kesseldruckimprägniertes Kiefernholz biegen?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Steffen81, 10. Mai 2017.

  1. Steffen81

    Steffen81 ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,
    ich will Kesseldruckimprägniertes Kiefernholz 90x90x4000 biegen. (mit Wasserdampf)
    Geht das?

    Habe folgendes vor:
    Ich will im Garten für die Kinder zwei Spieltürme bauen die 4m hoch sind. Damit diese nicht zu langweilig aussehen will ich die Pfeiler biegen. Jetzt ist die Frage, ob ich normales Holz kaufen sollte oder gleich Kesseldruckimprägniertes...
     
  2. falco

    falco ww-robinie

    Beiträge:
    2.241
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich hab mal ein Stück Kiefer gebogen, dass zuvor ne Stunde im Dampf geköchelt hat, ging eher mäßig, aber ging. Abmessungen waren etwa 20x40mm und keinen Meter lang. Bei deinen Abmessungen sage ich, das wird nix. Einzelne Lamellen sägen und hinterher formverleimen wäre ne Möglichkeit, ist aber schon aufwendig.
     
  3. Steffen81

    Steffen81 ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Brandenburg
    Ja das laminieren der einzelnen Bretter wollte ich vermeiden. Hab das mal im Modellbau gemacht. (Tragflächen beim Flugzeug)
    Ja die Stärke vom Holz macht mir auch noch zu schaffen, zumal das ganze aus dem Dampfkasten nach dem Dampfen auch relativ schnell gehen sollte. Der Dampfkasten steht schon bereit.(160x160x5000) Nur die Form muß ich noch bauen.Mit reiner Muskelkraft denke ich mal komme ich nicht weit aber ein Wagenheber sollte es locker schaffen. Der Radius soll ja auch nicht groß sein.
     
  4. Holzrad09

    Holzrad09 ww-robinie

    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    vom Lande
    Hallo
    Ich fürchte auch das wird nix. Du benötigst eine Form bei der Länge um eine gleichmäßige Biegung zu kriegen, der Wagenheber drückt punktuell und es wird knickig.
    Da wird wohl nur das lamellieren bleiben, hier mal ein Video dazu. Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  5. dermike

    dermike ww-robinie

    Beiträge:
    781
    Ort:
    im Süden der Republik
    Und denke daran, dass das kesseldruckimprägnierte Holz bei Dampf und Hitze seine Stoffe wieder abgibt. Diese sind auch nicht gesundheitsförderlich.
    Im übrigen ist das Vorhaben eher für Profis geeignet und nicht für Heimwerker. Da muss man schon was draufhaben.

    Grüße


    dermike
     
  6. dermike

    dermike ww-robinie

    Beiträge:
    781
    Ort:
    im Süden der Republik
    Entschuldigung, Doppelpost
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden