Holzschutz für Gartenbank aus Eiche im Außenbereich

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von mssdfg, 25. Juli 2016.

  1. mssdfg

    mssdfg ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Hi,

    ich habe eine Gartenbank aus Eiche mit Metallfüßen.
    Jetzt stehe ich vor der Frage welchen Holzschutz ich dort auftrage.

    Folgende Anforderungen:
    - ungiftig
    - abriebfest
    - dünnschicht
    - die Holzstruktur sollte sichtbar sein
    - wenn möglich auch in der Farbe Mahagoni (wie alle anderen Hölzer in meinem Garten)

    Schon mal einen großen Dank im Voraus.

    Nachtrag:
    Ich benutze sonst immer die Einmal-Lasur von Osmo, allerdings ist die nicht komplett abriebfest.
    Hat jemand Erfahrungen mit der Osmo Holzschutz Öl-Lasur?
     
  2. Dusi

    Dusi ww-robinie

    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oftersheim
    Ich stehe auf die Produkte von natural-farben.de (nur nicht auf das H2O Öl). Sie haben ein Teaköl, was evtl. deine Anforderungen erfüllt.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.479
    Ort:
    Dortmund
    Die Osmo Öl-Lasur enthält Biozide, fällt also durch dein Anforderungsprofil. Ansonsten ist die ziemlich ähnlich der Einmal-Lasur.

    Von Natural gibts einiges, was sich anbietet. Das Teak-Öl ist glaube ich transparent. Das Terrassenöl enthält Pigmente. Eiche auf Mahagoni zu bekommen, wird aber kaum funktionieren, weil das Holz sehr dicht ist und kaum Pigmente aufnimmt. Wenn überhaupt, dann mit der Natural Lasur. Bin da aber skeptisch.

    Alle Öle schützen bei Vollbewitterung allerdings nicht vor Vergrauung. Es sei, denn du pflegst recht häufig nach.

    Bei den Metallfüßen musst du aufpassen, dass die das Holz nicht schwarz färben (Reaktion mit der Gerbsäure). Die müssen gut lackiert sein.
     
  4. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Lichtenfels
    Eiche in Mahagoni

    Ein wenig in Richtung Mahagoni könnte es mit der Holzlasur "Mahagoni" (= Naturharzöl) von Natural gehen. Die Lasur wird aber ohne Überstand aufgetragen. Nach ca. 30 Minuten wird mit einem Lappen der Überstand abgenommen. Eiche zieht nicht so viel an Öl. Bei einem 120er Schliff bleiben aber noch genug Pigmente hängen.

    Alternativ geht auch das Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. in rotbraun, was evtl. nicht ganz den Mahagoniton trifft. Das abgebildeten Muster vom Pigmentöl ist auf Eiche aufgetragen.

    Bei beiden Methoden empfiehlt sich noch das farblose Terrassenöl als dünner Schutzfilm - ca. 1 Woche nach der Färbung.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     

    Anhänge:

  5. mssdfg

    mssdfg ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Mehr als 120er Schliff hatte ich für den Außenbereich auch nicht vor. :emoji_wink:

    Ich probiers mal mit der Lasur und dem Vorschlag von Natural-Farben:
    2 Anstriche Lasur
    1 Anstrich 50% Lasur und 50% Wetterschutz plus UV-Filter.

    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  6. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Lichtenfels
    Bei Gartenmöbel nicht wie auf Holzverkleidungen streichen

    Die Lasur solltest Du auf einer Gartenbank so nicht verarbeiten. Der Anstrich wird u fett mit zuviel Überstand, der dann für längere Zeit weich sein wird.

    Streiche die Lasur satt auf und warte maximal 40 Minuten. Wenn das Holz dann trocken aussieht, dann kannst Du noch einmal flächig Lasur verteieln und dann spätestens nach 40 Minuten alles mit saugenden lappen abnehmen, was nicht eingezogen ist.

    Die Färbung ist dann mit Sicherheit nicht so intensiv. Aber das Holz ist mit den schützenden Ölen getränkt und Du hast keine weiche Schicht auf der Oberfläche. Wenn Dir die Färbung reicht, dann folgt nach ein paar Tagen der Auftrag von dem farblosen Terrassenöl als austrocknender Schutzfilm auf der Oberfläche. Dieses wird auch sehr dünn aufgetragen (Pinsel trocken ausstreichen) und nach ca. 30 Minuten wird mit dem ausgestrichenen Pinsel nochmal alles vertrieben.

    Der Wetterschutz ist eine farblose Dickschichtlasur aus Naturharzen und relativ weich eingestellt. Für die mechanische Beanspruchung der Gartenmöbel ziehe ich da das farblose Terrassenöl vor.

    Sollte Dir die Färbung nicht reichen, dann lieber mit dem Pigmentöl arbeiten, da dieses mehr Pigmente enthält.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     
  7. mssdfg

    mssdfg ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ok,da werde ich wohl auf den Profi hören.

    Danke.
     
  8. jakob.eckle

    jakob.eckle ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ort:
    München
    Nur als Ide, weil du es nicht ausgeschlossen hast: Hast du dir schon mal überlegt die Bank unbehandelt zu lassen? Eiche kann man ja draußen auch ohne Vorbehandlung verwenden.
    "[Eiche] ist auch ohne Oberflächenbehandlung witterungsbeständig und eignet sich daher optimal als Material für Gartenmöbel." (siehe hier: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.)... Man muss halt die Patina mögen die sich mit der Zeit bildet. Dafür bleibt aber die Holzstruktur erhalten und ungiftig ist es auch.
     
  9. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Lichtenfels
    Eiche mag schon recht wetterstabil sein. Allerdings werden die Gerbstoffe (der eigentliche Wetterschutz in der Eiche) mit der Zeit ausgewaschen und dadurch zerklüftet sich das Holz zusehend. Besonders natürlich bei liegenden Flächen auf denen das Wasser länger steht.

    Grüße aus Frangn

    Frank von Natural-Farben.de
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden