Rüster für Terassenmöbel

Fraggle

ww-eiche
Registriert
27. Juli 2008
Beiträge
375
Ort
Region Hannover
Moin zusammen!

Bin mir gerade nicht ganz sicher, ob das 'ne gute Idee ist...

Projekt: Terrassenmöbel aus Europaletten, aufbereitet, Holzschutzgrundierung, Dünnschichtlasur Nussbaum. "Leicht" bewittert -> Dachüberstand, aber Schlagregen möglich. Das ganze wird gerade noch etwas aufwändiger und chicker... Einsteckbare Rückenlehnen, Designelemete in Edelstahl, etc...

Problem ist nun die "Tischplatte" für das zugehörige Tischchen.

Die Chefin möchte eine aufregende Maserung, am liebsten waldkantig. Ich würde dazu die Deckbretter der zugrundeliegenden Europalette gegen ausgesuchte schöne austauschen.

Da könnte ich die gleiche Kiefer mit gleicher Behandlung nehmen.

Mit dem Ziel einer wirklich aufregenden Maserung und mit dem Hintergedanken des schon deutlich härteren Holzes wäre aber natürlich Rüster eine tolle Sache.
Damit die richtig schön kräftig feuert und zu dem restlichen Nussbaumdekor passt, müsste sie geölt werden. Da fehlt es dann aber meiner Meinung nach ein wenig am Holzschutz. Die Tischoberfläche wird definitv häufiger mal nass werden.
UV-Schutz ist auch noch so eine Sache...

Wie könnte man das lösen?
(Dickschicht-)Lasur auf Leinölfirnis??? (Öl müsste vorher wahrscheinlich erst monatelang aushärten!?)
Ganz andere Behandlung, die ähnlich anfeuert?
Gibt's inzwischen auch irgendwas tolles aus der Chemieküche, was die Optik unter UV-Einwirkung erhält ohne daß es stark pigmentiert ist?

Danke und Gruß
Dirk
 

dascello

ww-robinie
Registriert
9. Januar 2008
Beiträge
4.272
Ort
Wuppertal
Lieber Freund,
die Ulmen werden in Mitteleuropa immer seltener. Für so ein Ex-und-Hopp-Teil so wertvolles, evtl. unwiederbringliches Material zu nehmen ist imho Frevel. In sieben Jahren ist der Tisch Müll und wird verbrannt. Wetten?

Meint

Michael
 

ChrisOL

ww-robinie
Registriert
25. Juli 2012
Beiträge
5.309
Ort
Oldenburg
Bei Eiche gezielt nach Bohlen aus der Mitte suchen, da kommt dann der Eichespiegel schön zur Geltung.
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.592
Ort
Dortmund
Wenn der Tisch regelmäßig (durch Witterung) nass wird, nimm ein Holz, was für außen geeignet ist. Eine verleimte Platte ist im Außenbereich auch kritisch. Besser einzelnen Latten mit Luft dazwischen. Damit alles schön arbeiten kann.
 
Oben Unten