Buche dunkelbraun beizen und ölen

DerBastler

ww-eiche
Registriert
9. Januar 2012
Beiträge
317
Ort
Saarland
Ich würde gerne für einen Couchtischfuss den Sockel ( buche ) dunkelbraun beizen und anschließend ölen.
Geht das oder was muss ich dabei beachten?
 

moriko

ww-robinie
Registriert
26. Januar 2011
Beiträge
820
Ort
Berlin
Hallo ...,

geht ohne weiteres. Nur vorher wässern und schleifen, das macht sich sonst gebeizt nicht so besonders.

Viele Grüße

Marco
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
24.353
Ort
Dortmund
...wobei Wasserbeize sehr empfindlich bleibt, also dort nie feucht abwischen. Und weil keine schützende Schicht über der Beize ist, bleibt es natürlich auch relativ mechanisch empfindlich.
 

holzguuul

ww-birke
Registriert
6. Juni 2012
Beiträge
64
... schichtbildendes Öl ...

Ahh, deshalb hat das so gut geklappt.

Ich habe bei einem kleinem, orange :emoji_grin: gebeiztem und geöltem Coutisch gute Erfahrungen gemacht. Als Öl habe ich, mehr zufällig, Osmo Hartwachsöl verwendet.

Gruß,

guuul
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
24.353
Ort
Dortmund
Da aber im Anschluß geölt wird, sollte das gar keine Rolle spielen......

Die meisten normalen Öle schützen eine gebeizte Oberfläche so gut wie nicht, weil nicht schichtbildend und diffusionsoffen. Einmal mit feuchtem Lappen drüber und der Lappen hat die Farbe der Beize. Oder beim Blumengießen nicht aufgepasst und man hat Wasserflecken.

Schichtbildende Öle wie Osmo Hartwachsöl können da eine Abhilfe sein, aber auch diese müssen dann dicker aufgebracht werden. Also dünnst pinseln, Überstand nicht abnehmen und trocknen lassen. Das dann noch mindestens zweimal wiederholen.

Nimmt man bei Osmo Hartwachsöl den Überstand mit Lappen ab, ist auch das noch ziemlich diffusionsoffen.

Alternativen: Nimm für die Colorierung ein pigmentiertes Öl oder eine ölbasierte Lasur (z.B. Natural Lasur, Livos Naturölsiegel, Osmo Topoil farbig). Oder Osmo Dekorwachs oder Natural Bienenwachsbalsam. Wobei Buche sich wegen ihrer Dichte nicht ganz so gut colorieren lässt, würde da auf jeden Fall Vorversuche machen. Wasserbeize bringt da meist noch die besten Ergebnisse.
 
Oben Unten