PC für Cad

Dieses Thema im Forum "HOLZ & EDV" wurde erstellt von Andimeister, 20. April 2008.

  1. Andimeister

    Andimeister ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Arnsberg
    Hallo zusammen,

    fange im September mit dem Hauptteil I und II der Meisterschule an.
    Kriege dann CNC/CAd schulung in Vector Works.
    Der Fachbereichsleiter meinte es wäre sinnvoll einen guten PC zuhause zu haben um natürlich auch zu zeichnen.

    Frage?? Was haltet ihr von einem neuen sehr guten Notebook, dass ich an Externen Bildschirm etc. anschließen kann....bzw. was brauche ich für Rechnerleistung.

    Notebook hätte den Vorteil ich könnte es mit zum Lehrgang nehmen...


    Gruß

    Andi
     
  2. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    Systemvoraussetzungen guckst du Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    bei mir verrrichtet ein pentium 4 mit 512 MB Ram seinen Dienst und VW läuft für mich zufriedenstellend. Mehr Speicher wäre Sinnvoll und wichtiger als ein besserer Prozessor. Anschluss für extrenen Monitor bieten die meisten Laptops.
     
  3. prolignum3d

    prolignum3d ww-ahorn

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Gmunden
    Moin.

    Ich sitz gerade vor nem 1000 Euro Laptop. 17 Zoll Bildschirm, 2GB Ram und 1,66Mhz dual core Prozessor. Zum Zeichnen ist der echt super und man kann ihn in die Schule mitnehmen wobei ich sagen muss das so große Laptops schon fast einen Packesel brauchen würden (Gewicht). Aber wenn du dir einen guten Marken PC mit Bildschirm und alles was dazugehört kaufst, bist du auch schnell mal einen tausender los.

    mfg
     
  4. weber83

    weber83 ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Nümbrecht
    Hi ich nutze für die Technikerschule zur Zeit einen IBM ThinkPAD T23.
    Ist ein Laptop mit Pentium III 1GB Ram (aufgerüstet) 32MB Grafikkarte. Baujahr 2003!!!!
    Diese Hardware kann alles was ich brauche. AutoCAD IMOS und SolidWorks laufen ohne Probleme.
    Die Laptops die es heute zu kaufen gibt, kannst Du alle verwenden die sind also geeignet. Du solltest Dich evtl beraten lassen wegen den Hardwarekomponenten wie Grafikkarte Arbeitsspeicher und Prosessor.
    Da sollte man nicht dran sparen denn die billigen Komponenten wie sie Medion verbaut taugen nicht soooo viel.
    Du möchtest ja auch noch in drei oder vier Jahren mit dem PC arbeiten.

    Gruß Chris
     
  5. Rühl

    Rühl ww-robinie

    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    Hildesheim- Bockenem


    Mein Laptop hat ähnliche Spezifikationen, wobei mir 17" schon fast zu klein ist.

    Ein 24" Monitor erleichtert die Arbeit ungemein da man gleich mehrere Task auf dem Bildschirm hat.




    Gruß Ulf
     
  6. prolignum3d

    prolignum3d ww-ahorn

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Gmunden
    Das stimmt schon. Wenn ich mir einen PC kaufen würde, käme mindestens ein 19" Schirm in Frage. Eventuell noch größer. Aber für Laptops die man eigentlich immer wieder herumträgt ist der 17" schon die oberste Grenze vom Gewicht und von der Größe. Akkuleistung ist dann natürlich auch nicht mehr berauschend (1,5 Std).

    mfg
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden