Tausch der Bandsägeführung

Holzfummler

ww-robinie
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
1.265
Ort
Berlin
Moin,
ich habe eine Scheppach BASA 3 (300mm Rollen) mit der einfachen Führung. Beim großen Strom wird eine Kugellagerführung (einzeln) für rd. 60,- € angeboten.

Hat schon jemand diese eingebaut? Welche Erfahrung wurden damit gemacht bzw. lohnt sich der Wechsel?

Gibt es dazu Alternativen (konnte bei Hema nichts finden)?

Gruß
Thomas
 

Guido_CH

ww-ulme
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
169
Hallo,

schau doch mal bei drillkegel.eu.
Ich habe die Seite vor längerem mal gefunden, habe aber noch keine eigene Erfahrung damit.

Gruß
Guido
 

peter bussmeyer

ww-buche
Mitglied seit
2 November 2016
Beiträge
271
Ort
Kassel
Hallo,
ich habe mir die Rollenführung von Drillkegel.eu besorgt und die obere Führung meiner 500er Bandsäge damit ersetzt. Bin damit bisher ganz zufrieden.
Mehr zum Thema z.B. in diesem Thread: "Kennt jemand diese Bandsäge"
Ich machs jetzt so:
Oben kommt eine Führung von drillkegel.eu rein (Halterung bau ich mir selber dazu) - heute über shopbox24.de bestellt. Hier mal ein Bild (ich hoffe, das ist okay).
Anhang anzeigen 49341

Gruß
peter
 

Andi.K

ww-fichte
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
15
Ort
DD
Hallo zusammen!

Ich kram diesen Thread mal raus weil ich mich gerade auf eine Basa 3 400V eingeschossen habe weil sie im Vergleich zur Konkurrenz im <=800EUR-Segment ziemlich gut verarbeitet zu sein scheint, d.h. Gusstisch, brauchbarer Parallelanschlag und relativ spielfreier Quer/Winkelanschlag (live konnte ich bisher nur die Metabo BAS 318 begutachten und dort hat letzterer sehr deutliches, abschreckendes Spiel und kann auch nicht - wie z.B. bei der TS 254M - justiert werden).

Jedenfalls hab ich den Eindruck dass Scheppach's Basa-Linie deutlich stärker am Profisegment orientiert ist als die HBS-Linie bzw. spätestens die 5er-Variate inkl. des Basato-Vorgängers auch genau dahin zählt... (d.h. kein 15000EUR-Profi-Segment aber 2500EUR aufwärts).

Und nun zum Kern meiner Frage: die Führung. Könnt Ihr mir hier vielleicht helfen die qualitativ einzuordnen? Ich habe bisher 2 Arten von Führungen ausgemacht - reine Kugellager sowie diese "rotierbarer-Tellerkopf-Variante" wie bei der Basa 3 und den Record-Power Sabre-Sägen und ich ging davon aus dass diese Variante "besser" ist.

Zum Vorgänger Basato las ich irgendwo dass sich das Band in die Messingführung fressen soll.... das wäre natürlich doof. Andererseits schreibt Scheppach dass die Führungen bei der Basa gehärtet sind... wurde hier also was verbessert? Und im Forum existiert ansonsten noch die Behauptung - zumindest für die Basato 3 - dass die Säge sich ziemlich schnell verstellt... Und dann schließlich dieser Thread hier der ein Upgrade der Führungen nahelegt weil....?

Bitte klärt mich auf!
 

Dietrich

ww-robinie
Mitglied seit
18 Januar 2004
Beiträge
5.170
Ort
Taunus
Hallo,

habe mehrere Basato 3 bisher kennen gelernt (zum Glück keine davon bezahlt) und muß eine deutliche Warnung aussprechen vor diesem Typ.
Kreischen wie keine 2. 30Minuten durcharbeiten, unmöglich, alle 10 Minuten alles neu einstellen. Danach Führungen neu bestellen.
Tu Dir das nicht an, keine Gebrauchte erfordert so viel entnervende Arbeit und für 800€ gibt es schon was...

Gruß Dietrich
 

Holzfummler

ww-robinie
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
1.265
Ort
Berlin
Moin,
0Minuten durcharbeiten, unmöglich, alle 10 Minuten alles neu einstellen.
kann ich so nicht bestätigen. Klar, bei Bandwechsel musst du halt neu justieren und wie immer muss das Band scharf sein.
Hatte mir eine Rollenführung über den Strom bestellt, ging aber zurück, da diese sich nicht einbauen ließen. Bin bisher mit den "einfachen" Führungen eigentlich zufrieden. Nutzungsdauer liegt bei ca. 1 h pro Woche.

Gruß
Thomas
 

Eiche18

ww-buche
Mitglied seit
7 Juni 2018
Beiträge
293
Ort
Kaiserslautern
Meine Führungen sind sehr knapp, was den Verstellweg zum Band angeht. Da muss ich nochmal dran. Ich kann sie teilweise nicht nah genug heranstellen.

Ansonsten ist die Säge für ihren Preis angemessen. Ständiges Verstellen kann ich auch nicht bestätigen.
 
Oben Unten