Ölen vor dem Lackieren - Sinn?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von heissim, 20. Mai 2018.

  1. heissim

    heissim ww-birnbaum

    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schwerzenbach
    Hallo zusammen,

    ich habe aus Eiche und Nussbaumfurnier eine Bootspinne gebaut und möchte das Ganze behandeln (mit Lack). Macht es Sinn, bzw. geht es überhaupt vorher das Holz zum Anfeuern zu Ölen? Ich habe alle möglichen Öle da, auch selbstgemachtes Bienenwachs etc. Habt ihr dort Input ob und inwiefern das überhaupt sinnvoll ist?

    Gruss und danke
    SImon
     
  2. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Sehr viele Lacke haften nicht auf geölten Oberflächen. Du musst dich zuerst erkundigen ob es bei deinen verwendeten Produkte möglich ist.
    LG Gerhard
     
  3. SteffenH

    SteffenH ww-robinie

    Beiträge:
    2.311
    Wachs geht gar nicht. Vollkommen durchgetrocknete Öle können überlackiert werden, mit Betonung auf vollkommen. Es gibt Systeme, wo zum Beispiel mit Öl das Holz angefeuert und grundiert wird, und dann mit Lack endbehandelt wird (zB von Saicos). Grundsätzlich wäre ich eher vorsichtig beim selbst Zusammenstellen von unterschiedlichen Produkten.
     
  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    20.099
    Ort:
    Dortmund
    Für sowas gibts auch Öllacke, die gut anfeuern. Beispiele: Diverse Produkte von Le Tonkinois oder Biopin Bootslack. Oder auch Jotun Visir + Jotun Benar. Auch Owatrol hat da Produkte.

    Wachs, wie schon geschrieben, ist nichts für Kontakt mit Wasser.
     
  5. heissim

    heissim ww-birnbaum

    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schwerzenbach
    Danke für den Input - Mein Vater, für den die Pinne ist möchte sie mit Epifanes lackieren, feuert das in irgendeiner Form an? Ich werde nach dem finalen Abrunden der Kanten und fertigem Schliff die Bilder reinstellen. Vllt. habt ihr weitere Vorschläge.

    Die genannten Lacke werde ich mir ansehen. Vielen Dank.

    Lg SImon
     
  6. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    20.099
    Ort:
    Dortmund
    Epifanes ist ein Hersteller, die haben hunderte Produkte. Da müsstest du mal das konkrete Produkt nennen.
     
  7. SteffenH

    SteffenH ww-robinie

    Beiträge:
    2.311
    Le Tonkinois ist ein interessantes Produkt. Seewasserfester Firnis, von der französischen Marine zertifiziert (steht auf dem Kanister). Mischung aus Leinöl und Tungöl.
     
  8. hemmi1953

    hemmi1953 ww-robinie

    Beiträge:
    922
    Meine letzten Ablackierungen mit einem Epifanes-Klarlack liegen sicherlich 15 Jahre und mehr zurück. Der damals feuerte recht kräftig an. Aber heute?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden