Schrank meiner Oma

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von frieulr, 10. Oktober 2019 um 16:49 Uhr.

  1. frieulr

    frieulr ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Oberwesel
    20191005_162219.jpg Hallo, wir räumen gerade Omas Wohnung aus, u.a. hatte sie diesen Kleiderschrank. Mein Vater meint, der wäre aus den 1920er Jahren und aus Mahagoni. Zustand ist gut.
    Habt ihr Experten hier im Forum ein Schätzung für mich, was der Schrank in etwa wert ist.
    Höhe ist 2,40 m, Breite 2,50 m, Tiefe 70 cm

    Vielen Dank vorab
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2019 um 16:55 Uhr
  2. dascello

    dascello ww-robinie

    Beiträge:
    3.194
    Ort:
    Wuppertal
    Hm. Wenn ihn einer abholt, das wär schon was.
    Mit einem Euro bei Ibäh starten....
    Aber er scheint ganz gut gepflegt. Und die Zwanziger passt.
    Leider noch nicht wirklich Art deco....
     
    halessa gefällt das.
  3. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    das ist mal leider wieder ein Fall von: zwar ein schönes, wertiges Möbel aber leider fast nix wert. Bzw nur das Wert was jdm bereit ist dafür zu geben.
     
    PPGG und halessa gefällt das.
  4. halessa

    halessa ww-fichte

    Beiträge:
    19
    Ort:
    SZG
    Meiner vom Trödel ist ähnlich, auch Furniert aber ohne Spiegel. Leider ist es bei solchen Möbeln so dass es den wenigsten Leuten gefällt und es daher kaum Abnehmer gibt. Wie carsten sagt, gegen Gebot oder Selbstabholung abgeben.
     
  5. Bastelheiko

    Bastelheiko ww-robinie

    Beiträge:
    632
    Ort:
    Hamburg
    Hatte nach dem Tod meiner Großmutter alle Möbel übernommen, da mein Großvater die mal gebaut hatte und ich die von klein auf kannte.
    Naja, nach ein paar Monaten hatte ich Damenbesuch. Die Gute meinte kurze Zeit später, die Einrichtung irgendwie so aussieht, als wenn hier eine alte Frau wohnt.
    3 Tage später war alles auf dem Recyclinghof.
    Absolut nichts wert so etwas.

    Und so einen Schrank würden die meisten noch nicht mal für lau für die Garage nehmen.
     
    dascello gefällt das.
  6. Hondo6566

    Hondo6566 ww-robinie

    Beiträge:
    900
    Ort:
    Ortenaukreis
    Tja, hatte auch mal solche Schlafzimmer, komplett mit Betten, großem Schrank und Nachttische. Kaum verkäuflich und wenn, dann nur weit unter dem was man sich so vorstellt. (2-Stellig) Lohnt kaum den Aufwand den man mit einem Verkauf hat. Schlage Wertstoffhof oder Feuerbestattung vor :emoji_slight_frown:
    Gruß Andreas
     
  7. conny_g

    conny_g ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Regensburg
    Wir verschenken derlei Dinge ganz gerne, dann werden sie abgeholt und wir haben selber keine Arbeit damit.
    Klappt meist ganz gut. Beschenkter glücklich, wir glücklich.
    Nur einmal für über 30 Jahre altes (jedoch noch in echt gutem Zustand befindliches) Surfequipment meines Vaters brauchte ich fast zwei Wochen zum Verschenken.
    Vor zwei Jahren haben wir sogar eine komplette Jugendzimmereinrichtung aus Pressspan und echt hässlichem Dekor aus den 70ern verschenkt, hat der „Käufer“ mit Freund 3h lang akribisch abgebaut und eingeladen. Wollte im neu gebauten Haus das Büro im Keller günstig einrichten bis er sich wieder Möbel leisten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2019 um 13:47 Uhr
  8. Hondo6566

    Hondo6566 ww-robinie

    Beiträge:
    900
    Ort:
    Ortenaukreis
    Setze mal eine zu verschenken Anzeige in Zeitung/Stadtanzeiger o.Ä., das Telefon steht das Wochenende nicht mehr still.
     
  9. Macchia

    Macchia ww-robinie

    Beiträge:
    1.707
    Ort:
    Corsica
    ja, auch wenn es schmerzt, die dunkelbraunen geschlossenen Fronten,
    das Design möchte heutzutage niemand mehr.

    Wenn mir so ein Möbel in die Finger kommt, sehe ich nach ob sich schöne
    Hölzer darin verbergen. Oftmals sind da hochwertige Leisten, Regalbretter,
    Kanthölzer etc. verbaut, die baue ich aus oder alte Beschläge und Schrauben...

    "Letztens" ein altes Bett, häßlich aber aus Nussbaum...
    Daraus lassen sich dann Griffleisten, Stoßkanten, Einlegearbeiten usw. herstellen
    für einen schönen Kontrast z.B. ...

    Aber klar wenn das noch einer brauchen kann... lieber verschenken als schreddern.
     
  10. frieulr

    frieulr ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Oberwesel
    Vielen Dank für eure Einschätzungen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden