Schrank mit Bienenwachs überstreichen

bergziehge

ww-kastanie
Registriert
25. Juli 2010
Beiträge
29
Hallo Profis,

ich habe mal wieder eine Frage.

Die Überschrift verrät es ja schon fast, kann ich meinen Schrank welcher mit Bienenwachs behandelt wurde mit einer Wachslasur(weiss) ohne Vorbehnadlung überstreichen oder muss ich was tun?

Besten Dank schonmal und eine schöne Woche...

bergziehge
 

Tony93

ww-pappel
Registriert
10. Februar 2014
Beiträge
14
Ort
Rosenheim
Heyhey bergziehge

Ich glaube ich habe eine antwort auf deine frage :emoji_wink:
wenn du einfach so drüber lackierst wirst du keinen erfolg haben am besten wäre es das wachs abzuschleifen/ abzuhobeln...
ich würde mit stahlwolle und wachsentferner ( alles im Baumarkt) drüber gehen... danach kann man alles sicher neu Lackieren und du hast keine beschwerde :emoji_slight_smile:

Grüße.
 

SteffenH

ww-robinie
Registriert
29. August 2011
Beiträge
2.616
Eine Wachslasur ist kein Lack. Wachs auf Wachs kann durchaus funktionieren.
 

Tony93

ww-pappel
Registriert
10. Februar 2014
Beiträge
14
Ort
Rosenheim
ohhhhh mhm... waren die augen ma wieder etwas schneller als der kopf tut mir leid....
mein fehler
 

bergziehge

ww-kastanie
Registriert
25. Juli 2010
Beiträge
29
hmmm, widersprüchlich, mein Gedanke war auch Wachs auf Wachs sollte doch kein Problem sein aber ich bin kein Profi....
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.610
Ort
Dortmund
Man glaubt gar nicht, was alles unter der Bezeichnung Bienenwachs und Wachslasur verkauft wird. Oft haben diese Produkte sogar fast gar nichts mit Wachs zu tun. Da kann man gleich schreiben: Verträgt sich eine Beschichtung mit einer anderen Beschichtung?

Ohne genaue Produktangaben kann man dazu nichts sagen.

Also sag mal, was jetzt für ein Produkt drauf ist und mit welchem Produkt du überarbeiten willst.
 

bergziehge

ww-kastanie
Registriert
25. Juli 2010
Beiträge
29
hmmm, auch wieder war, Bienenwachs war selbstgemacht - wurde mir erzählt und Wachslasur ist die von mir präferierte Edelwachslasur von Pigrol...
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.610
Ort
Dortmund
Wenn ich mich recht erinnere, ist Pigrol Edelwachslasur eines dieser Produkte, deren Hauptbestandteil Acryl ist. Von daher würde ich mit Waschbenzin oder Entwachser den Wachs runterholen (mit Lappen oder Schleifvlies), etwas anschleifen und dann mal einen Test machen.

Was hingegen auf Bienenwachs halten könnte, wäre Natural Bienenwachsbalsam.
 

bergziehge

ww-kastanie
Registriert
25. Juli 2010
Beiträge
29
ja, stimmt, da ist Acrylatdispersion drin aber in welcher Menge kann ich nicht sagen...
 

frankundfrei

ww-robinie
Registriert
19. Oktober 2007
Beiträge
2.119
Ort
Lichtenfels
Bienenwachs auf Wachs streichen

Wenn das Wachs bei Dir nicht gerade auf Hochglanz poliert wurde, so dass die wässrige Emulsion sofort abperlt, dann sehe ich keine Probleme mit dem Bienenwachsbalsam Aqua von Natural.

Evtl. kannst Du mit einem Schleifvlies die Oberfläche etwas mattieren. In der Regel ist aber der Wunsch nach einem neuen Anstrich durch eine aufgebrauchte Oberfläche entstanden. Und so vermute ich (gesehen haben wir ja noch nichts), dass Du ohne Vorbehandlung loslegen kannst.

Versuch macht kluch - wenn Du was brauchst, dann schreib mir mal eine PN.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de
 
Oben Unten