Fräser gesucht

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Hallo liebes Forum,

mich habe eine 2000 Watt Trend Fräsmaschine in meinem Frästisch und suche nun einen großen Fräser.
Er soll ungefähr folgende Maße haben, um eine Zierleiste nachzubilden:

Das wird ja schon ein recht großes Werkzeug sein. Ich habe nichts Passendes gefunden.

meine Frage: gibt es so was großes überhaupt als Schaftfräser? Dürfte auch recht teuer sein? Also lieber zum Schreiner?
 

Anhänge

magmog

ww-robinie
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
9.454
Ort
am Main, zwischen Hanau und Aschaffenburg
Guuden,

solch ein Kranzprofil ist schon ehr eine Arbeit für eine Tischfräse.
Oder Du suchst Dir ein anderes Profil das mit mehreren Durchgängen
gefräst werden kann.
Dazu sollten die Teilprofile durch einen Absatz oder einen Falz von einander abgesetzt sein,
fließende Übergänge sind kaum sauber fräsbar.
Oder Du musst im Nachgang reichlich schleifen.
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Vielen Dank für die Anregungen!

Einen Abplattfräser habe ich sogar, an den habe ich gar nicht gedacht. Habe ihn grad mal dran gehalten, so 100prozentig treffe ich nicht. Doch damit gehe ich mal ins Rennen.
Ich muss nur ca 150 cm fräsen. Mal gucken.

viele Grüße
Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
vielen Dank nochmals für den Hinweis. Ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. Besser, als ich erwartet hatte, auch, wenn ich das Profil nicht ganz getroffen habe.
F9D8C2C7-2135-45DA-96DF-1678BD262534.jpeg
 

Túrin

ww-robinie
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
5.288
Ort
deheeme
Wenn Du die Kante jetzt noch mit einem Hobel abnimmst, passt es doch recht gut.
 

Túrin

ww-robinie
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
5.288
Ort
deheeme
Das ist nicht so der Hit. Zeichne Dir mit Bleistuft ein paar Orientierungslinien an, die stehen bleiben müssen. Vorsichtig hobeln bei wechselndem Faserverlauf, ggf. Hobelrichtung ändern. Den Rest bzw. kritische Stellen schleifen.
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Heilige Blechle, ich bin Banker und Schreibtischhengst. War das Mädchen brav, ist der Bauch konkav. Hatte das Mädchen xxxx, ist der Bauch konvex. Das kapier ich

Kehle gießen?

Hinter die Kehle gießen, aber dann packe ich den Fräsboliden besser nicht an.

ich lerne gerne dazu. Wie macht man das?
 

fahe

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
2.454
Ort
Coswig
...war ein Spaß.
Dein Ursprungsprofil ist konvex (vulgo: eine Kehle).
Dein neues Profil ist konkav.

Da helfen weder Gießen noch xxxx, um da wieder einen Bauch zu erzeugen...:emoji_wink:
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Ah verstehe. Da bin ich ja voll - Achtung, Schenkelklopfer - auf den Leim gegangen.

Ja, das stimmt. Ich hatte halt nur diesen Fräser. Dafür extra einen kaufen... neeee
 

brubu

ww-robinie
Mitglied seit
5 April 2014
Beiträge
1.686
Ort
CH
Mal so unter Profis, bringt man an einer solchen Leiste das Profil mit dem Handhobel wirklich nicht hin? In der Zeit in der darüber geschrieben
wurde wäre ich längst fertig.
Gruss brubu
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Ich bin kein Profi. Mit einem Handhobel habe ich noch nie gearbeitet. Ich habe zwar ein paar, aber das hat nie geklappt. Was ich habe sind 180qm Garage und ziemlich viel Zeug. Aber keinerlei Ausbildung. Deswegen zögere ich.
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Ja vielen Dank! Doch die Arbeit ist schon erfolgreich beendet. Es hat alles wunderbar geklappt, der Schrank erfreut mich!
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Naja, der Platz und die Ausrüstung alleine reichen nicht. Geduld und Händchen sind auch wichtig. Den Spalt habe ich nicht ganz weg bekommen.
 

Anhänge

PrimaNoctis

ww-robinie
Mitglied seit
31 März 2018
Beiträge
1.662
Ort
Heidelberg
Und ich ging felsenfest von einem Tippfehler bei 180 aus... :emoji_dizzy_face: Darf ich bei dir einziehen, wenn ich mit "brumm brumm" ein Auto immitiere? :emoji_handshake: ... Platz für eine schön große Breitband... Hach...
Das ist eine super Motivation, zu üben, sich die Freude nicht nehmen zu lassen und dranzubleiben.

Kann es sein, dass du die rechte Leiste nochmal absägen musst, weil die immer noch zu kurz ist? Die Gehrungen sind auch nicht besonders gut gelungen. Du kannst folgendes probieren: Mach die seitlichen Leisten passend und fixier die mit z. B. etwas doppelseitigem Klebeband. Dann die mittlere Leiste Härchen für Härchen absägen, bis sie passt. Vorher die Winkel kontrollieren, dass es dicht wird. Wegen der Ausrisse eventuell erst sägen, dann Profil anfräsen. Ist sicher auch besser, wenn's nach dreimal absägen immer noch zu kurz ist. :emoji_blush::emoji_wink:
Falls du mit den Winkeln Probleme hast, experimentiere mit 44,X° bzw. 45,X°. Das kriegst du schon hin. Das Holz kostet ja nicht die Welt und zu kurz ist's eh.

Rein optisch würde das Profil mich auch nicht stören, nur die Farbe ist halt anders. Nur Mut, das wird!
 

braunbaer2003

ww-nussbaum
Mitglied seit
20 November 2012
Beiträge
87
Ort
Siegburg
Das waren mal Fahrzeughallen von einer Polizeiwache. Ich habe da sogar eine LKW-Grube... Kran unter der Decke, einen alten Jeep... ein Männerspielplatz. Da wollen einige einziehen, ich geb dir mal ne Nummer, ist aber fett zweistellig.

Dreimal abgesägt und immer noch zu kurz. Ja, du hast mit allem recht! Das ist genau der Weg.

Doch blöd wie ich bin, habe ich die Leisten verleimt. Meine lösung ist, dass oben eine Granitplatte drauf kommt. Der Schrank steht auf dem Boden, den Spalt sieht man nicht. Den Winkel von 45 grad +/- x würde ich hinbekommen. Doch ich glaube, dass das Sägeblatt nicht ganz senkrecht steht (Bosch Blau GCM irgendwas). Pfusch, ich weiß. Das Händchen und Geduld...
 
Oben Unten