Zinkenfräser

ww-pappel
Mitglied seit
16 Oktober 2019
Beiträge
5
Ort
Arnsberg
Hallo liebe Woodworker/innen,
ich hoffe der Beitrag ist hier richtig.

Ich habe mich bereits durch alle PK250 Beiträge gelesen, konnte jedoch nichts passendes finden.

Meine EB Pk250/Bj.1987 mit Tischverbreiterung und Schiebeschlitten macht bereits seit letzten Jahr Probleme. Das Tischprofil drückte sich ab ca. 35 Grad Winkeleinstellung hoch, obwohl der Spänekasten richtig eingehakt ist. Das der Spänekasten richtig sitz, kann man ja von unten sehr gut überprüfen und auch an den Spaltmaßen sehen.

Nachdem ich damit irgendwie noch leben konnte/ bzw immer ohne Tischprofil Winkel gesägt habe....wurde meine Höheneinstellung plötzlich schwergängiger. Bis sie sich fast garnicht mehr bewegen lies....

Ich dachte es wäre einfach die Spindel bzw der Bolzen verschlissen. Es gibt ja zum Glück einen Reparatursatz....

Aber nichts da, selbst bei ausgebauter Höheneinstellung lässt sich der Motor nur mithilfe von Holzklotz und Hammerschlägen in der Position verändern. Es ist an der Stelle schon der Lack ab.(wortwörtlich) Ich vermute mittlerweile, dass die Aufhängung des Aggregats verzogen ist. Anders kann ich mir das Blockieren nicht erklärenden. Ich weiß nicht was ich noch machen könnte. Evtl hat von euch einer noch eine Idee. Ansonsten werde ich sie ausschlachten. So ist sie ja leider unbrauchbar.....

20201109_115541.jpg
Anbei ein Bild auf dem man die Problemstwlle sieht.

Mfg
Oliver
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten