  • IMAG1851.jpg
    IMAG1851.jpg
    313,2 KB · Aufrufe: 433
  • IMAG1840.jpg
    IMAG1840.jpg
    349 KB · Aufrufe: 435
  • IMAG1828.jpg
    IMAG1828.jpg
    229,2 KB · Aufrufe: 447
  • IMAG1832.jpg
    IMAG1832.jpg
    421 KB · Aufrufe: 435

Vaultdoor

ww-robinie
Registriert
25. Januar 2019
Beiträge
825
Ort
Braunschweig
Hallöchen,

da ich früher wegen meines Studiums viel zuhause war, kommt mir das verordnete Homeoffice sehr positiv entgegen. Ich kann mich viel mit meiner Frau beschäftigen und ab und an in die Werkstatt.

Für mich ist der "Hausarrest" tatsächlich ein Gewinn :emoji_slight_smile:

Viele Grüße
Maik
 

mj5

ww-robinie
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
863
Ort
Calgary
Hi Ben,

mein Neid ist dir sicher, ich traeume schon laenger von solchen Containern, behelfe mir aber ganz gut mit ausgemusterten Leimfaessern.
Aber bis wir Regenwasser sammeln wird es noch etwas dauern...

wasser.jpg

Gruesse
Mattes
 

Mitglied 59145

Gäste
@mj5 wo ist das denn? Wir hatten heute Nachmittag 18°. Die Container standen bei meinem Schlosser. Habe jetzt 7St. einer war beim Haus dabei, 6 gab es günstig. Zusammen 80€:emoji_sunglasses:, Habe die im Winter irgendwann gekauft. Mal gucken wie das läuft, muss noch ein paar Rohre besorgen. Denke ich lasse mir die von meinem Klempner in den Garten schmeissen. Auf Baumarkt habe ich momentan nicht so Bock. Die haben hier seit Samstag wieder auf, da gehe ich die nächste Woche nicht hin.

Gruss
Ben
 

esvaubee

ww-esche
Registriert
13. Juli 2017
Beiträge
567
Ich hab am Haus genug Arbeit für mehrere Jahre Hausarrest...
Bin momentan dabei einen ehemaligen Lagerraum zum Hauswirtschaftsraum auszubauen. Dazu soll die Decke freitragend abgehängt werden... Siehe Bild
Ausserdem hab ich mir noch vorgenommen meiner Kleinen ein bisschen Spielgerät in den Garten zu bauen. Das selbst eingeschlagene Holz ist beim Sägewerk und ich kanns hoffentlich vor Ostern noch abholen :emoji_slight_smile:
 

Anhänge

  • IMG_20200102_152856722~2.jpg
    IMG_20200102_152856722~2.jpg
    167,6 KB · Aufrufe: 217

mj5

ww-robinie
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
863
Ort
Calgary
@mj5 wo ist das denn? /QUOTE]

Hi Ben,

das ist Calgary! Heute nachmittag... Yeeehaw!
Das sympathischte Millioneneinwohner Kuhdorf oestlich der Rocky Mountains. Olymic City 1988
Home of the Calgary Flames! Seufz, es sollten Eishockey playoffs sein grade, wir standen recht brauchbar....

https://memes.yarn.co/yarn-clip/45fcdc77-a4ca-4d08-b16d-50668fc44d75/text
Allen, die derzeit Zeit haben lege ich "Cool Runnings" waermstens ans Herz!
And may you never freeze your royal nay-nays!
Ja, das ist ewig her. Die Stadt sieht heute etwas anders aus, doppelt soviele Einwohner in etwa.
Aber Winter ist Winter. Egal wo Du her kommst, 1-2 mal im Jahr schreist Du hier "beeep - explicit language". :emoji_sunglasses:

Hast Du schon ein Sieb im Zulauf fuer die Tanks? Nix nervt mehr als Laub/Sediment und sowas!
Ein toter Spatz, der den Wasserhahn verstopft ist ja nicht nur maechtig Geprokel.
Ich denk dann ja auch drueber nach, ob ich die Tomaten nicht lieber mit Leitungswasser...
Wae_hrend der Rest der Spatzengang munter in den Hopfen kackt. It ain't easy!

Stuhuuurmfest und eheeerdverwachsene Gruesse nach Lower Saxony
Mattes[/QUOTE]

Edit: Die uebliche manuell Rechtschreibkorrektur.
 
Zuletzt bearbeitet:

pedder

ww-robinie
Registriert
19. Oktober 2007
Beiträge
8.339
Ort
Kiel
Bei dem Wetter: Gartenarbeit. Wenn es schlechter wird: Werkstatt, Sägen bauen, Hausaufgaben
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
9.534
Ort
Berlin
Hallo,
ich habe einen großen und vollen Keller. Die drei Räume werden thematisch sortiert, es wird u.a. ein Tischlerei-Lager entstehen. In diesem Zuge werde ich drei Lampen und zwei Steckdosen dort installieren. Arbeiten kann ich da nicht, der Lärm würde die Nachbarn stören und der Strom ist „Hausstrom“ von dem ich guten Gewissens nicht mehr abzweigen will als die drei Kellerlampen brauchen. Gleichzeitig möchte ich aber trotzdem zumindest die Möglichkeit einer Steckdose besitzen.
 

uli2003

ww-robinie
Registriert
21. September 2009
Beiträge
13.555
Alter
57
Ort
Wadersloh
abgesehen von denjenigen, die jetzt Plexiglaswände aufbauen....

Naja, der Betrieb läuft schon weiter... Noch können wir uns über Arbeit nicht beklagen, zur Zeit täglich mehr.
Jetzt gilt es die Lücken für abgesagte/verschobene Projekte zu füllen.

Langeweile schieben oder daheim Liegengebliebenes aufarbeiten ist kaum möglich. :emoji_slight_smile:
 

schrauber-at-work

ww-robinie
Registriert
24. April 2016
Beiträge
6.794
Alter
44
Ort
Neuenburg am Rhein

Mitglied 59145

Gäste
So ein Sieb und Verbinder mit Auslaufhahn habe ich bestellt, hat jetzt nochmal 80€ gekostet...... Jetzt müssen wir das länger als ein Jahr nutzen, damit sich das auch lohnt. Heute morgen habe ich mich dabei erwischt neidisch zu sein, auf alle die zu Hause bleiben. Bin dann aber zügig zur Vernunft gekommen, Wetter ist geil und die Belegschaft ist im Moment wie eine eingeschworene Truppe! Alle achten aufeinander und der Umgang ist wirklich gut. Es macht zur Zeit richtig Bock mit den Jungs.

Der Garten und seine Projekte bereiten aber auch ordentlich Freude, bin also rundum zufriende. Wenn jetzt noch rauskommen sollte, dass wir da "gut" durchkommen, dann wird es ein gutes Jahr! Nur meine Treppe muss noch an der Unterseite geschliffen werden, das nervt noch etwas......

Geniesst das Wetter oder was auch immer!

Gruss
Ben
 

ChrisOL

ww-robinie
Registriert
25. Juli 2012
Beiträge
5.746
Ort
Oldenburg
Ich sitze den ganzen Tag neuerdings im HomeOffice. Wir haben viel mehr zu tun wie vorher. Wir produzieren Lebensmittel für den LEH, es gibt mehr Bestellungen wie Kapazität. Reisen und Büro entfällt, dafür gibt es jetzt jede Menge Telefon und Videokonferenzen. Komme wenig in die Werkstatt und zu anderen Projekten.

Einzig jetzt Mittagessen auf der Terasse ist eine positive Neuerung.
 

anobium60

ww-robinie
Registriert
9. Januar 2009
Beiträge
874
Ort
Tauberbischofsheim
...also bei mir merke ich arbeitstechnisch- zum Glück!- keinerlei Veränderungen. Heute morgen Regale in Dachschräge montiert, Kunde musste halt Abstand halten. Habe die nächsten 6-8 Wochen noch voll zu tun. Sorge macht mir aber der Sommer und der Herbst. Plexiwände habe ich aber keine montiert.
Rainer
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.607
Alter
50
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

ich mach ab morgen auch Zwangsurlaub in häuslicher Quarantäne. Werde die Gelegenheit nutzen in der Küche anzufangen zwei Teilwände mit häßlichen alten Eiche furnierter Wandverkleidung zu entfernen. GLücklicherweise liefert der örtliche Baumarkt auch falls ich für die eine Wand ein bisschen Rigips brauche.
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
9.534
Ort
Berlin
Hallo Carsten,
dann wünsche ich Dir erstmal alles Gute! Quarantäne bedeutet vermutlich, dass ein Kontakt positiv ist, bleibe gesund!
 

tiepel

ww-robinie
Registriert
31. Mai 2015
Beiträge
4.263
Ort
Sauerland
Hi,
Carsten auch von mir alles Gute.
Bei uns im Ort (1000 Einwohner), man muss mittlerweile sagen, hatten wir zwei Fälle. Er arbeitet bei einer Bank, wo er sich wahrscheinlich auch infiziert hat. Er ist inzwischen wieder gesund, von seiner Frau habe ich keine Bestätigung, gehe aber ebenfalls davon aus. Die Kinder (etwa um 20 Jahre alt) hatten keine Symptome. Das positive aus meiner Sicht: Herzprobleme bei Ihm, die sich nicht negativ ausgewirkt haben. Also: Kopf hoch!
Ich arbeite seit fast drei Wochen im Home-Office. Ich bin für PKW- Bauteile verantwortlich. Diese gehen aber erst in ein, zwei Jahren auf die Straße. Also Entwicklungsphase.
Ein oder zwei Tage Home-Office sind in normalen Zeiten super. Man wird dann weniger abgelenkt und schafft zuhause ab Mittag mehr als an zwei Tagen im Büro. Aber nur Home-Office...
Keine Ahnung, langsam spielt sich das auch ein und wird immer effektiver. Aber auf Dauer... Ne...
Gruß Reimund
 

KalterBach

ww-robinie
Registriert
1. Oktober 2017
Beiträge
4.358
Ort
Markgräflerland
Ich habe jetzt erst mal zwei Wochen Urlaub und nehme diese auch normal in Anspruch. Ich kenne aber auch Leute, die sich anstatt Urlaub zu nehmen, mal telefonisch krankschreiben liessen. :emoji_rage:

Nachdem ich letzte Woche erst mal den Stehschreibtisch fürs Home Office gebaut hatte, steht neben dem Heimat-Urlaub mit der Tochter ein wenig basteln, aufräumen und THW-Ausbildung im Vordergrund.

Heute war eine Sitzgruppe fürs Töchterchen dran, morgen früh geht es auf den Markt und dann werde ich an der Garderobe weitermachen. Grundiert ist sie schon. :emoji_slight_smile:

IMG_9305.jpeg

Da im ländlichen Raum gerade die Upload-Verbindung nicht gerade DSL vom feinsten ist, macht Video-Telefonie, Arbeiten auf dem Server und Dateiuploads keinen Spaß. Aber es funktioniert per Remote-Desktop ins Büro recht ordentlich - mir fehlen aber die sozialen Kontakte mit den Arbeitskollegen und die ein oder andere Besprechung ist bei weitem nicht so kurz wie vor Ort.

Meine zwei Damen freuen sich natürlich, wenn Papa zu Hause arbeitet. Er ist dann nämlich zum Mittagessen unten.
 

cebewee

ww-kastanie
Registriert
27. November 2018
Beiträge
28
Ort
München
Bei mir (in der IT) geht es fast so weiter wie sonst, nur mehr Home-Office. Dank dauernd verfügbarer Videokonferenzen für die Kaffeepause kommt auch das soziale nicht zu kurz. Fühlt sich erschreckend normal an.

Zeit habe ich momentan eher weniger, das Kind muss ja im Moment die ganze Zeit zu Hause betreut werden.

Den kurzen Neid-Gedanken (@benben) kenne ich, wird dann aber schnell davon verdrängt, dass ich verdammten Glück habe, dass die Arbeit bei uns im Betrieb nicht still stehen muss.
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.607
Alter
50
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

bei mir ist alles gut. Hab heute dank bestem Wetter den Gartenteich gereinigt. Homeoffice loht derzeit nicht die Aufträge sind alle geparkt/ geschoben. Nur die Versorgung ist sch... Der Einkaufszettel wurde von meinem Dad nicht befolgt. Die Großpackung von Haribo wurde einfach "vergessen". Na zum Glück gibt es noch Freunde. Der hat auch heute drei Rigipsplatten vorbeigebracht, weil der Baumarkt erst ab 5 Stück liefern wollte.
 

elmgi

ww-robinie
Registriert
25. Dezember 2009
Beiträge
3.683
Alter
72
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Der Einkaufszettel wurde von meinem Dad nicht befolgt. Die Großpackung von Haribo wurde einfach "vergessen"

WAS ?? NO SWEETIES ?? :emoji_astonished::emoji_fearful::emoji_scream:

Mindestens 3 Wochen Quarantäne bei Wasser und Brot anordnen! :emoji_wink::emoji_grin:

Bei mir hat sich am Lebensstil fast nichts verändert. "Fast" eben auch deshalb, da alle Cafe´s geschlossen haben.
Wenn die Ursache nicht so ernsthaft wäre, würde ich fast sagen, dass ich diese "eigenartige" Ruhe genieße.
 
Zuletzt bearbeitet:

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
9.534
Ort
Berlin
Hallo,
vielleicht hat man es mit Geschwistern leichter. Meine Mutter hört einfach nicht auf mich.

Ansonsten bin ich noch immer damit befasst den Keller aufzuräumen, Kleinigkeiten in der Wohnung zu regeln und als Sahnehäubchen mir Licht und Strom in den Keller zu zaubern....
 
Oben Unten