Schreibtisch Eigenbau im Altholz-look - was muss ich nun zum finish tun?

Ortsmitte

ww-pappel
Mitglied seit
3 Oktober 2020
Beiträge
2
Ort
Ludwigshafen
Hallo liebe Woodworker-Gemeinschaft,

ich bin absoluter Neuling in der Materie und wende mich nun fragend an Holzerfahrene mit folgendem Projekt:

Projektbeschreibung:

Ich habe vor einiger Zeit DIESEN EINEN Schreibtisch gesehen, den ich auch unbedingt haben möchte. Zum Kaufen habe ich ihn nicht gefunden, so dass ich ihn nun selbst bauen möchte / werde.

Hier ein Bild des Objektes der Begierde, damit ihr wisst, wie er mal (in etwa) aussehen soll: Mir gefällt am Tisch die Farbe, der "gebrauchte" Look, die Furchen und Risse.

1.jpeg
Bildquelle: Instagram/araltasher

Nach langer Recherche (wie gesagt, bin absoluter Neuling), kam ich zum Ergebnis, dass es wohl Altholz sein müsste. Da ich kein Altholz habe / bearbeiten kann, kaufte ich neues Fichtenholz und “machte es auf alt", wobei ich auf diese Methode durch googeln kam.

Schritte:

1) Holz der Maßerung nach mit einer Messingbürste (Aufsatz Bohrmaschine) bearbeiten, sodass die gewünschten Furchen / Rillen entstehen
2) Abflammen
3) mit Stahlbürste den Ruß runterholen

Ergebnis bis jetzt:

3.jpeg 4.jpeg 5.jpeg 6.jpeg

Ansicht gefällt es mir ganz gut, aber die Hell/Dunkel-Unterschiede sind mir noch zu heftig bzw. es wirkt insgesamt noch zu hell, sodass ich das Holz insgesamt gerne dunkler haben möchte, sodass es dem oben gezeigten Ergebnis näher kommt.

FRAGE:

Wie gehe ich nun vor, um das EndErgebnis am ehesten meinen Vorstellungen anzupassen? Sollte ich das Holz nun beizen ? Ist ein färbender Lack / Lasur das Richtige? Muss / sollte / darf ich anschließend Klarlacken / ölen ? Wenn ich nach "Holz finish" google, kommen gefühlte 100 Varianten; ich kann NULL einschätzen, was für mein Projekt das geeignetste ist.

Kann mit jemand einen konkreten Farbton empfehlen, den ich kaufen sollte?

Ich hätte gerne noch echtes Holzfeeling am Ende, also keine künstliche Oberfläche.

Allerbesten Dank für jeden Tipp!

Gruß
Ortsmitte

PS: das konkret hier gezeigte Holz wird das Äquivalent für das TV-Lowboard im selben Raum - das Holz für den Schreibtisch ist noch beim Sandstrahler und unbearbeitet. Wenn Ihr also sagt, das abflammen wäre nicht nötig und ich kann direkt beizen, ginge das beim Schreibtischholz noch.
 

Holzsinn

ww-robinie
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
664
Ort
Vaterstetten
Ich finde, deine Ergebnisse schauen doch schon ganz gut aus! Wenn du die gebürsteten und geflammten Bretter nach dem Zusammenbau noch rötlich ölst, z.B. mit Terrassenöl im Farbton Lärche kommt das deinen Vorstellung bestimmt schon recht nahe.

Melanie
www.holz-sinn.de
 

bello

ww-robinie
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
7.621
Alter
65
Ort
Koblenz
Hallo,

Clou empfiehlt folgenden Aufbau, Bürsten/Strukturieren, Nadelbeize weiß auftragen, um die Vergrauung zu imitieren. Dann Clou Nadelholzbeize Altholzkollektion, zweimal glänzend lackieren, zweimal matt lackieren.

Gruß
 

pixelflicker

ww-robinie
Mitglied seit
8 August 2017
Beiträge
1.854
Ort
Mitten in Bayern
Ich würde die einfach viel stärker flammen und dann halt mehr abbürsten. Dafür kannst dann den ersten Schritt mit dem Bürsten weg lassen.
Ich hab es so lange abgeflammt, bis es eine einheitlich komplett schwarze Rußschicht gab und die dann mit der Messingbürste abgetragen. Ich finde das sieht deinem Ergebnis recht ähnlich. Bei mir wurde eine Schuhbank draus.
 

Anhänge

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
7.579
Ort
vom Lande
1) Holz der Maßerung nach mit einer Messingbürste (Aufsatz Bohrmaschine) bearbeiten, sodass die gewünschten Furchen / Rillen entstehen
Es sind keine Messingbürsten, es ist vermessingter Stahldraht ! Dieser ist so hart, dass es nicht nur das Frühholz ausbürstet, es zerkratzt auch das Spätholz und das schaut furchtbar aus.
Verwende eine Nylonbürste. :emoji_wink:
LG
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
5.865
Ort
Kiel
Nachdem Du ja tolle Tipps bekommen hast: Will man sowas wirklich am Schreibtisch? Läuft die Maus drüber? Kann man drauf handschriftlich schreiben? Wie hält man sowas halbwegs sauer und ansehnlich?
 

bello

ww-robinie
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
7.621
Alter
65
Ort
Koblenz
Nachdem Du ja tolle Tipps bekommen hast: Will man sowas wirklich am Schreibtisch? Läuft die Maus drüber? Kann man drauf handschriftlich schreiben? Wie hält man sowas halbwegs sauer und ansehnlich?
Hallo pedder,

ich denke es geht schon, wenn man eher sanft mit einer Nylonbürste über die Platte geht. Ich versteh auch nicht wieso man der Auffassung ist, Altholz müsste angekokelt sein, das ist dann eben verbrannt und sonst nichts, ebenso verstehe ich nicht, wieso man im Innenbereich auf einen Tisch Terrassenöl drauf schmieren soll.
Ich glaube @benben hobelt und schleift sein wirkliches Altholz. Alles andere ist eben nur ein Imitat, welches auch anspruchsvoll aussehen kann.

Gruß
 

pedder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
5.865
Ort
Kiel
Hallo Volker,

das, was man auf dem Bild sieht, sieht aber aus wie aus der Abfallkisten von @benben zusammengestückelt.

Liebe Grüße
Pedder
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
10.016
Ort
Deensen
das, was man auf dem Bild sieht, sieht aber aus wie aus der Abfallkisten von @benben zusammengestückelt.
Also Nadelholz machen wir fast nie. Auch nicht als Abfallkisten.

Zum bürsten.... Eiche strukturieren bedarf dann doch etwas mehr als Nylon. Da nutzen wir Draht und bürsten dann mit min. 2 unterschiedlichen Nylonbürsten nach. Bei Nadelholz reicht meistens wirklich Nylon.

Tischplatten aus Nadelholz verweigerte ich, ist einer Meinung nach nicht dauerhaft genug. Jedenfalls wenn die strukturiert sind. Normal geht das schon.

Das ankokeln schafft halt einen Effekt. Das reicht einigen und ist auch in Ordnung. Bei Nadelholz hast du im Altholz hält wenig Patina. Wenn man das hobelt sieht es wie neu aus, ausser ein paarNagellöchern. Alleswas Patina im Holz wäre, wäre weggefault und das was drauf ist, ist empfindlich und dünn.

Da hier ja alle auf Bilder stehen, hier mal Schreibtisch Platten aus der letzten Woche. Das ist jetzt was völlig anderes und soll, nagut vielleicht doch :emoji_sunglasses:, kein unfairer Vergleich werden.

Gruss
Ben
 

Anhänge

uli2003

ww-robinie
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
11.779
Alter
55
Ort
Wadersloh
Oben Unten