Tisch wandmontage

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von gonger, 12. Mai 2019.

  1. gonger

    gonger ww-kiefer

    Beiträge:
    48
    Hallo,

    ich möchte mir unbedingt einen Esstisch bauen, welcher an der Wand befestigt wird und zur Benutzung runtergeklappt wird.

    Dabei bin ich auf folgendes Video im Internet gestoßen:


    Die 5 Scharniere unten sind klar.

    Kann mir jemand von euch sagen, was da genau für Magnete verbaut worden sind und wie die beiden oberen Halter heißen?
     
  2. Eder Franz

    Eder Franz ww-birnbaum

    Beiträge:
    232
    Die oberen Halter werden vermutlich als Riegel bezeichnet. Aufgrund der Drehbewegung, die man in dem Video sieht, würde ich auf einen sog. "Vorreiber" tippen. Typische Quellen für solche Teile sind Händler von "Bootsbau Beschlägen". (Wenn man sich nichts fummeln möchte)
     
  3. holz2006

    holz2006 ww-eiche

    Beiträge:
    350
    Ort:
    Gräfenroda
    Drehriegel nennt man die Verschlüsse Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    bei den Magneten suchst Du Dir was bei Supermagnete.de aus, da gibt es die verschiedensten Ausführungen
    von Haltekraft über Form und Befestigung.

    Gruß Axel
     
  4. Eder Franz

    Eder Franz ww-birnbaum

    Beiträge:
    232
    Stimmt. Ich habe mir zunächst nur das eingebettete Video (nicht Vollbild) angesehen. Da kann man die Funktion/Teile nur erahnen.
     
  5. gonger

    gonger ww-kiefer

    Beiträge:
    48
    Die Drehriegel finde ich schon Mal klasse.

    Sind die von mir am Anfang gedachten Magneten vielleicht Kugelschnäpper? Hab ich nur gerade zufällig bei Ebay gefunden.
     
  6. holz2006

    holz2006 ww-eiche

    Beiträge:
    350
    Ort:
    Gräfenroda
    Mit Kugelschnappern sollte das auch funktionieren. Aber mit den Neodynmagneten geht das viel einfacher
    und komfortabler. Einfach an die richtigen Stellen ein Sackloch bohren wo das Magnet rein passt (mit geringem Überstand)
    und auf der Gegenseite das Gleiche für die Haftscheibe. am besten gehen da Magnete und Scheiben mit gesenkten Bohrungen.
    Da kann man beides einschrauben. Darauf achten das die Schraubenköpfe nicht über stehen.
     
  7. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.279
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo,

    Im Video hört man ein -klack- da scheinen da eher Kugelschnapper zu sein.
     
  8. sonicbiker

    sonicbiker ww-birke

    Beiträge:
    69
    Moin,
    wenn man da mal aus Versehen gegen die scheinbar nicht arretierten Tischbeine tritt... So ist die Konstruktion in meinen Augen noch nicht ausgereift.
    Viele Grüße, Wolfram
     
  9. gonger

    gonger ww-kiefer

    Beiträge:
    48
    Was würdest du an der Konstruktion denn ändern, damit das ganze nicht passiert?
     
  10. sonicbiker

    sonicbiker ww-birke

    Beiträge:
    69
    Moin,
    eine aussteifende Diagonale, am besten eingefräst bzw. im Tischbein eingenutet, die durch die Schwerkraft nach unten klappt, wenn das Tischbein ganz ausgeklappt ist. Zum Einklappen einfach wieder nach oben drücken und dann die ganze Konstruktion wieder an die Wand.
    Viele Grüße, Wolfram
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden