Tisch evt. mit Kufen

Johann78

ww-pappel
Mitglied seit
6 September 2020
Beiträge
3
Ort
München
Hallo Zusammen,

ich will meinen Ikeatisch durch was rustikaleres ersetzen und dachte an einen simplen Kufentisch.

Platte z.B. https://www.bauhaus.info/tischplatten/tischplatte-mit-waldkante/p/27156780
Kufen mit einer breite von 10 cm.

Mir kam dann selbst dass dies evt wacklig werden könnte woraufhin ich mich mitunter hier im Forum einlas.

Nachdem ich das alles verdaut hatte wäre mein Plan nun etwa wie folgt:

Platte oben (ein halbes Jahr akklimatisieren lassen) + Kufen an welche Stahlplatten zur erweiterung der auflagefläche geschweißt werden.

Nun zwei Fragen:
1. Wie kann man den Plan verbessern?
2. Da ich von Holz wirklich sehr wenig peil habe, welche schrauben empfehlt ihr für das unterfangen.

Johann
 

Johann78

ww-pappel
Mitglied seit
6 September 2020
Beiträge
3
Ort
München
Bitte Sufu benutzen.
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe mich wie eingangs erwähnt bereits eingelesen inkl Sufu.

Da icvh noch nichts gekauft habe wollte ich zu den konkreten Umsetzungsplänen Feedback bekommen.

der Plan ist ähnlich diesem hier:
https://www.woodworker.de/forum/threads/esstisch-mit-stahlgestell.111170/page-2#post-733295
VG
Johann

Kufentische werden hier vom Fachpersonal angebetet.
PS: Ist das doppelt ironisch? also das Fachpersonal wäre ich (neuling) und diese beten solche Tisch an obwohl das meist nix wird?
 

joh.t.

ww-robinie
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
4.384
Ort
bei den Zwergen
Einfach ironisch. Die Antwortenden sind Fachpersonal, wobei die Facheignung unterschiedlicher Natur sein kann.
Nach 15 Jahren weiß ich von wem was kommen kann und kann es einordnen :emoji_grin:
 

joh.t.

ww-robinie
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
4.384
Ort
bei den Zwergen
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe mich wie eingangs erwähnt bereits eingelesen inkl Sufu.

Da icvh noch nichts gekauft habe wollte ich zu den konkreten Umsetzungsplänen Feedback bekommen.

der Plan ist ähnlich diesem hier:
https://www.woodworker.de/forum/threads/esstisch-mit-stahlgestell.111170/page-2#post-733295
VG
Johann



PS: Ist das doppelt ironisch? also das Fachpersonal wäre ich (neuling) und diese beten solche Tisch an obwohl das meist nix wird?
Das sieht doch gut aus.

Kufentische sind zZ wohl der letzte heiße Sch...Sogar von Bekannten die Kinder, wohlhabende Studenten wollen Sowat.

Mal sehen wie die nächsten Tischbeine auf der Möbelmesse im Januar aussehen werden.
 

PrimaNoctis

ww-robinie
Mitglied seit
31 März 2018
Beiträge
2.109
Ort
Heidelberg
Krass, was die Platten kosten. Ich werde nie wieder Platten oder irgendwas selber herstellen oder verleimen. Bei der nächsten Füllung hole ich mir die Bauhausplatte und hobel sie nur noch runter. Der m³ OHNE Verschnitt liegt bei 3730€. Mit Verschnittfaktor 1,75x wären das 2130€ / m² brutto. (Welche Marge plant Bauhaus?) Sportlich bzw. besser nicht weiter nachfragen.

Deine Fragen wurden in den letzten paar Wochen mind. einmal lang durchgekauft. Du findest dort wirklich viel guten Lesestoff.

Immerhin ist die Quote der Kufentischthreads für diese Woche erfüllt.
 

Johann78

ww-pappel
Mitglied seit
6 September 2020
Beiträge
3
Ort
München
Hallo nochmals,
danke für die vielen Antworten.
Bei der nutzung der Sufu habe ich bei Tisch und schrauben nichts für mich verständliches gefunden.
Nur das ich Kufen mit langlöchern verwenden soll und anderswo habe ich gelesen dass entweder spax oder m6 schrauben zu verwenden sind.
Gibt es hier eine Empfehlung?
 

hemmi1953

ww-robinie
Mitglied seit
10 Juni 2006
Beiträge
1.435
Ort
Lüneburg
Entsprechend kräftige Spaxschrauben sind viel einfacher zu verarbeiten als die metrischen, denn da müsstest du noch Einschraubmuffen einlassen.
 

stwe

ww-robinie
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.011
Ort
Aichach
Letztens erst gelesen (bin mir nicht sicher, ob es hier war oder woanders):
"Kufentische sind die Fliesentische des 21. Jahrhunderts" :emoji_grin:

Ich war letztens in einem Möbelhaus und auch da stehen sehr viele Kufentische rum. Ca. 60-70% haben gewackelt wie ein Kuhschwanz, wenn man in Längsrichtung dagegen gestoßen hat. Die einzigen, die nicht gewackelt haben waren Tische die entweder komplett einen massiven Stahlrahmen hatten (d.h. ein Stahlrahmen in Längsrichtung) oder halt irgendwie diagonal verstrebt waren. Auch die Kufen mit größeren Montageplatten fand ich nicht wirklich überzeugen..
 
Oben Unten