Wandfarbe auf beschichtete Spanplatte

Chris30

ww-pappel
Mitglied seit
11 Oktober 2017
Beiträge
1
Hallo!

Ich hoffe, ich bin hier nicht völlig falsch.
Ich muss einige qm beschichtete Spanplatte mit weißer Wandfarbe anstreichen, damit alle Flächen "aus einem Guss" erscheinen.
Laut Tischler soll es reichen, die Oberflächen anzuschleifen und dann mit der Rolle die Wandfarbe aufzutragen. Was meint ihr dazu?
Oder ist es wirklich notwendig, vorher (2k-) Haftgrundierung aufzutragen?
Ich scheue ein wenig davor zurück, weil:
1. Gestank. Für mich nicht mal so wichtig, aber meine Frau reagiert extrem auf so etwas. Auch körperlich (Unwohlsein, Kopfschmerz etc.)
2. müsste ich je nach Grundierung innerhalb spätestens 24-48 Stunden die nächste Farbe auftragen, weil nach dem kompletten Trocknen/Aushärten ein erneutes anschleifen nötig wäre (so die Aussage von einem beispielhaften Farb-Hersteller)
3. Meine Zeit doch ein wenig begrenzt ist

Weitere Tipps, z.B. zusätzlich zum Anschleifen noch Anlaugen? Oder noch andere?

Besten Dank im Voraus
Chris
 

Khartak

ww-robinie
Mitglied seit
26 Februar 2016
Beiträge
1.055
Ort
NRW
Der Tischler (Fachmann) hat dir doch bereits eine Antwort gegeben. Ich glaube nicht, dass er daneben liegt. Anrauen ist das Stichwort! Dann klappt es auch mit Dispersionsfarben (Wandfarbe)
 

raziausdud

ww-robinie
Mitglied seit
22 Juni 2004
Beiträge
2.553
Ort
Südniedersachsen
Hallo,

mein Malerfachgeschäft hat mir mal erklärt: Ablauger entfernt Fettrückstände und raut die Oberfläche mikroskopisch klein auf. Ob das auch für Deine Oberfläche geeignet ist, müsstest Du allerdings selbst beurteilen, herausfinden oder erfragen ...:emoji_frowning2:. Molto zB schreibt dazu: für die meisten Kunsstoffe.

Grüße
Rainer
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
20.761
Ort
Dortmund
Die meisten Dispersions-Wandfarben haften recht gut auf vielen Oberflächen. Ich würde auch anschleifen (Korn 240), entfetten (Waschbenzin, Spiritus) und dann rollen.
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
8.525
Ort
Wadersloh
Halten wird die Farbe. Nur kratzfest ist sie auch mit anschleifen nicht so wirklich.

Mein Junior streicht laufend irgendwelche melaminbeschichteten Spanplattenreste mit Wandfarbe.
Einen alten Unterschrank hat er schon 5 mal mit dem Stecheisen abgeschabt und neu behandelt :emoji_grin:

Lässt sich nahezu rückstandsfrei abschaben. Die Haftung ist aber echt ok - ob mit oder ohne Anschliff etwa gleich.

Grüße
Uli
 

m4nu92

ww-kirsche
Mitglied seit
19 September 2013
Beiträge
147
Ort
Lengefeld
Glück Auf,

wir haben für soeinen Fall immer weiße Melaminbeschichtete Spanplatte genommen und die Oberfläche mit 180er Papier angeschliffen. Geht schnell und die Farbe haftet super dran.

Gruß

Manu
 
Oben Unten