Rali Hobel 220 Evolution Messer nicht paralell

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Hallo,
Ich hab bei einem super Angebot einen Rali 220 Evolution neu gekauft. Ich hab aber schon mal eine Rezension gelesen das bei einigen die Hobelsohle nicht paralell zum Hobelmesser ist und man unter Umständen einige durchprobieren muss bis mal einer genau genug ist. Gleiches auch bei mir natürlich.
Leider war das Angebot zu gut und ich kann das mit zurückschicken und neu bestellen nicht machen ich hätte nur die Option den zurückzugeben und deutlich teurer weitere zu probieren.
Den Hersteller hab ich schon kontaktiert der hat aber nur gemeint mich an den Händler zu wenden und Amazon hat keinen Produktservice.

Es hatten bestimmt schon einige das problem wie könnte man das lösen? Messerhalterung einseitig etwas feilen?

Oder soll ich mit 3-5/10mm abweichung auf 48mm leben?

generell finde ich den als Handhobelanfänger richtig cool vor allem die Tiefeneinstellung macht mir Spaß und für ein Projekt würde ich ohnehin einen Hartmetall Hobel brauchen. (möchte Eiche Astlöcher mit Zinn füllen)
 

JannikOS

ww-robinie
Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
2.246
Ort
Hamburg
Wenn du es schaffst mit ein wenig Fummelei den zu Bearbeiten daß er passt dann mach es.

Dammal
Wüsste nicht, wie das gehen soll. Die Pins setzen das Messer ja fest, wenn du unten an Pin was weg feilst,müsstest du es ja oben wieder aufbringen,sonst sitzt das Messer nicht mehr stramm
 

Keilzink

ww-robinie
Mitglied seit
27 November 2010
Beiträge
1.840
Ort
Reutlingen
Zurückschicken, Geld zurück, Erfahrung verbuchen. Dann bekommt der Nächste das "Super Angebot" und darf sich ärgern. Ich würde dann Rali anschreiben, und denen mitteilen, dass ich einmal schon Pech hatte mit einem "Produktionsdefekten Teil" aus ihrer Fertigung. Dass ich daraufhin Gerüchte gehört hätte (in einem großen Holzwerkerforum!) dass man neuerdings bei Rali in der Produktion die Toleranzen nicht mehr einhalten könne und man Glück haben müsse, um einen vernünftigen Hobel zu bekommen. Und ob sie mir denn mitteilen könnten, wo und wie ich an ein taugliches Produkt ihrer Produktion kommen könne. Dann weitersehen.
Viel Erfolg:
Andreas

PS: Was Ernst in Beitrag 2 schreibt, stimmt natürlich.
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
Ich hab aber schon mal eine Rezension gelesen das bei einigen die Hobelsohle nicht paralell zum Hobelmesser ist und man unter Umständen einige durchprobieren muss bis mal einer genau genug ist.
Ist das tatsächlich so bei den Ralis?
Hier im Forum werden die Teile immer wieder den Anfängern empfohlen, weil sie angeblich so einfach einzustellen sind und man da nichts schleifen muss. Wenn man an diesen Hobeln tatsächlich damit rechnen muss, dass die Schneide des Wegwerfmessers nicht parallel zur Hobelsohle einzustellen ist, dann sollte man diesen Umstand bei allen zukünftigen Empfehlungen erwähnen.

Was das Zinn angeht - das sollte man mit einem normalen Hobeleisen und feiner Einstellung bearbeiten können. Hartmetall bedarf es dafür nicht.
Die erwähnte Karosseriefeile erscheint auch mir als passendes Werzeug für die ersten Arbeitsschritte. Beim Schleifen hätte ich die Befürchtung, dass das Zinn zu sehr auf der Holzoberfläche schmiert.
 

seschmi

ww-robinie
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
1.725
Ort
Mittelfranken
Wende Dich halt nochmal an Rali - es könnte ja auch sein, dass Fälschungen im Umlauf sind, wäre ja nicht das erste Produkt, wo das passiert. Die sollten ja eigentlich selbst Interessiert sein, das zu verbessern, sie haben ja schon einen Ruf zu verlieren.
 

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Wende Dich halt nochmal an Rali - es könnte ja auch sein, dass Fälschungen im Umlauf sind, wäre ja nicht das erste Produkt, wo das passiert. Die sollten ja eigentlich selbst Interessiert sein, das zu verbessern, sie haben ja schon einen Ruf zu verlieren.
Fäschung ist es sicher keine. Da ist die Verarbeitung zu hochwertig (bis auf die paralellität) und ein Nischenprodukt fäschen ist eher selten.


Wüsste nicht, wie das gehen soll. Die Pins setzen das Messer ja fest, wenn du unten an Pin was weg feilst,müsstest du es ja oben wieder aufbringen,sonst sitzt das Messer nicht mehr stramm
Beim hobeln wird ja Kraft aufgebracht, es würde die eine seite immer in position drücken und das Messer ist ja auch etwas eingespannt durch den spanbrecher darüber. Das es runter rutscht ist daher vermutlich unwahrscheinlich. Ich werd das ernthaft überlegen weil ich unter 100€ für den 155€ Hobel gezahlt habe.


Ist das tatsächlich so bei den Ralis?
Hier im Forum werden die Teile immer wieder den Anfängern empfohlen, weil sie angeblich so einfach einzustellen sind und man da nichts schleifen muss. Wenn man an diesen Hobeln tatsächlich damit rechnen muss, dass die Schneide des Wegwerfmessers nicht parallel zur Hobelsohle einzustellen ist, dann sollte man diesen Umstand bei allen zukünftigen Empfehlungen erwähnen.

Was das Zinn angeht - das sollte man mit einem normalen Hobeleisen und feiner Einstellung bearbeiten können. Hartmetall bedarf es dafür nicht.
Die erwähnte Karosseriefeile erscheint auch mir als passendes Werzeug für die ersten Arbeitsschritte. Beim Schleifen hätte ich die Befürchtung, dass das Zinn zu sehr auf der Holzoberfläche schmiert.
Man sollte halt empfehlen, dass zu probieren, ist ja super einfach herauszufinden ob das Messer gerade ist. Messer immer tiefer stellen und mit einem kleinen stück holz probieren, ob er auf einer seite schon abgenommen wird. Da muss Rali echt mal nacharbeiten bzw. das Produktdesign überdenken. Die Messeraufnahme ist nicht perfekt. Das ist 2mm dickes gestanztes Stahlblech, eigentlich nicht gerechtfertigt für den Preis. Auf was sie allerdings geachtet haben, ist das man absolut nichts von einem anderen Hersteller verwenden kann, weil auf der einen seite die Aufnahme ein Symbol ist und auf der anderen seite nur ein stift. Verhindert zwar falsches einsetzen, aber naja. Einstellung und Handling sind echt echt super deswegen will ich ihn ja eigentlich behalten.
Ich hab noch nie so schnell mit einem Gerät von Hobeln zu putzen gewechselt man spart sich einstellen und/oder mehrere Geräte.

Danke für den Tipp mit den Zinn, muss da ohnehin mal viel rumprobieren bis es zum Einsatz kommt. Mir gefällt das einfach viel besser als Epoxi oder andere Füller.

Danke für die ganzen Antworten
 
Zuletzt bearbeitet:

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
@herp : Könntest Du eventuell deiner Tastatur einige von den ",,,,,,,,,,,," entlocken? Texte zu lesen, welchen jegliche Satzzeichen fehlen, ist nicht gerade einfach.
Ohne ein Komma ist es noch schwerer zu verstehen, ob Du vielleicht ein "dass" gemeint hast, wo ein "das" steht.
 

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
WhatsApp Image 2020-11-07 at 14.21.37.jpeg WhatsApp Image 2020-11-07 at 14.21.37 (1).jpeg

hier noch 2 Fotos. Man sieht das auf der einen seite, dass bei gleicher Einstellung schon ein Span abgenommen wird und auf der anderen seite gerade mal pulver.
Links die Messeraufhängung.
Was mir auch aufgefallen ist, dass nichtmal die Messer ordentlich gestanzt sind. Das eine Loch mit ist größer als das andere gestanzt. Hab sogar ein anderes Messer probiert. Es wurden 3 mitgeliefert. Damit war das sogar noch schlimmer.


@herp : Könntest Du eventuell deiner Tastatur einige von den ",,,,,,,,,,,," entlocken? Texte zu lesen, welchen jegliche Satzzeichen fehlen, ist nicht gerade einfach.
Ohne ein Komma ist es noch schwerer zu verstehen, ob Du vielleicht ein "dass" gemeint hast, wo ein "das" steht.
werd ich gleich ausbessern sorry und danke :emoji_slight_smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Feilen wird leider nicht gehen, beim Symbol nimmt er zu viel ab.
 

Little John

ww-robinie
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
2.675
Alter
63
Ort
Darmstadt/Dieburg
hier noch 2 Fotos. Man sieht das auf der einen seite, dass bei gleicher Einstellung schon ein Span abgenommen wird und auf der anderen seite gerade mal pulver.
Links die Messeraufhängung.
Was mir auch aufgefallen ist, dass nichtmal die Messer ordentlich gestanzt sind. Das eine Loch mit ist größer als das andere gestanzt. Hab sogar ein anderes Messer probiert. Es wurden 3 mitgeliefert. Damit war das sogar noch schlimmer.
Hallo,
dann vermute ich mal, daß nicht der Hobel, sondern die Messer das Problem sind. Wenn du verrätst in welchen Gegend du wohnst, könntest du eventuell mal deinen Hobel und deine Messer mit den eines anderen Rali-Besitzers vergleichen.

Es grüßt Johannes
 

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Hallo,
dann vermute ich mal, daß nicht der Hobel, sondern die Messer das Problem sind. Wenn du verrätst in welchen Gegend du wohnst, könntest du eventuell mal deinen Hobel und deine Messer mit den eines anderen Rali-Besitzers vergleichen.

Es grüßt Johannes
Das wäre ja noch deutlich schlimmer wenn es verschiedene Messer geben würde.


rali.jpg
Bildzitat Quelle: https://www.youtube.com/channel/UCvcyT8bnza6-VGaIGlafv4A/videos
so Leute ich hab den Fehler gefunden. Ich hab mir Videos zum hobel angeschaut und bemerkt, bei mir haben die vergessen eine Aufhängung zu stanzen. Das ist natürlich ein Nogo für einen schweizer Qualitätshersteller und erklärt alles. Ich werd mal mit dem Hersteller kommunizieren und schauen was er dazu sagt. An Rali besitzer würde ich raten zu überprüfen ob eurer Messer Paralell ist und ob die Klingenhalterung ordentlich gestanzt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
Könntest du das letzte Bild unter einem besseren Winkel machen? Man sieht so nur schlecht was eigentlich gemeint ist.
 

keks010982

ww-robinie
Mitglied seit
14 März 2009
Beiträge
1.945
Ort
Bayern
Häh dein Messer ist doch an zwei Punkten gehalten???
Meiner ist zwar schon 20 Jahre alt und die Messer werden an anderen Punkten gehalten, aber das der ungenau oder nicht parallel ist, wäre mir noch nie aufgefallen. Mag aber auch daran liegen, dass hier wieder die Anwendungsfälle differieren :emoji_slight_smile: mir wäre tatsächlich auch Wurst ob der 100% parallel ist. Was anderes als Fasen anhobeln und mal ne Leiste anpassen macht der bei mir eh nicht.

Gruß Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Könntest du das letzte Bild unter einem besseren Winkel machen? Man sieht so nur schlecht was eigentlich gemeint ist.
ist aus einem video, das wird schlecht gehen. Die Messerhaltung hat im video zwei von diesen komischen kreisen gestanzt bei mir nur einer links. Das messer ist dort wo diese Kugelhalterung fehlt zu weit hinten.
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
ist aus einem video,
Du hast das Bild also geklaut? Schon mal was von Urheberrecht gehört?
In einem solchen Fall setzt man einen Link auf die Seite, wo das passende Bild zu sehen ist. Wenn es ein Filmchen ist, schreibt man noch die Zeitmarke hinzu, wann das entsprechende gezeigt wird.
 

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Du hast das Bild also geklaut? Schon mal was von Urheberrecht gehört?
In einem solchen Fall setzt man einen Link auf die Seite, wo das passende Bild zu sehen ist. Wenn es ein Filmchen ist, schreibt man noch die Zeitmarke hinzu, wann das entsprechende gezeigt wird.
Bei mir in Österreich ist ein Bild oder Videozitat absolut kein Problem :emoji_grin: und darum geht es ja wohl nicht sondern das es nicht akzeptable produktprobleme gibt bzw. Herstellungsunterschiede. Das Standbild ist vom Kanal des herstellers. https://www.youtube.com/channel/UCvcyT8bnza6-VGaIGlafv4A
Das Problem ist wenn man nur einen Link postet, das Leute in 1-2 Jahren die ältere Beiträge anschauen immer 404 finden und es ist sicher auch noch in einem Jahr interessant das Rali ungerade Aufhängungen produziert.
 

herp

ww-ahorn
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
131
Das ist aber ein Forum eines deutschen Betreibers und der Betreiber ist derjenige, der bei sowas belangt werden kann.
Ich hab das mal mit einer Fußnote versehen. Bildzitate sind in Deutschland auch erlaubt. §51 UrhG erlaubt dies insbesondere wenn nicht das ganze Wek sondern nur kleine Ausschnitte zum zweck eines ernsthaft lehrenden Themas verwendet werden. Betreiber können außerdem auch in Deutschland nur belangt werden wenn sie einer Löschanfrage nicht nachkommen. Löschanfragen kommen so gut wie nie vor. Im größten deutschen Bilderforum Pr0gremm mit millionen fremder bilder ist das nure in paar mal vorgekommen das ein Unternehmen um Löschung gebtten hat meist nur irgendwelche Privatpersonen die wo zu sehen waren .

Aber nun zurück zum Hobel hat werd en Hobel mit der einen doppelt gestanzten Aufhängung aus dem Bild und kann mal kurz nachschauen ob die Messer schief sitzen?
 

bastler02

ww-nussbaum
Mitglied seit
27 Januar 2011
Beiträge
82
Ort
St. Gallen CH
Ich habe den Hobel und die Messer sitzen nicht schief, habe mit allen Ersatzmessern probiert.
Wo hast Du denn das Superangebot gekauft?
Die Ralishops in .de und .at bieten den Hobel mit 2 Ersatzmessern als Aktion für rund 200 EUR an.
Wenn Du mit 3 Ersatzmessern für unter 100 EUR kaufst, für ein Nischenprodukt wie Du sagst, müssen da nicht die Alarmglocken läuten?
Rali wird von der Samvaz AG produziert, die machen auch Hobel- und Fräswellen, Tersamesser etc., nichts China- oder EUschrott wie es in diesem Forum immer so schön heisst, alles homemade in Switzerland. Natürlich machen die auch Fehler, der Kundendienst ist aber sehr kulant und effizient.
Schöner Sonntag
Hannes
 
Oben Unten