Nussbaum

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Andimeister, 17. Januar 2009.

  1. Andimeister

    Andimeister ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Arnsberg
    Hallo zusammen,


    ich will Nussbaum im Meisterstück verarbeiten.

    Welches ist der dunkelere Nussbaum ?? Europäisch oder Amerikanischer?

    Wisst zufällig die Kubikmeterpreise??? von 52 mm stärke 35 mm ???


    Danke
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.621
    Ort:
    Dortmund
    Preis wird so bei 3000-4000 Euro liegen.
     
  3. gleiter

    gleiter ww-robinie

    Beiträge:
    2.266
    Ort:
    Österreich
    Amerikanisch ist dunkler.

    Und billiger - zumindest hier in A. 2650,- + Steuer (20%) für die Ami, 3000,- + Steuer die europäische, jeweils A Quali. und unabhängig von der Stärke.
     
  4. rele

    rele ww-ahorn

    Beiträge:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Andi,

    ja amerikanisch ist dunkler. Europäisch kaum in Längen >2000 mm zu bekommen. Preise hier in Franken: am 1650,00, eur 1900,00 €/m³ + MwSt. für Stärke 40mm.

    Gruss Reimund
     
  5. Andimeister

    Andimeister ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Arnsberg
    Hallo,

    Danke für eure Antworten.

    Ich wollte erst Wenge und Ahorn verarbeiten. Bin dann aber von Wenge auf Nussbaum, da ich den Wengestaub in die Ahornporen schleife und zugut wie garnicht wieder rausbekomme, auch wenn ich den Ahorn vorm verleime mit Lack grundiere.

    Meine Frage ist nun passiert das auch mit Nussbaum, hat da jemand schon Erfahrung mit gemacht??? In der Meisterschule in der Handwerkskammer meinte der Donzent, dass es mit Nussbaum nicht passieren sollte????? (ami. Nussbaum)
     
  6. glenwood25

    glenwood25 ww-esche

    Beiträge:
    478
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,
    ich habe mein Meisterstück aus White Spruce mit Inkrustrationen aus Wenge angefertigt. Da gabs keine Probleme mit Schleifstaub in den Poren. Kann mir nicht recht vorstellen, daß das bei Ahorn anders sein soll.
    Gruß Gerhard
     
  7. Andreas N10

    Andreas N10 ww-kastanie

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wendland
    Hallo Andi,
    Ahorn ist so dicht, dass Nussbaumschleifstaub sich nicht festsetzen sollte. Ich habe immer Probleme mit durchgefärbtem schwarzen MDFschleifstaub auf jedem Holz. Man muss halt hoch schleifen und ausprobieren, das würde ich Dir auch empfehlen. Amerikanischer Nussbaum ist meiner Erfahrung nach immer dunkler und auch schokoladenbrauner als der oftmals graue aber auch schöne europäische. Das erstere liegt meiner Einschätzung nach auch am Dämpfen. Auf jeden Fall arbeitet sich Nussbaum so schön, dass es eine gute Wahl für ein Meisterstück ist.
    Gruß Andreas
     
  8. golftuner85

    golftuner85 ww-fichte

    Beiträge:
    16
    Ort:
    k
    Also der Ami ist wesentlich dunkler naja aber da gibt es auch helle Arten !
    Aber was die Preise angeht WOW ist das bei euch überall teuer.

    Ich kenne zwar jetzt nicht die Schnittholzpreise aber z.B bei Leimholzplatten

    Black-Walnut 18-45 mm gezinkt liegt bei 1950 €/m³ frei Haus zzgl. Märchensteuer
    Europ. wird momentan so bei 2500 - 3000 € liegen bei fertigen Platten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden