Schichtverleimtes Holz

Wiljem

ww-pappel
Registriert
10. November 2007
Beiträge
2
Ort
Kreuztal
Hallo,

ich habe vor die abgebildete Stütze aus schichtverleimter Buche herzustellen.
Sowas hab ich noch nie gemacht. Lässt sich das in einer gut ausgestatteten Hobbywerkstatt fertigen

Meine Fragen
1) Welche Materialstärke soll ich für die einzelnen Schichten wählen?
2) Welchen Leim sollte man verwenden?
3) Ich werde Formen fertigen die genau der Innen- und der Aussenkontur entsprechen . Eine entsprechende Pressvorrichtung habe ich.
4) Wo bekomme ich entsprechendes Material?

Ich bin für jeden guten Rat dankbar.

Wiljem
 

Anhänge

  • Stütze 3D.jpg
    Stütze 3D.jpg
    211,3 KB · Aufrufe: 36
  • Stütze.jpg
    Stütze.jpg
    236,1 KB · Aufrufe: 40

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
16.259
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

das aufwendigste ist das Herstellen der passenden Schablone. Fürs Pressen brauchst du reichlich Zwingen. Material für die Schablone ist egal.
Als Material für die Formverleimung kommt bei dem Radius wohl nur Furnier in Frage. Das gibt es beim Furnierhändler bisweilen auch beim Holzhandel. Bei der Stärke würde ich evtl auf 1.2 mm oder ähnliches zurückgreifen.
Leim: PU oder Weißleim. Hier kannst du 10 Schreiner fragen und bekommst 11 Meinungen. Ich bevorzuge PU, weil der ne längere offene Zeit hat.
Für deine Fertigbreite von 60 mm würde ich auf eine Rohbreite von 100 mm setzen. Und auch in der Länge insbesondere am runden Ende Zugabe geben.
 
Oben Unten