Kappsäge Schnellspanner

riano

ww-ulme
Mitglied seit
2 September 2018
Beiträge
182
Ort
Saarland
Hallo,

bei meiner Makita LS1219L Kappsaege war eine Spannvorrichtung zum Schrauben dabei. Allerdings verdreht sich das Werkstueck beim Zudrehen der Schraube leicht, und das Drehen ist vergleichsweise aufwaendig, sodass man das nicht immer macht. Gibt es (Universal)-Schnellspannvorrichtungen die in eine runde Aufnahme (16mm Durchmesser) passen und sich beim Spannen entsprechend verkeilen? Ich dachte da an Spanner mit einem Hebel den man einfach auf und ab bewergen kann. Der Schnellspanner von Bosch passt zwar, hat aber nur einen Verfahrweg von wenigen Millimetern, so dass das Teil in der Praxis unbrauchbar ist...

Oder gibt es andere Ideen?

Danke fuer euren Input!
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
dies ist tatsächlich eine etwas ungünstige Version...
Habe noch ein altes Maakitamodell die kommt mit einem Rundstab aus und muss nicht mit 2 in Position
gebracht werden. Weniger Teile, weniger Spiel..außerdem sitzt die Aufnahme höher und näher am Anschlag...

Der Druckteller läßt sich gut bewegen und klemmt nicht?

Mir fällt basierend auf diesen Haltepunktes (hinter dem Anschlag) nicht mehr ein
als du ein komplettes Brett auf deinen Tisch legst (vielleicht kannst du diese befestigen an der Maschine)
auf dieses Zusatzbrett dann Niederhalter befestigen...eine größere Unterlage also.
Wichtig sind diese ja nur bei kleinen Werkstücken um die Hände nicht in Gefahr zu bringen.
Bei Gehrungsschnitte (neigen des Sägeblattes) evt. auch noch sinnvoll.
Bei größeren Werkstücken spanne ich nichts fest, erst recht nicht wenn ich einen Längsanschlag gesetzt habe.

Der Bosch hat doch eine sehr langes Gewinde um sich grob auf die Werkstückdicke einzustellen..
der Rest, die Klemmung passiert über den kleinen Hebelweg.
Die Frage ist, ob beim schwenken der Maschine dieses Konstrukt nicht vielleicht im Weg ist.

Das einstellen mit der lästigen Gewindestange macht man ja nur einmal, danach genügt eine Umdrehung
für zu/auf.
Ich drehe mit Zeigefinger und Daumen direkt an der Gewindestange... geht 3mal so schnell.

Kannst du nicht den einen Arm weglassen?
Also den Arm mit dem Druckteller direkt auf den hinteren Rundstab setzen..? :emoji_thinking:
 

riano

ww-ulme
Mitglied seit
2 September 2018
Beiträge
182
Ort
Saarland
Ja, der Drehteller klemmt nicht. Bei dem Bosch hat der Hebel nicht gereicht um ein Werkstueck festzuspannen, daher habe ich den direkt zurueckgeschickt.

@Macchia: kannst du bei Gelegenheit mal den Durchmesser deiner Klemme ausmessen und mir sagen welches Modell das ist? Vielleicht bekomme ich sowas ja noch...

Die Loesung mit einem Extra Brett hatte ich bei meiner alten Bosch, wollte darauf aber aus Bequemlichleit eher verzichten (Umbau, Extrahoehe die nicht zu meinen seitlichen Ablagen passen, ...)

Schade dass es hier keine ordentliche Loesung gibt. Ideal waere ja wenn ein paar M8 Nuten im Maschinenbett waeren, dann koennte man entsprechende Zwingen beliebig verwenden...

Naja, vielleicht hat ja noch jemand eine gute Idee...
 

Mater1984

ww-robinie
Mitglied seit
26 März 2013
Beiträge
1.300
Ort
Bretzfeld (bei Heilbronn)

riano

ww-ulme
Mitglied seit
2 September 2018
Beiträge
182
Ort
Saarland
Die Idee mir den Bessey Schnellspannern ist spitze! Ich konnte einen solchen mit recht wenig Aufwand an die Originalhalterung adaptieren. Habe den Weg des Spanners mit einem 20mm Buche Rundholz erweitert (zuerst hatte ich eine 8er Gewindestange benutzt, aber bei ca 20cm Laenge ist diese zu flexibel und gibt nach, gibt es hochwertige 8er Gewindestangen die steif sind?). Das Buche Rundholz ist dagegen steif, und unten habe ich ein 10er Gewinde eingeschnitten welches die Original Makita “Klemmbacke” aufnimmt.

Nochmal danke fuer die Idee!
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.790
Alter
60
Ort
Eifel

Mater1984

ww-robinie
Mitglied seit
26 März 2013
Beiträge
1.300
Ort
Bretzfeld (bei Heilbronn)
zuerst hatte ich eine 8er Gewindestange benutzt, aber bei ca 20cm Laenge ist diese zu flexibel und gibt nach, gibt es hochwertige 8er Gewindestangen die steif sind?
die Biegespannung von M8 liegt bei 0,01 kN
https://tech.thk.com/de/products/pdf/de_a15_030.pdfFür die „Güte“ gibt es Werte von 4.8 bis 12,6
Im Zweifel hätte ich sonst eine Hülse außenrum gemacht.
müsste man mal die Metaller fragen. Die wissen sowas.
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
@Macchia: kannst du bei Gelegenheit mal den Durchmesser deiner Klemme ausmessen und mir sagen welches Modell das ist? Vielleicht bekomme ich sowas ja noch...
etwas spät die Antwort...
16 mm
die Stange ist ca. 12 cm lang.
hier ein paar Fotos:

(hier ist der Arm verkehrt herum aufgesteckt :emoji_confounded: )
01):
IMG_7838.JPG
02):
IMG_7841.JPG
03):
IMG_7842.JPG
04):
IMG_7843.JPG
05):
IMG_7844.JPG
06):
IMG_7845.JPG
 

Yovader

ww-robinie
Mitglied seit
17 September 2020
Beiträge
790
Ort
Bad Zwischenahn
oder die Spanner der Metabo-Kappsägen als Ersatzteil bestellen. Die haben die Möglichkeit, nach Druck auf den "Knopf" schonmal bis ans Werkstück heranzufahren, dann muss man nur noch ganz wenig festschrauben.
 
Oben Unten