Großes Terassendach für Photovoltaikanlage selber bauen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von witek, 2. März 2015.

  1. witek

    witek ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich überlege, ein Terassendach selbst zu bauen. Es soll 6m breit, 4,5m tief und an der Wand 4,6m hoch werden. Dachneigung ca. 30°.

    Meine naive Vorstellung, das mit BSH-Leimholz zu machen:
    * Ein 6m langer 10x16-Träger an der Hauswand in 4,6m Höhe mit dicken Schrauben fixiert.
    * Ein weiterer 6m langer 10x16-Träger auf vier 2m hohen 10x10 Pfosten geschraubt und mit Winkeln stabilisiert. Entfernung zum ersten Träger sind 4m.
    * Auf diese zwei Träger dann acht 5,2m lange 10x16 Sparren.
    * Auf die Sparren kommen dann Schletter Plandach5-Aluschienen zum montieren der PV-Module.
    * Die Pfosten auf 50cm tiefe Punktfundamente mittels Pfostenschale befestigen.

    Absolut regendicht soll das ganze nicht werden, bei der Höhe kommt das Wasser von den Seiten eh rein.

    Wegen des großen Luftvolumens muss ich damit natürlich zum Statiker/Bauingenieur und benötige eine Baugenehmigung.

    Trotzdem würde ich mich über Feedback freuen, ob ich da bezüglich der Auswahl der Stärken einigermaßen passend liege.

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden