Suche Hochwasserhilfe Thread

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Guten Abend Kollegen,

135cm OK FFB EG bei mir privat in 54578 Kerpen/Eifel. Ein Blick in den Abgrund, ohne Elementarschädenversicherung, Alles zerstört und meine Frau Andrea wurde nur knapp von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet, weil Sie die Tür nicht mehr aufbekommen hat. War in Köln bzw. Koblenz beim Kunden auf Montage.

Holzlager/Werkstatt und die Arche Nohn Gottseidank nicht so stark betroffen. Ich würde mich über Hilfe/Unterstützung sehr freuen, aber weiss im Moment noch nicht wie und wo das am Besten wäre und dann effektiv hilft.

Wenn ich Morgen etwas klarer sehe, kann ich konkret um was bitten.

Dann vieleicht am Besten per PN oder auf die info@arche-nohn.de.

Mit kollegialem Gruß von der Arche Nohn

Jörg

PS Mein Gesellenstück hat stundenlang im Wasser gelegen, ich könnte heulen...
 

Anhänge

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
135cm OK FFB EG bei mir privat in 54578 Kerpen/Eifel. Ein Blick in den Abgrund, ohne Elementarschädenversicherung, Alles zerstört und meine Frau Andrea wurde nur knapp von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet, weil Sie die Tür nicht mehr aufbekommen hat. War in Köln bzw. Koblenz beim Kunden auf Montage.
Meld dich, wenn man dir konkret aushelfen kann ...
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Guten Abend Kollegen,

ja man ist nicht Alleine und es ist sowohl ein Einzelschicksal als auch eine Katastrophe.

Heute auch weiter versucht meine Fachbücher-Bibliothek einzusammeln, von der gut 500 Büchern sind keine 2% mehr trocken. Habe mir 15 Bäckerkisten in der Metro geholt und angefangen die erstmal zum trocknen ins Lager zustellen. Rechne nicht damit das ich die nochmal benutzen kann...

Vorhin beim Räumen, ist mir das Motto von unserer Silvestertafel plötzlich in einem ganz anderen Licht erschienen...

Mit kollegialem Gruß von der Arche Nohn

Jörg
 

Anhänge

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
Heute auch weiter versucht meine Fachbücher-Bibliothek einzusammeln, von der gut 500 Büchern sind keine 2% mehr trocken. Habe mir 15 Bäckerkisten in der Metro geholt und angefangen die erstmal zum trocknen ins Lager zustellen. Rechne nicht damit das ich die nochmal benutzen kann...
Jörg
Hast du einen Lebensmittelproduzenten in der Umgebung?
Anrufen, als Hochwasseropfer nach Gefriertrockner fragen.
Damit lassen sich Bücher nach Wasserschäden retten.
(Größte Anwendung: Köln - Archiv)
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Hallo Thomas,
viele merci, habe ich damals auch gehört, aber ich dachte, das wäre so eine Spezialsuperdupper-Restoratorentechnologie für Handschriften und Inkunabeln.

Ja im HIGIS Hillesheim gibt es Tofutown https://www.tofutown.com/ die werde ich Morgen versuchen zu erreichen. Vielleicht haben die ja sowas?!
Gruss Jörg
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Hallo Kollegen,
hier ein kurzes update.

Eins der größten Problem ist z.Z. die ganze Wäsche. Wir haben aussortiert und versucht die Guten Sachen erstmal an der Luft zutrocken.

Unsere Miele Waschmaschine und Trockner standen komplett unter Wasser und ich weiss nicht ob Sie es noch tun. Kennt sich jemand mit Elektrogeräten aus? Auch Kühlschrank/Spülmaschine/Herd usw. Hat es Sinn die zu trocken?

Was helfen würde wäre die Möglichkeit ab Morgen die Wäsche zuwaschen/trocken oder einen Trockner?

Morgenfrüh müssen wir aus der Ferienwohnung raus und ziehen für 4 Wochen in eine leerstehende Wohnung in einem Sanierungsobjekt. Eine provosorische Küche fange ich Morgen an zu bauen, aber es wäre eine Hilfe wenn mir jemand Anfang der Woche vielleicht beim Anschließen helfen könnte.

Ich fahre jetzt nach Trier und hole Sachen ab bin dann wieder gegen Abend da und kann hier erst wieder lesen und schreiben.

Mit kollegialem Gruß

Jörg
 

Anhänge

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
3.991
Alter
48
Ort
Saarlouis
Abgesoffene Elektrogeräte nicht in Betrieb nehmen! Der ganze Dreck da drin und verschmutztes Wasser machen sie zur Gefahr!
 

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
10.371
Alter
54
Ort
Wadersloh
Auch Kühlschrank/Spülmaschine/Herd usw. Hat es Sinn die zu trocken?
Prinzipiell schon, allerdings ist der Aufwand sehr hoch. Zerlegen, reinigen, testen, zusammensetzen.
Eine Funktionswahrscheinlichkeit kann man nicht vorhersagen.
Die Elektronik wird das Hauptproblem sein, vor allem die kurzen Kontaktabstände der SMDs.
Ohne Hineinzusehen nicht einzuschätzen.
Bis dahin ist Jörgs Anweisung absolut richtig.
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
Dieser Thread ist da, um Hilfsangesuche mit Standort zu posten.
Kurze Beschreibung was benötigt wird.
- Schadensort erreichbar?
- Selbstabholung möglich?
- Stromversorgung vor Ort vorhanden?

Angebote per PM oder Beitrag.
Jeder Hilfesuchende hält seine Anfrage selbst auf aktuellem Stand.
Bitte gesucht ab / erledigt angeben!
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Guten Abend Kollegen,

hier ein kurzes update von Sonntagabend. Bin ordentlich kaputt nach 14 Stunden Kampf...

Über uns herrschte strahlender Sonneschein mit blauem Himmel und somit konnten wir riskieren die aufgehängte Wäsche auch über Nacht draussen hängen zu lassen und weiter zu trocknen. Die Schaff-Klamotten und die Kluft konnten wir zum Teil bei höher gelegenen Kerpenern zum waschen geben. Aber alles richtig Gute/Feine von Andrea und meine "Kommuniationsanzüge" was man normalerweise in die Reinigung gibt, musste hängen bleiben und fängt langsam an zuschimmeln, weil die ganz wenigen Reinigungen hier um uns herum in der Vulkaneifel und Kerpen/Eifel können nichts mehr annehmen... ich weiss nicht wie es im Rheinland bei Kerpen oder Köln aussieht aber es ist auch über eine 1 Std. eine tour weg.

Heute Morgenfrüh sind wir aus der FWG raus, und haben einen quickanddirty Umzug in die temporäre Wohnung gemacht, die wir nun für einen Monat erstmal haben und ich habe angefangen eine provisorische Küche und ein Bett zubauen. Dazu die überflutete Küche leergeräumt und versucht noch etwas Geschirr/Gläser/Töpfe/Besteck zu bergen. Die Elektrokleingeräte habe ich in Bäckerkisten gepackt und im Lager erstmal zum trocken hingestellt.

Morgen mache ich weiter mit der Räumung und Bergung/Sortierung in der Wohnung und möchte Alles so vorbereiten, das ab Freitag mit auch mit schwerem Gerät anfangen werden kann alles was nur noch Schlamm/Möbel/Bücher usw. rauszuholen. Dazu kommt noch mein kleiner Keller der bis unter die Decke vollgelaufen ist und erstmal auch abLeergepumpt werdern muss....

Dafür könnte ich wirklich Hilfe gebrauchen und wäre über Manpower sehr froh. In unserer temporären Wohnung ist genug Platz zum Schlafen, es gibt Dusche und WC, lecker-stärkendes aus der provosorischenKüche und Abends reichlich lecker Eifeler Landbier/Kölsch oder einen guten Tropfen von der Mosel.

Gute Nacht
Jörg
 

Astlochfräser

ww-birnbaum
Mitglied seit
7 Februar 2021
Beiträge
205
Ort
Berlin
Ich biete für die Helfer aus dem Forum vorort, finanzielle Unterstützung für die kurzfristige Anschaffung von Maschinen, Krims und Krams Unterstützung in Höhe von 2000 Euro.

Ich war selbst mehrfach "Hochwasser-Opfer", und weiss nur allzugut über die Situation der Betroffenen. Leider kann ich durch einen Todesfall in der Familie nicht selbst vor Ort sein. Ich habe bereits zwei betroffene Forumsteilnehmer direkt mit einer Überweisung unterstützt.

Der angedachte Kauf der gebrauchten Breitbandschleifmaschine dürfte damit allerdings auch erstmal auf Eis gelegt sein.

/Georg
 

Free

ww-robinie
Mitglied seit
29 Januar 2009
Beiträge
982
Ort
Sinzig
Moin,

da wir jetzt die Freigabe haben, mache ich es öffentlich. Es wird Hilfe gebraucht!

Wann: 23,24,25.07
Wo: Levana Schule in Bad Neuenahr Ahrweiler
Was: Helfer sind gut, aber nur bedingt Unterbringungsmöglichkeiten vorhanden. Was aber Sinn macht, wäre maschinelle Hilfe. Benben kommt mit einem kleinen Radlader und evtl. einem Minibagger.
Was hilfreich wäre, wäre ein oder mehrere Fahrzeuge, die mit dem vorhandenen Gerät beladen werden können und den Unrat zu einer, wenige hundert Meter entfernten Sammelstelle transportieren und ggf. mit Kippfunktion abkippen kann.
Kannst du das mit deinem Hänger @Dominik Liesenf ??

Die Idee ist, das Außengelände der Levana Schule von Schlick und Schwemmgut zu befreien. Die Schule ist mir ein besonderes Anliegen, da dort schwerst-mehrfach behinderte Kinder beschult werden. Diese können nicht mal eben online unterrichtet und angemessen betreut werden. Die Familien sind gerade in der aktuellen Situation dringend auf eine Versorgung dieser Kinder angewiesen.
Die Schule liegt direkt an der Ahr, ist komplett ebenerdig und wurde komplett geflutet.
Die Aktion ist mit Schulleitung und Kreisverwaltung abgesprochen. Bisher dürfen wir nur aufs Außengelände, ggf. ist bis zum Wochenende aber auch das Gebäude selbst freigegeben. Dann könnte man auch drinnen ausräumen.

Hilfe vor Ort mit Schippe und Schubkarre wäre super, Übernachtungsmöglichkeiten wären aber vorzugsweise für Helfer mit Gerät angedacht, da nur begrenzt vorhanden. Menschen mit z.B. Kettensäge und Erfahrung im Umgang damit, könnten hilfreich sein.

Ansonsten gerne melden, werden abends antworten!
https://levana-aw.de

Ich war gestern da. Vor der Schule ist ein großer Parkplatz, dieser ist bereits geräumt. Vor Ort ist viel Platz, so das wir niemanden stören oder in den Füßen stehen.

Alles nähere später, muss erst mal wieder nach Ahrweiler helfen.

Viele Grüße,

Flo
 

Anhänge

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
7.705
Ort
Deensen
Kettensäge bringe ich mit. Natürlich wäre da ein anderer, evtl. Forstwirt oder so, besser.
Ms 271 mit Ersatzketten kann ich mitbringen.

Gruss
Ben
 

Free

ww-robinie
Mitglied seit
29 Januar 2009
Beiträge
982
Ort
Sinzig
Prima, ich weiß aber nicht, wieviel Holz da so liegt. Auf den Bildern ist auf jeden Fall beim Holzgerüst einiges zu sehen. Ein Auto steht auch im Hof, wenn ich das gestern richtig gesehen habe (also jetzt nicht für die Kettensäge :emoji_grin: ).
 

joh.t.

ww-robinie
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
2.986
Ort
bei den Zwergen
Habe das hier eben von Freunden in der Region bekommen:

Man fährt in die Orte und geht in das Haus wo man denkt man kann helfen... Viele Häuser sind zerstört und man geht einfach hinein fragt ob man helfen kann und muss einfach ein Gespür entwickeln was man helfen kann und wo man hilft... Die Angehörigen sind oft nicht mehr in der Lage etwas zu sagen... Es wird auch nicht viel gesprochen, man hilft einfach... Man parkt außerhalb der Orte und muss sich auf einen kleinen Fussmarsch einstellen... Wenn man etwas Leckeres
mitbringen möchte, auch das ist gerne gesehen... Einfach anbieten oder irgendwo hinstellen, für die Einheimischen oder Helfer...
 

Anhänge

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
via PM:
Guten Abend Thomas,
tja leider hat es bis auf den Plotter auch Alles erwischt was wir bei Dir abgeholt haben. Den Plotter hatte ich erstmal ins Lager/Tennishalle gestellt, bis ich die Adapter für die Monitor besorgt hatte.
Vielleicht machen ja Deine EDV-Admin-Jungs demnächst mal die nächste Revision und es fällt was an? Wäre echt eine Hilfe.
Verkabelung Monitore / Plotter war in dem kleinen Karton komplett dabei ... :emoji_cry:
Ich war heute in der Firma bei der EDV: Wir räumen nächste Woche ein (gebraucht) Lager.
3 x 19" TFT wie ich dir geschenkt hatte, habe ich schon entdeckt, dazu WIN 7 520/530 Levono Laptops mit Docking Stationen,
MFT Brother A4, Drucker Fax, Scanner, Kopierer etc. etc.
Ich habe großzügig :emoji_pray: massiven Bedarf angemeldet, wird der GF vorgeschlagen.
Falls das klappt, werde ich einpacken, was nicht niet- und nagelfest ist, du suchst dir aus, was du brauchen kannst,
Rest an andere Flutopfer 0,- €
Wenn ich grünes Licht bekomme, sag ich nächste Woche Bescheid.
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Guten Abend Thomas,

herzlichen Dank für Deine Unterstützung, ich freue mich drauf und komme dann gerne vorbei.

Der kleine Karton mit der Verkabelung, Patronen etc. habe ich z.T. noch ich den Fluten/Schlamm gefunden und schon teilweise gesäubert. Die Adapter die ich besorgen musste, waren für die neueren Digitalanschlüsse auf die älteren Digitalanschlüsse.

Gruß
Jörg
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
Guten Abend Thomas,
herzlichen Dank für Deine Unterstützung, ich freue mich drauf und komme dann gerne vorbei.
Stabile Plane ist im Moment gesucht @dieweltistrund braucht auch was fürs Dach.
Unser Büro ist dran, aber er wird nicht der einzige sein!
Ich habe von unserer Dachsanierung noch einige große Gitterplanen mit Ösen auf dem Speicher liegen;
kannst du haben, wenn du fürs Notdach welche brauchst.
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Hallo Thomas,
vielen Dank, ja die kann ich gut gebrauchen. Plane und bereite gerade die Notdachaktion für kommendes Wochenende oder Anfang der Woche vor. Damit wir nicht auf den Ondulinen, Pappe und Schalung rumlaufen müssen, stellen wir den Feuerwehroldtimer von meinem Nachbar Stefan hinters Haus und können dann von der Drehleiter aus, das Notdach aufziehen ohne noch mehr kaputt zu machen.

Gruß
Jörg
 

Anhänge

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
Hallo Thomas,
vielen Dank, ja die kann ich gut gebrauchen. Plane und bereite gerade die Notdachaktion für kommendes Wochenende oder Anfang der Woche vor. Damit wir nicht auf den Ondulinen, Pappe und Schalung rumlaufen müssen, stellen wir den Feuerwehroldtimer von meinem Nachbar Stefan hinters Haus und können dann von der Drehleiter aus, das Notdach aufziehen ohne noch mehr kaputt zu machen.
Hast du jemanden zum abholen, oder soll ich morgen abend liefern?
Was brauchst du noch da oben in Nohn?
Pumpe, Schlauch, Strom, Arbeitsscheinwerfer, Baustützen, Kettensäge ...?
 

dieweltistrund

ww-esche
Mitglied seit
31 März 2014
Beiträge
454
Ort
Eifel
Guten Abend Thomas,
vielen Dank für Dein Angebot, aber für die nächsten Schritte habe ich sonst erstmal alles da. Ich würde die Planen, gerne bei Dir abholen kommen, wenn ich auf dem Weg nach Altenkirchen w.g. Container und u.a. zum meiner Mutter bin bzw. auf dem Rückweg. Dann können wir vielleicht auch kurz wg der Baustelleneinrichtung mit den Container sprechen. Am Besten wir telefonieren am Freitagabend.

Gruss
Jörg
 

Heimwerker123

ww-kastanie
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
29
Ort
NRW
Hallo Leute, es folgt ein Link mit einer hervorragenden Auflistung sämtlicher Hilfen:


Die Hilfsbereitschaft ist überwältigend, allerdings scheint die Koordination recht schwierig zu sein. Mittlerweiler scheint es sich jedoch ganz gut eingependelt zu haben.
 

tomkaes

ww-robinie
Mitglied seit
3 Oktober 2009
Beiträge
3.548
Alter
60
Ort
Eifel
Ich habe von unserer Dachsanierung noch einige große Gitterplanen mit Ösen auf dem Speicher liegen;
kannst du haben, wenn du fürs Notdach welche brauchst.
@dieweltistrund
Gitterplanen liegen gefaltet verladebereit in der Garage;
brauchst du noch kleine/große stabile Bigpacks zum verpacken von Abfall?
Alle mit 4 Kranschlaufen zum Verladen per Kran/Bagger/Stapler.
 
Oben Unten