Mit was wurde dieser Schrank gestrichen?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von BnafetS, 28. August 2018.

  1. BnafetS

    BnafetS ww-ulme

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo Zusammen,

    ich habe einen alten Schrank, der ein paar Jahre zerlegt gelagert wurde.
    Dabei hat der Schrank leider ein paar Schäden davon getragen.

    Dass der Schrank etwas abgenutzt ist, stört mich nicht, ich würde jedoch ganz gerne die hellen Kanten (an den eingedrückten Stellen) etwas abdunkeln, damit das nicht mehr ganz so auffällt. Die Vertiefungen würde ich ehr nicht zu spachteln.

    Nur die Frage, mit was könnte der Schrank gestrichen sein?
    [​IMG]

    Hier sieht man, dass die Maßerung nur in die Farbe gewalzt wurde:
    [​IMG]

    Vielen Dank für alle Tipps

    Stefan
     
  2. Clausla

    Clausla ww-kastanie

    Beiträge:
    38
    Moin,
    Ich rate mal

    Bierlasur

    Gruß Claus
     
  3. Time_to_wonder

    Time_to_wonder ww-robinie

    Beiträge:
    2.609
    Ort:
    Saarlouis/Bonn
    Siehst Du Bilder oder hast Du blind geraten? Ich sehe keine Bilder.
     
  4. Clausla

    Clausla ww-kastanie

    Beiträge:
    38
    Nö,
    ich sehe keine Bilder; aber bei Schränken war das anscheinend mal recht modern, deshalb....

    Gruß Claus
     
  5. BnafetS

    BnafetS ww-ulme

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Oberfranken
    Oh man, das Album stand auf "nicht öffentlich"...
    Sind die Bilder jetzt zu sehen?

    Gruß
    Stefan
     
  6. tiepel

    tiepel ww-robinie

    Beiträge:
    2.466
    Ort:
    Sauerland
    Hi Stefan,
    Ja, die Bilder sind jetzt zu sehen.
    Kann Dir aber leider nicht helfen.
    Gruß Reimund
     
  7. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Besorg dir einen Edding in Kackbraun und besser die Macken aus.
    Mit einem Modellbaupinsel noch Klarlack drauf und du siehst das nicht mehr.
     
  8. dermike

    dermike ww-robinie

    Beiträge:
    781
    Ort:
    im Süden der Republik

    Stimmt, das reicht bei diesem Schrank.

    dermike
     
  9. Holz-Fritze

    Holz-Fritze ww-robinie

    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Bonn
    Ich mische mir für sowas die Farbe mit einem Wassermalkasten an und dann wie Mark schrieb noch Klarlack drauf.
    Die gößeren Macken würde ich mit farbigen Reparaturwachs behandeln.
     
  10. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.796
    Ort:
    63xxx, am Main
    Guuden,

    diese Art der Oberflächenbehandlung heißt "Eiche geritzt, dunkel gebeizt".
    Also ein minderwertiges Holz mit Ritzungen im Stil der eichetypischen Maserung versehen.
    Mit "Cassler Braun" übergejaucht.
    Mache es so wie die Kollegen vor mir es beschrieben haben.
     
  11. BnafetS

    BnafetS ww-ulme

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Oberfranken
    Ja ich glaube ich werde den Wassermalkasten nehmen.

    @magmog: das mit dem minderwertigen Holz trifft es ganz gut, noch dazu handwerklich ehr suboptimal gebaut...

    Danke für eure Meinung/Tipps

    Stefan
     
  12. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.601
    Ort:
    Dortmund
    Wie wurde sowas eigentlich "geritzt"? Gabs da Walzen, die so ein Muster in die Oberfläche gebracht haben? Musste ja schnell und einfach in größeren Stückzahlen gehen.
     
  13. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.160
    Ort:
    Hofheim
    Hallo,
    Kann sein, dass die Wasserfarbe nicht genug deckt. Ich würde eher Künstleracrylfarben nehmen, die tragen dick auf - wo nötig - und man bekommt das Material mittlerweile auch in kleinen Tübchen, bei uns sogar im Baummarkt. Vorversuche sind nötig, um zu sehen, wie Farbtöne getrocknet aussehen.
    Gruß Werner
     
    WinfriedM gefällt das.
  14. Time_to_wonder

    Time_to_wonder ww-robinie

    Beiträge:
    2.609
    Ort:
    Saarlouis/Bonn
    Habe ich mich auch gerade gefragt. Müsste ja ne ziemlich große Walze gewesen sein, damit sich das Muster nicht ständig wiederholt...
     
  15. SteffenH

    SteffenH ww-robinie

    Beiträge:
    2.257
    Hier ist eine ganz gute Übersicht verschiedener Werkzeuge.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
    WinfriedM, bello und Time_to_wonder gefällt das.
  16. Holz-Fritze

    Holz-Fritze ww-robinie

    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Bonn
    Das funktioniert eigentlich ganz gut, der Vorteil ist ja eben dass es nicht sofort deckt so dass man in mehreren Schritten arbeiten kann.
     
  17. MOORI

    MOORI ww-kirsche

    Beiträge:
    146
    Ort:
    RLP Hunsrück
    Hatte dazu mal ein schönes Video gesehen mit einer Masermatrize. Ist schon erstaunlich wie das funktioniert und wie es dann auch noch aussieht.
    Ich hab´s noch mal ausgegraben.



    Gruß
    Haluk
     
    hemmi1953, Hansi17, dermike und 2 anderen gefällt das.
  18. dermike

    dermike ww-robinie

    Beiträge:
    781
    Ort:
    im Süden der Republik

    Echt gut die Technik

    dermike
     
  19. Hansi17

    Hansi17 ww-birke

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Südtirol
    Sehr interessante Technik, kannte ich bisher auch noch nicht.
    Man lernt eben nie aus :emoji_grin:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden