Probleme mit Nobilia Küche

Antiskill

ww-eiche
Mitglied seit
29 Dezember 2013
Beiträge
378
Ort
Görlitz
Hallo,

ich habe Probleme mit einer "Blendwange" (vermutlich) an meiner Küche.

Das Problem ist, das die Wange in der Länge begrenzt ist, nicht zu verstellen ist und überhaupt verstehe ich nicht, wo dieses Teil befestigt werden soll, ohne das es Scheiße aussieht.

Die Wange ist 86cm Hoch, die Restküche ist auf 88cm Arbeitsplatte unterseite aufgebaut.

Auf den Bildern seht ihr Waschmaschine, Spülenunterschrank und Spülmaschine.

in die "lücke" (Links neben der Waschmaschine) kommt (irgendwann) ein Trockner.

Bis dahin würde die Arbeitsplatte jedoch 60cm Freihängen, was ziemlich blöd aussieht.

Die Wange ist jedoch nur 86cm lang, somit hätte ich 2cm "luft".

Ich würde gerne wissen, wie so ein problem generell gelöst wird.

Die Küche ist vom "profistudio" geplant.

Mit freundlichen Grüßen :emoji_slight_smile:
 

Anhänge

Fichtenmoped123

ww-kiefer
Mitglied seit
28 März 2013
Beiträge
45
Ort
Mittelfranken
Hallo

normalerweise ist bei Nobilia an den Wagen immer ein silberner Wangenschuh, dieser trägt nochmal 1cm auf, und dann hat man noch die möglichkeit im Wagenschuh etwas beizulegen um eventuelle Unebenheiten auszugleichen.
Also die 2 cm sind mit Wangenschuh problemlos auszugleichen, dieser fehlt aber auf deinen Bildern.
Hier mal ein Bild was ich meine: https://www.kuechen-geisler.de/u/nobilia-wangenschuh-aid-846j.jpg

Zur Befestigung der Wange:

Ich habe es immer so gemacht, dass ich Lamellos in die Wange und die APL gefräst habe, dann unten in die Wange einen Winkel etwas versenkt sodass dieser Bündig mit der Wange ist, und anschließend an der Wand angedübelt.
Waschmaschine und Trockner brauchen ja auch jeweils 60cm Luft
 

Neige

ww-robinie
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
2.849
Alter
62
Ort
78073 Bad Dürrheim
soweit ich es im Kopf habe, ist der Wangenschuh 3mm hoch (Materialstärke)

Die Wange ist ja, wie im Bild zu sehen, zunächst provisorisch befestigt. Ich vermute, dass die Monteure die Wange mittels Ausgleichklötzen in den Wangenschuh (der üblicherweise zum Lieferumfang gehört) stellen und exakt ausrichten. Die Wange wird dann mit Winkel an der Wand und Arbeitsplatte befestigt und mitSilikon am Boden fixiert. Dann sollte die fest sein und der Trockner untergeschoben werden können.

Allerdings würde ich noch darauf achten, dass die Waschmaschine mit etwas Abstand zum Spülen-Unterschrank und mit Abstand zum Trockner ausgerichtet wird, ansonsten hast du beim Schleudergang der Waschmaschine ein Mords Geklappere.
 

andama

ww-robinie
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
2.477
Ort
Leipzig
Den Aufbau der Küche hast du wohl aus dem Vertrag rausgenommen?
Wie auch immer, rufe da an, schildere die Situation und die sollen dir was empfehlen und geben. Ich würde vorher nichts experimentieren.
 

Fichtenmoped123

ww-kiefer
Mitglied seit
28 März 2013
Beiträge
45
Ort
Mittelfranken
Der Wangenschuh braucht definitiv 1cm Luft zwischen Wange und Boden, das weiß ich zu 100%, und dann kann man nochmal mindestens 1cm Unebenheiten ausgleichen.
Ich kann mal bei gelegenheit ein Bild von einem Original Nobilia Wangenschuh machen.
 

andama

ww-robinie
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
2.477
Ort
Leipzig
Stell doch bitte die Bilder direkt im Forum ein. Hab keine Lust auf die Werbeflut bei den Bilderhostern.
 

Fichtenmoped123

ww-kiefer
Mitglied seit
28 März 2013
Beiträge
45
Ort
Mittelfranken
Normale Arbeitshöhe bei Küchen sind ja entweder 86cm oder 91 cm, aber wenn die Wange ohne Schuh bereits 86cm hoch ist, dann wurde die Küche aufjedenfall höher geplant.
Es gibt ja Adapterplatten mit 1 und 2 cm, da kann man eigentlich die Küche so bauen wie es am besten in den vorhandenen Raum passt, man muss halt nur Wangen und Sockel auf des entsprechene Maß bestellen.
Wir hatten auf der Arbeit auch bereits des öfteren "Sonderhöhen"
 

Neige

ww-robinie
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
2.849
Alter
62
Ort
78073 Bad Dürrheim
Wie hoch ist die Küche denn gefertigt? Hast du die Füße vielleicht zu hoch gedreht?
Zu dem Ergebnis komme ich (mit der Richtigstellung von @Fichtenmoped123) mittlerweile auch, denn ausgehend von Korpushöhe, wie im Bild ein 5er Raster Korpushöhe 72cm, käme man ausgehend von einem 15ner Sockel auf eine Höhe von 87 cm. Dazu kommt der Wangenschuh von Nobilia, dann stimmt die Höhe der Wange auch wieder.
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
8.664
Ort
Wadersloh
Der Schuh ist 5 oder max. 8 mm hoch innen. Wo wurde hier etwas höher geplant?
Rechnen wir mal 86 + 1 cm Schuh (für etwas Ausgleichsmöglichkeit) + 4 cm Arbeitsplatte = 91 cm.
Das passt schon. Füße etwas runterdrehen und Wangenschuh nachordern.

Grüße
Uli
 

Antiskill

ww-eiche
Mitglied seit
29 Dezember 2013
Beiträge
378
Ort
Görlitz
Hallo,

danke für die Nützlichen Antworten! :emoji_grin:

Also die Wangenschuhe sind da, sind allerdings weder vom Verkäufer ("Kantenschutz") noch in der ähm "Stückliste" zu erkennen. Sonst hätte ich danach gegoogelt.

Der Boden fällt stark ab, deshalb die 88cm.
Die Lange Zeile ist etwa 4,5m Lang, da war wirklich nichts mehr rauszuholen. Dafür ist jetzt alles grade ^^

Hab den Wangenschuh unten Angesetzt, funktioniert soweit, Wange habe ich entsprechend gekürzt, sieht eigentlich (finde ich) gut aus.

Dieses Problem wäre behoben. :emoji_slight_smile:

Nächtes Problem: Die Spüle ist nicht Plan, der Super-duper Service konnte mir bis um 4 leider keine Antwort liefern. Ich häng mal zwei bilder an, ist eine Fragranit Spüle von Franke.

Diese hängt in der Mitte ca 5mm über der APL.

Kann ich die Einfach runterziehen? (mit diesen Fixierklemmen für die Spüle?)
Da sollte ja nicht alzu viel passieren, oder?

Noch eine Frage zu den Arbeitsplatten:
die große mit ca 4m wurde schon wegen einer rückseitigen Abplatzung reklamiert. Man hat es direkt beim Einladen gesehen. Soweit sogut.

Die kleinere, etwa 2,4m Lange Platte hat an der Rückseite auch extreme Ausbrüche.
Ich würde gerne von euch wissen, ob es "zwei" Qualitäten gibt? Einmal mit Sichtkante und einmal ohne?
Wenn das so wäre, könnte man sich den teuren Anleimer auf der Rückseite ja auch sparen.

Bilder sind dran.

Schön das hier soviele Küchenmonteure unterwegs sind :emoji_slight_smile:


Zu dem Thema mit "aufbauen" lassen. Ich fande 850€ für 7m Küchezeile und 3m Hängeschrank ein wenig zu heftig. Habe etwa 6 Küchen aufgebaut, solche Probleme wie mit dieser hier gabs noch nie.
 

Anhänge

Fichtenmoped123

ww-kiefer
Mitglied seit
28 März 2013
Beiträge
45
Ort
Mittelfranken
Diese Keramik bzw Steinspülen sind des öfteren mal krumm, normalerweise lässt sich das aber mit den mitgelieferten Krallen problemlos einbauen.
Leg das Spülbecken am besten mal in den Ausschnitt der APL wenn sie auf den Schränken liegt, dann siehtst du am besten ob die Spüle wirklich extrem krumm ist.
Auf dem Bild sieht es so aus, als würde das Becken einfach auf Latten aufliegen.
Die Latten biegen sich ja auch etwas durch.
Zum Thema Kanten an der Rückseite der APL.
Ich kenne das bei Nobilia so, dass an der Hinterkante einfach eine braune Papierkante angebracht ist, so wie es bei dir ist muss man normalerweise auch extra bestellen.
 

Antiskill

ww-eiche
Mitglied seit
29 Dezember 2013
Beiträge
378
Ort
Görlitz
Hallo,

habe die Spüle natürlich in dem Ausschnitt gesteckt. Liegt tatsächlich an der Spüle :emoji_slight_smile:

Okay, das mit der Kante hinten ist intressant. Also habe ich ne grade Dekorkante dazu gekauft, ohne darum gebeten zu haben. Obwohl der Planer wusste, das es an einer Wand steht.
 

Neige

ww-robinie
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
2.849
Alter
62
Ort
78073 Bad Dürrheim
Nächtes Problem: Die Spüle ist nicht Plan, der Super-duper Service konnte mir bis um 4 leider keine Antwort liefern. Ich häng mal zwei bilder an, ist eine Fragranit Spüle von Franke.
Völlig normal und kein Grund zur Besorgnis, mit dem mitgelieferten Krallen zieht sich das wieder gerade.

Zur Arbeitsplatte:
Nobilia und Co liefern Platten hinten mit einer Papierkante, deine schein mit hinterer Dickkante eine Sonderbestellung zu sein, deswegen reklamieren.

Zu dem Thema mit "aufbauen" lassen. Ich fande 850€ für 7m Küchezeile und 3m Hängeschrank ein wenig zu heftig. Habe etwa 6 Küchen aufgebaut, solche Probleme wie mit dieser hier gabs noch nie.
Auf den laufenden Meter mit ungef. 121 Euro durchaus realistisch und nichtmal übertrieben. Bei IKEA bist du pro laufendem Meter mit 199 Euro dabei. :emoji_wink:

Edit: von Fichtenmoped123 schon beantwortet.
 

Mentholelch

ww-kastanie
Mitglied seit
11 Oktober 2009
Beiträge
33
Ort
Albstadt / Baden-Württemberg
Hi,

hier meldet sich der nächste Küchenmonteur :emoji_grin: Das bei den Spülen kommt schon vor, 5 mm kannst du in der Regel mit den Krallen recht gut ziehen. Wenn das nicht reicht, kannst du es aber von außen mit einer sauberen Silikonfuge kaschieren ... die Spüle wird ja ohnehin in Silikon gelegt. Guck dir aber bitte vorher genau die Spüle an. Solltest du Haarrisse zwischen Becken und Abtropffläche erkennen, würde ich sie reklamieren bevor ich sie ziehe. Sonst gibts hinterher nur Theater.

So wie ich das auf deinem Bild erkenne, handelt es sich auf der Rückseite aber nicht um eine 2 mm ABS-Kante oder? Das ist doch nur HPL. Das knallen die manchmal nach Laune auch auf nicht sichtbare Seiten. Oder ist die Kante nach der Montage auch sichtbar?

Edit: wer lesen kann ... ja, die HPL-Kanten fahren sie weiß Gott warum manchmal drauf. Und wenn, hab ichs oft schon mit solchen Ausplatzern gesehen. Interessant ist nur, dass das Dekor ganz gut passt bei dir :emoji_grin:
 

Antiskill

ww-eiche
Mitglied seit
29 Dezember 2013
Beiträge
378
Ort
Görlitz
Okay, danke für die Infos. Dann kann ich ja weiter bauen. :emoji_grin:

über 100€ für den laufenden Meter finde trotzdem heftig.

Verstehe das Preisgefüge allerdings auch kein bisschen. Vermutlich Angebot und Nachfrage? 199€ für nen Meter Ikea Küche ist ja noch schlimmer.

Ihr müsst ja im Geld schwimmen^^ (Das war eine sarkastische übertreibung, welche im Zusammenhang mit einer Bezugsgröße (€/h) und einer Redewendung stand. Diese sollte niemanden veletzen, verunglimpfen, beleidigen und wird in Zukunft auch nicht mehr benutzten; Beschreibung der zwei Sonderzeichen in Anlage 1)

Wie lange braucht ihr denn für 7m Küchenzeile ohne Hängeschränke?


Anlage 1:
(...)
"Den Smiley ^^ können Sie somit recht vielseitig einsetzen. Er kann sowohl ein starkes Lachen, als auch leichte Freude symbolisieren. Auf die für Smileys typischen Punkte und Striche können Sie hier komplett verzichten - auch wenn Abwandlungen wie ^.^ oder ^__^ keine Seltenheit sind."

Quelle: https://praxistipps.chip.de/das-bedeutet-dieser-smiley_92160
 

Torsten81

ww-kirsche
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
157
Ort
Bruchsal
Hallo

Bedenke das im Normalfall zwei Monteure vor Ort sind die auch bezahlt werden wollen.
Deine "Probleme" sind eigentlich nicht der Rede wert, geschweige denn das man dies als Problem bezeichnen müsste.

Bei Ikea mußt halt auch noch jeden Schrank zusammenbauen etc. , das kostet Zeit.

7m ohne Hängeschränke sollten nach 4-5h fertig sein, je nach Wegbeschaffenheit von Auto zu Küche.

MfG Torsten
 
Oben Unten