Maximale Breite Oberschrank

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von pacman, 9. Januar 2019.

  1. pacman

    pacman ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    Hi

    ich habe bei einem aktuellen Projekt das Problem dass ich einen sehr breiten (140cm) Oberschrank bräuchte und mich frage ob das Belastungstechnisch noch möglich ist oder ich mir etwas anderes überlegen muss.
    Die Notwendigkeit der Breite ergibt sich zum einen daraus auch längere teile verstauen zu können zum anderen daraus dass genau in der Mitte ein sicherungskasten ist der zugänglich bleiben muss.
    Sollte 140cm Breite nicht möglich sein so muss ich den Plan also grundlegend ändern was ich gerne vermeiden möchte.

    Der Schrank sollte 140cm breit werden mit 2 jeweils 70cm klappen oben angeschlagen jedoch ohne Trennwand zwischen den Klappen. Der Schrank wäre weder sehr Tief noch hoch (jeweils ~40cm) und soll aus 19mm Dekorspan gemacht werden. Ich würde auch die Rückwand aus dem material machen und komplett verleimen wodurch sich die Steifigkeit der Konstruktion eig. nochmals erhöhen sollte. Nachdem die Rückwand auch noch mal in den Kasten hinein gezogen ist damit dahinter etwas platz für Kabel bleibt und die 40cm schon inkl. Klappen gemessen sind ergibt sich ein Abstand von Rückwand bis Vorderkante des Korpus von gerade mal ~32cm.
    Ausserdem wird der gesamte Oberschrank aus Designgründen von unten nochmals mit einer 19mm Dekorspanplatte verkleidet die mehrfach verschraubt wird und damit auch einen guten Teil der Belastung aufnehmen wird.

    Nachdem der Kasten direkt unter der Decke an der Wand hängen wird kommt da ohnehin nichts schweres rein sondern eher Dinge wie Klopapiervorrat oder maximal Winter/Sommergewand in Boxen wenn es nicht benötigt wird.

    Denkt ihr ich sollte mir um die Stabilität sorgen machen oder sollte das so hin hauen?

    LG
    Alex
     
  2. ölfisch

    ölfisch ww-robinie

    Beiträge:
    641
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    140cm sind schon eine Ansage.
    Meist hängt sowas in der Mitte durch.
    Da aber unten im Prinzip ein 38mm Boden vorhanden ist sollte das klappen.
    Wenn es wieder erwarten zu viel durchhängt könnte man eine Strebe bei 70cm vom Ober zum Unterboden reinbasteln.(Vertikal)
    Ich kenne die Teile ja nicht die darin gelagert werden sollen, evt bekommt man diese ja dann hinter die Strebe geschoben?
    Ich kenne das 100cm Böden aus 19er Span schon durchhängen.
    Also zusammenbrechen wird der Schrank wohl nicht. (Vorausgesetzt es ist ordentlich verarbeitet.)

    Gruß M.
     
  3. pacman

    pacman ww-kastanie

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    ja das waren auch meine bedenken bzw. gedanken dazu...

    ich bin allerdings nach nochmaligem ausmessen drauf gekommen dass meine idee sich so eh nicht ausgeht bzw. mir nicht gefällt und habe nun auf mehrere 72er oberschränke umgeplant und die langen teile müssen sich n anderes zuhause suchen.

    danke trotzdem :emoji_slight_smile:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden