TV Lift Schrank

marcushobelt

ww-ahorn
Registriert
20. Juli 2014
Beiträge
105
Ort
Baden Württemberg
Hier mal ein Projekt von mir das mich jetzt ein halbes Jahr lang verfolgt hat.

Wir müssen unserern TV versenken im Schrank. Das zu beschliesen war nicht schwer, denn der stand genau vor unserer Leinwand für den Beamer.
Das ganze umzusetzen dann letzenendes doch auch nicht (Wenn man es hinterher betrachtet und die fertige Kiste sieht).
Aber aller Anfang ist schwer. Einzige Vorraussetung war, das Möbel sollte möglichst eine geringe Tiefe haben um es hinter eine vorhandene Schrankkombination zu stellen. Ich hab mich dann mal informiert was es alles gibt und hab einige Sachen im Netz gefunden, von TV Liften zum Kauf wie auch eigenbau variationen, aber alles immer mit elektrischem Antrieb und teils richtig saftigen Preisen.
Ich wollte aber etwas ohne elektrischen Hub haben, auch um nicht mehrere Hundert EUR für das Hubwerk bezahlen zu müssen. Daher hab ich mich entschlossen einen TV Lift zu konstruieren der den TV mit Hilfe eines Gegengewichtes hoch und runterfahren lässt.
Hier einige Bilder wie das Projekt nach längerer Planungsphase praktisch fertig wurde.

Zuerst einige Bilder von der Sockelkonstruktion.

Jede Menge Kleinteile am Anfang
1001_Sockel.jpg

Sockel linke Seite
1002_Sockel.jpg

Sockel rechte Seite (Sicht von unten, liegt falsch herum)
1003_Sockel.jpg

beim verleimen mit Nut für Seil
1004_Sockel.jpg

gesamtansicht
1005_Sockel.jpg

Da wo später der TV hochfahren soll
1006_Sockel.jpg

eine Nut für die Seilrolle und das Seil eingefräst
1007_Nut im Sockel für Seil und Rolle.jpg

Sockel der länge nach gesehen
1008_Sockel.jpg

Sockelgerüst ist fertig. Jetzt kommt der weitere Aufbau dran.

Auch Handarbeit muss sein, hier beim ausklinken für die Seilrolle
1009_TVGrundhalterung.jpg

Hier ist das Grundgerüst wo später die Lifteinheit angebracht wird, rechts unten ist auch die ausgeklinkte Ecke zu sehen, wo später die Seilrolle hinkommt
1010_TVGrundhalterung.jpg

Dies ist die Lifteinheit von hinten, vorne kommt dann der TV dran
1011_TVLifteinheit.jpg

Dies ist die rechte Aussenseite und ein Teil vom Boden oben
1012_Ecke Seite Deckel rechts.jpg

Hier nochmal im Detail, ein bisschen ist sogar die Schwalbenverbindung der Ecke erkennbar
1013_Ecke Seite Deckel rechts.jpg

Das ganze Schrankelement zusammengesteckt vor dem verleimen
1014_probestecken vor verleimen.jpg

Detail von der Seilrolle und ihrer Befestigung
1015_Detail Seilumlenkrolle.jpg

Hier wird die linke Aussenseite und die Führung verleimt, wo später das Gegengewicht hoch und runter fahren soll
1016_verleimen Führung Gewicht.jpg

Verleimung der rechten Seite
1017_verleimen rechte Seite.jpg

Beim Teleskopschienen festschrauben
1018_Teleskopschienen festschrauben.jpg

Die Lifteinheit ist komplett verschraubt und einsatzbereit
1019_Lifteinheit komplett verschraubt.jpg

Die Lifteinheit wurde eingebaut, hier wird noch die rückseitige Verbindungsstrebe oben eingeleimt
1020_TV Lifteinheit von hinten.jpg

Hier sieht man das ganze mit montierten Seilrollen
1021_TV Lifteinheit von hinten.jpg

Und hier die Vorderansicht, wo das Seil befestigt wurde
1022_Befestigung Seil an TV Lift.jpg

Hier wird die Leiste für die Klappenbefestigung angeleimt
1023_Leiste für Klappenbefestigung.jpg

Nochmal ein Blick auf das ganze ohne Klappe
1024_Blick von oben ohne Klappe.jpg


Jetzt steht das ganze schon im Wohnzimmer.

Hier das Gegengewicht. Gefüllt mit Pflastersteinen und Alteisen. Sprich alles was schwer ist und Gewicht bringt.
1025_Gegengewicht.jpg

Mit montiertem TV ausgefahren. Hier sieht man auch noch die Klappe und wie sie befestigt ist.
1026_mit TV ausgefahren.jpg

Klappe zu , TV eingefahren, Gegengewicht ist oben
1027_TV eingefahren.jpg

Hier ein Blick komplett fertig eingebaut mit der Schrankkombination die davor steht. Diese wurde auch erst vor ein paar Jahren gebaut, da allerdings noch nicht wissend dass mal ein TV dahinter versteckt werden soll.
1028_fertig eingebaut von schräg linke seite.jpg

Hier nochmal mit Blick von vorne. Rechts unten am TV ist noch ein Riegel zu erkennen, der die ganze Einheit in eingefahrenem Zustand unten hält, da das Gegengewicht den TV sonst gegen die Klappe drücken würde.
1029_fertig eingebaut von vorne.jpg

Projekt abgeschlossen :emoji_slight_smile:, doch das nächste wartet schon. Es wird also nicht langweilig am Feierabend und am Wochenende.
 

Dawa

ww-birke
Registriert
29. Dezember 2014
Beiträge
71
Schönes Projekt.

Ich wollte aber etwas ohne elektrischen Hub haben, auch um nicht mehrere Hundert EUR für das Hubwerk bezahlen zu müssen

Ich weiß zwar nicht ob es noch andere Gründe gibt. Aber wenn es nur um das Geld geht, kannst du deine Konstruktion mit einem billigen Motor, 2 Endschalter und einem Netzteil elektrisch betreiben. Kosten ca. 50€.

Gruß
Dawa
 

moto4631

ww-robinie
Registriert
28. Dezember 2014
Beiträge
2.442
Ort
Upper Austria
Tolles Projekt!

Was ich noch nicht verstanden habe an der Gegengewicht-Version... wie verklickerst Du dem Fernseher das er ausfahren soll?
Mußt Du dazu die Klappe öffnen und ihn ein Stück hochziehen?
 

andama

ww-robinie
Registriert
13. Dezember 2007
Beiträge
3.179
Ort
Leipzig
Tolles Projekt für Leute, bei denen der Fernseher nicht das dominante Möbelstück darstellen soll. Mir gefällts sehr gut. Kannst du noch ein Bild einstellen, welches mit größerem Abstand aufgenommen ist, dass man die Wirkung im Raum erkennen kann.
Danke
 

RockinHorse

Gäste
Na dann. Auf eine solch' schöne Ausführung und Darstellung habe ich schon lange gewartet. Jetzt weiß ich, wo ich mir Anleihen holen kann. Ich habe vor, meinen PC-Bildschirm zu versenken, kombiniert mit einer Schreibecke und und und ...

Da leg' ich jetzt ein Lesezeichen drauf, danke für die Doku :emoji_slight_smile:
 

marcushobelt

ww-ahorn
Registriert
20. Juli 2014
Beiträge
105
Ort
Baden Württemberg
Danke für die Beiträge.
Das Projekt könnte natürlich noch ausführlicher beschrieben werden, doch Deutschunterricht in der Schule früher war noch nie meine Stärke, deshalb einfach fragen wenn ihr mehr wissen wollt.

Damit der TV weiß wann er ausfahren soll, muß ich von Hand die Klappe öffnen, dann den Riegel nach rechts schieben und die Lifteinheit mit leichtem Zug nach oben gleiten lassen. Beim einfahren muß ich die Lifteinheit leicht nach unten drücken (bis der TV ganz unten ist) und dann den Riegel wieder nach links schieben.
1033_Klappe von oben.JPG

Hier noch ein Bild als Ansicht von vorne von ca. 3Meter Abstand aufgenommen.
Hier ist der TV eingefahren. (Die Unordnung im Schrank ist zu entschuldigen, doch das Spielzeug von den Kids muß ja auch wohin.)
1030_Ansicht ohne TV.JPG

Und hier mit TV. Einmal direkt von vorne und einmal von der Seite (Da blendet der Blitz nicht). Abstand ebenfalls ca. 3Meter.
1031_Ansicht mit TV frontal.JPG 1032_Ansicht mit TV frontal schräg.JPG
 

duebelimplosion

ww-kirsche
Registriert
1. März 2010
Beiträge
157
Ort
NÖ & Wien / Österreich
Sehr schön! Ein tolle Lösung hast du da ausgetüfelt und sauber umgesetzt.
Auch das Möbel in Front schaut sehr gut aus. Mir gefällt die Aufteilung und die Positionierung der Laden. Jede Ecke gezinkt? Da waren wohl jede Menge Zinkungen zu fertigen. Alles per Hand?

Gruß, Rainer
 

marcushobelt

ww-ahorn
Registriert
20. Juli 2014
Beiträge
105
Ort
Baden Württemberg
Bei dem Möbel das davor steht sind alle Ecken gezinkt, allerdings nicht von Hand, da ich nicht vorhatte eine Woche lang Zinken zu stemmen. Die Seiten sind 380mm breit, extra so gewählt dass es noch durch die 410er Hobelmaschine durchpasst.
Die Schubkästen sind wiederum von Hand gezinkt. Ich habe früher auch schon so tiefe Seiten von Hand gezinkt, nur das dauert schon seine Zeit und die ist mit Kids doch kostbarer wie ohne.
 

andama

ww-robinie
Registriert
13. Dezember 2007
Beiträge
3.179
Ort
Leipzig
Danke für die Bilder, die Lösung gefällt mir seeeehr gut, da im Nichtgebrauch der Fernseher nicht zu sehen ist.
 
Oben Unten