Schiebetüren für Kleiderschrank und Kniestock

Skarn

ww-fichte
Registriert
13. Juni 2022
Beiträge
20
Ort
Bonn
Hallo zusammen,

ich plane folgende Schiebetüren zu bauen:

1) für einen deckenhohen Kleiderschrank in einer L-förmigen Nische sodass die Türen (denke es werden 3 Stück a ca 800x2400mm) vom Boden bis zur Decke abschließen
2) für 2 Kniestöcke jeweils 2 kleine Schiebetüren in weiß (Breite des Schrankes 1300)

Die Kleiderschranktüren aus 1) sollen mit Fototapete tapeziert werden. Welches Material wäre hierfür gut geeignet? Hatte schon an OSB von Swiss Chrono gedacht (mit blauen Engel), aber irgendwie bin ich mir unsicher ob das so cool ist. Außerdem habe ich mich noch nicht für ein Schienensystem entschieden. Falls es dazu Tipps gibt wäre ich ebenfalls sehr froh. Hatte für die Kniestöcke mal Hettich angedacht weil die einen Dachschrägenadapter haben. Davon bin ich aber wieder abgerückt (siehe 2).

Für die Kniestocktüren aus 2) dachte ich erst an MDF, weil es die im Baumarkt ja schon quasi in weiß gibt. Als ich mir die Platten angeschaut habe, fand ich den Farbton aber alles andere als ansprechend. Was würdet ihr hier nehmen? 19 oder 16mm MDF und dann im gewünschten Ton lackieren? Das Schienen/Scharniersystem habe ich hierfür bereits über Amazon gekauft (hier war ich preisbewusst).

Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar und wenn gewünscht halte ich euch auch gerne mit akutelln Fotos auf dem Laufenden.
 

wirdelprumpft

ww-esche
Registriert
31. März 2013
Beiträge
474
https://www.ostermann.eu/de_DE/page/schiebetueren-4
https://www.raumplus.de/produkte/produkte-im-ueberblick/gleittueren

beim Tapezieren beide Seiten Tapezieren sonst wird sich die Tür verziehen
OSB wäre mir die Oberfläche zu rauh - wenn Öko evtl. Tischlerplatte möglichst als Stäbchenplatte
Rohe MDF wäre meine erste Wahl für sowas

MDF gibt es von div. Herstellern mit guter weißer Oberfläche Egger W980 SM oder Krono 101 uvm.
Stärke würde ich 19er nehmen sofern das der Beschlag vom Gewicht hält -
zum lackieren ne MDF - Grundierfolie aber die gute Qualität nehmen wenn erhältlich die ist deutlich weißer
 
Zuletzt bearbeitet:

Skarn

ww-fichte
Registriert
13. Juni 2022
Beiträge
20
Ort
Bonn
so wie die ostermann wood line stelle ich mir das ungefähr vor, mit den Halterollen in der Deckenschine und den Laufrollen unten. Leider richtet sich das Angebot nur an Gewerbetreibende. Wo bekomme ich denn nur die Beschläge dafür? Dann könnte ich die rohe MDF nehmen und die Öffnungen einfräsen.
 

Skarn

ww-fichte
Registriert
13. Juni 2022
Beiträge
20
Ort
Bonn
diese Egger-Platten müsste ich dann auch nicht mehr lackieren wenn der Weißton gefällt, korrekt? Muss mal hier im Raum Siegburg/Bonn nach Händlern suchen. Ist ja ne ganz andere Welt als Bauhaus und co
 

Skarn

ww-fichte
Registriert
13. Juni 2022
Beiträge
20
Ort
Bonn
Kann man eine Mdf Platte so stark auf der Kantenseite bearbeiten, dass Laufrollen inkl Kassette reinpassen? Also mehre cm tief und breit ohne das die Platte kaputt geht?
 

wirdelprumpft

ww-esche
Registriert
31. März 2013
Beiträge
474
Egger W980 SM Ral 9016
Egger W911 SM Ral 9011
Egger W1000 St9 Ral 9003
die Dekore sind so gut das sie nicht mehr lackiert werden müssen - mit MDF Träger ist die Optik etwas besser als auf Spanplatte
aber MDF mit W980 haben viele Händler nicht Lagerhaltig
MDF ist super zu fräsen und sehr stabil - einzig wenn man in die Kante Schrauben dreht sollte man vorbohren da platzt MDF gerne mal auf
 

Skarn

ww-fichte
Registriert
13. Juni 2022
Beiträge
20
Ort
Bonn
Mit welchem Werkzeug fräst man da eine Tasche rein?

Beim Thema Beschläge stehe ich nach wie vor auf dem Schlauch...
 

wirdelprumpft

ww-esche
Registriert
31. März 2013
Beiträge
474
Oberfräse mit Nutfräser

Schiebetüren sind immer etwas schwierig sobald man etwas machen möchte was die Hersteller so nicht vorsehen
z.b. 19mm Möbelfront am Boden laufend und an Decke geführt ohne das die Systemteile am Schrank befestigt sind…

Skizze wie du dir das ganze vorstellst wäre hilfreich
 

Skarn

ww-fichte
Registriert
13. Juni 2022
Beiträge
20
Ort
Bonn
Oberfräse mit Nutfräser

Schiebetüren sind immer etwas schwierig sobald man etwas machen möchte was die Hersteller so nicht vorsehen
z.b. 19mm Möbelfront am Boden laufend und an Decke geführt ohne das die Systemteile am Schrank befestigt sind…

Skizze wie du dir das ganze vorstellst wäre hilfreich
Also ich stelle mir das so vor wie der Hersteller denke ich (siehe Ostermann Link weiter oben mit wood line)
 
Oben Unten