Schiebetür vom Schuppen abdichten

Hobbybau

ww-fichte
Registriert
30. Juni 2019
Beiträge
18
Ort
Braunschweig
Hallo Allerseits,

wir sind dabei einen Fahradschuppen zu bauen. Aus Platzgründen soll die Tür eine innen hängende Schiebetür sein. Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie man den Spalt seitlich und nach unten abdichten kann? Gibt es vielleicht für unten ein Schwellenprofil als Alu oder Hartgummi, dass wir auf der Pflasterung befestigen könnten?

Vielen Dank!
Hobbybau
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.473
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

nach unten könnte man einen Absenkdichtung für Schiebetüren nehmen. Die wird unten in das Türblatt eingenutet oder auch angeschraubt. Seitlich sind Bürstendichtungen bei Schiebetüren üblich.
 

faroer

ww-birnbaum
Registriert
14. September 2015
Beiträge
202
Ort
Leipzig
Ich frage mal ketzerisch: warum abdichten? Habe bei mir die selbe Geschichte: Schuppen mit hängender schiebetür. Arbeitet alles ein wenig, im Sommer läuft sie super, im Winter schleift sie ein wenig, aber passt schon. Unten ist etwa 1 cm Luft. Und ein ablauf-drainagerost. Da läuft - entgegen meiner ursprünglichen befürchtung - nix rein.
Unser ganzer Schuppen ist so gebaut, dass die Wände nach unten etwas Luft haben. Dort erfolgt der Abschluss mit einem Lochblech.
Hat der Zimmerer so vorgeschlagen und gemacht, finde ich ganz gut so.
Viele Grüße
Jürgen
 

Hobbybau

ww-fichte
Registriert
30. Juni 2019
Beiträge
18
Ort
Braunschweig
Danke für eure Antworten.
Na ja, wegen "Kleingetiere" o. ä. wollte ich den Spalt abchliessen. Ich mach mich auf die Suche nach einer Absenkdichtung zum aufschrauben.

Die Wände haben auch einen Spalt nach unten. Sie werden unten durch ein Blech geschlossen, darüber Profilholz.

Viele Grüße
 

sonicbiker

ww-esche
Registriert
2. Februar 2017
Beiträge
542
Ort
Südheide
Danke für eure Antworten.
Na ja, wegen "Kleingetiere" o. ä. wollte ich den Spalt abchliessen.
Mir sind keine Fahrrad fressenden Kleintiere bekannt. Sowohl die draußen als auch die im Schuppen parkenden Räder sind kein bisschen angeknabbert.
Eine luftige Konstruktion hat den Vorteil, dass die Räder auch schneller wieder trocken sind, wenn sie nass geparkt werden.
Viele Grüße, Wolfram
 

FredT

ww-robinie
Registriert
26. Juni 2014
Beiträge
5.142
Ort
Halle/Saale
Und Wetter kann man genauso gut auch mit einer Gummileiste abhalten; haben wir früher aus Altförderbändern geschnitten :emoji_innocent:
Für unsere Landmaschinen hat es jedenfalls gelangt...
 

Hobbybau

ww-fichte
Registriert
30. Juni 2019
Beiträge
18
Ort
Braunschweig
Danke für eure Antworten. In dem Schuppen wird neben der Fahrräder noch Gartenzeug aufbewahrt, wie Stühle, Rasenmäher, Vertikutierer, Kleinkram , Dünger u s.w. Also nicht so ganz leer, wie ein reiner Fahradschuppen. Wir werden einfach den Spalt erstmal lassen und schauen, wie sich das entwickelt.
 
Oben Unten