Verleimpresse

chris_maa

ww-esche
Mitglied seit
8 August 2010
Beiträge
458
Ort
Mönchengladbach
Hallo Zusammen,


hat hier jemand eine Verleimpresse / Rahmenpresse mir verschiebbaren Presseinheiten und wäre so nett, mir ein paar Fotos zu schicken, auf denen zu erkennen ist, wie die einzelnen Presseinheiten auf dem Grundrahmen mit Rollen geführt und verfahren werden können?

Ich hoffe, ich habe meine Frage halbwegs verständlich formuliert...

Viele Grüße, Christian
 

chris_maa

ww-esche
Mitglied seit
8 August 2010
Beiträge
458
Ort
Mönchengladbach
Suuuuper, danke Dir vielmals, das hat mir sehr weitergeholfen! Eine Frage habe ich noch:

Ist es richtig, dass die Presseinheit auf der Vorderseite des oberen und unteren Rahmens nur "schleift" und keine weitere Rollenführung hat?
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.626
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Ja, das ist richtig. Die "Gleitflächen" sind oben und unten geschliffen.

Im Bereich der oberen Lagerung lassen sich die Presseinheiten aber mit einem einzigen Finger problemlos verschieben.

DSCN4039.JPG
 

chris_maa

ww-esche
Mitglied seit
8 August 2010
Beiträge
458
Ort
Mönchengladbach
Nochmal vielen Dank, Elmar! Ich denke, ich weiß jetzt alles, was ich wissen muss! Übrigens: eine feine Presse hast Du da! Falls Du sie loswerden möchtest, findest Du in mir einen dankbaren Abnehmer! :emoji_wink:
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.626
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Na prima, Rahmenpresse und die Hobelmaschinen sind also vergeben. :emoji_grin:

Gut, dann machen wir einmal weiter:

Da gibt es noch eine F 45, zwar bereits fast 17 Jährchen auf dem Buckel, aber erst 122 Betriebsstunden...:emoji_laughing:
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.626
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Bevor da alles wech is,...
Upps, da ist ein scherzhaftes Flunkern wohl missverständlich gewesen. Prinzipiell kann das Auflösen meiner Werkstatt durchaus kurzfristig anstehen, aber im Moment ist (noch) nichts angesagt. Aber wenn ich dann weiß, wer ggf. welches Interesse hätte, ist das schon einmal ein Wink in die eine oder andere Richtung.

… wie schaut's in Deinem Fräserschrank aus, Elmar ?
Ich denke, dass ich da ganz gut sortiert bin. Werde in Fall der Fälle an Dich denken. :emoji_wink:
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.637
Ort
Deensen
Bin ja schon scharf auf so ein paar deiner Besitztümer, aber behalt die erstmal, das hält fit und erfreut uns auch durch Bildmaterial.

Zum Thema, bei mir sieht das, glaube ich, etwas anders aus. Kann Montag nochmal Fotos nachreichen.

Gruss
Ben
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.626
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Bin ja schon scharf auf so ein paar deiner Besitztümer, aber behalt die erstmal, das hält fit und erfreut uns auch durch Bildmaterial.
Danke für Deine wohlwollende und großzügige Geste, der ich gerne noch ein wenig folgen will. :emoji_grin::emoji_sunglasses:

Habe eine neue Arbeit in Planung und werde dann dazu auch ausreichend Bildmaterial anfertigen.
Wenn es doch immer so einfach wäre die Mitmenschen zu "beglücken"! :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.637
Ort
Deensen
Nein nein, die werden nicht mehr gezeigt! Sicher ist sicher, die waren auch nicht mit den Bildern gemeint!

Gruss
Ben
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
3.255
Ort
Corsica
schaut euch mal sein Avatar an.
Meint ihr, dass das zum Spass da ist?
:emoji_astonished:
das Bild trügt, dass ist die Ruhe vor dem Sturm und ein seeehr konzentrierter Blick.
Ich würde nicht mal im Traum nach den Werkzeugen die Hand ausstrecken.
Außerdem, 122 Betriebsstunden, da sind noch nichtmal die Kinderkrankheiten weg.
Da müssen nochmal mindestens 300h drauf!
 

predatorklein

ww-robinie
Mitglied seit
24 März 2007
Beiträge
4.923
Ort
heidelberg
Moin

Da gibt es noch eine F 45, zwar bereits fast 17 Jährchen auf dem Buckel, aber erst 122 Betriebsstunden...
Wollte mit meinem Taschenrechner mal ausrechnen , wie viele Stunden die F 45 so durchschnittlich pro Woche gelaufen ist ?

Auf dem Display des Taschenrechners kam dann folgende Meldung :

" Verarschungsversuch , kann gar nicht sein , daß eine F 45 in 17 Jahren nur so wenig gelaufen ist " :emoji_wink::emoji_stuck_out_tongue_winking_eye::emoji_grin:

Gruß

PS : bevor hier irgendwelche NORDLICHTER , SÜDLICHTER , WESTLICHTER , OSTLICHTER oder sonstige Irrlichter Maschinen abgreifen , werden erst mal die Schreiner aus der Region gefragt :emoji_heart_eyes::emoji_hugging::emoji_kissing_heart:

Und jetzt geht ich in die Garage und werf die HOLZMANN ZX 40 an .

Hab zwar nichts zu fräsen oder zu bohren , aber der Sound der Maschine gefällt mir :emoji_yum:

Vielleicht drück ich auch mal bei meiner F 45 von 1978 den " EIN " Schalter und säg zum Spaß paar Brettchen .
Ist Balsam für meine Seele :emoji_thumbsup:
 

elmgi

ww-robinie
Mitglied seit
25 Dezember 2009
Beiträge
2.626
Alter
69
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
...wie viele Stunden die F 45 so durchschnittlich pro Woche gelaufen ist ?
Moin,

so schwere Rechenaufgaben in der Morgenstund´?

Mein Taschenrechner sagt, dass es rund 8,3 Minuten/Woche waren, also etwa 7,19 Betriebsstunden pro Jahr! Da kommt man ja richtig ins Schwitzen, bei diesen Zahlen! :emoji_sweat: Da hat sich jemand fast zu Tode gearbeitet! :emoji_anguished:

Jetzt bin ich aber etwas unsicher: Muss man nach etwa 100 Betriebsstunden nicht einen Ölwechsel machen? :emoji_thinking:
Den hätte ich dann wohl vergessen. :emoji_scream:

Aber, wenn ich so darüber nachdenke... Mein "neuer" Caddy muss auch erst nach 2 Jahren zum ersten Ölwechsel. Das wäre diesen Sommer und dann nehme ich die F45 einfach mit und gebe einen Doppelservice in Auftrag! Genau so werd´ ich es machen.

Warum immer Probleme machen wo eigentlich gar keine sind!! :emoji_flushed:

So, jetzt kann ich mich wieder meiner Kaffeetasse und dem Honigbrot zuwenden. Diese haben sich meine ungeteilte Aufmerksamkeit verdient, schließlich ist heute Sonntag und zudem soll man mit vollem Mund nicht reden! :emoji_yum::emoji_grin:
 

wasmachen

ww-robinie
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
957
Ort
Tirol
werden erst mal die Schreiner aus der Region gefragt...[/QUOTE]

.... seh ich nicht so, speziell wenns wehtun sollte ist eine weitere Entfernung zu bevorzugen:emoji_grin:

Schönen Sonntag Euch:emoji_slight_smile:
 

chris_maa

ww-esche
Mitglied seit
8 August 2010
Beiträge
458
Ort
Mönchengladbach
@elmgi Ich hätte da doch noch eine Bitte: könntest Du mir noch Bilder von der Rückseite der Presseinheit schicken, damit ich sehen kann, wie die Aufnahmen der unteren Auflagen und der oberen Hydraulikpressen konstruiert sind?
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.637
Ort
Deensen
Ich habe jetzt auch mal Fotos gemacht. Unten ist nichts, liegt einfach an. Oben ist etwas massiver ausgeführt. Die Presse kann nur vertikal, horizontale Presseinrichtung gibt es nicht. Auch zwingen wir immer noch Kanthölzer davor, nutze die jetzt 6 Jahre und habe den ersten Zylinder abdichten lassen.
Einfach, aber gut genug.

Gruss
Ben
 

Anhänge

Oben Unten