Basi der Holzwurm

ww-pappel
Registriert
11. September 2016
Beiträge
5
Ort
Mainz
Schönen guten Tag.

Ich bin auf der Suche nach einem Möbelband für überfälzte Türen das nicht sichtabr ist.

Die Tür soll an einer Mittelseite angeschlagen werden. Dabei würde sich bei einem klassischen Kröpfung D Band jedoch eine Fuge von minimum 5mm ergeben, die ich dann bei allen Fugen verwenden müsste :/ Das ist meiner Meinung nach ein bisschen viel.

Habe den Tipp für ein Zysa Band oder ähnliches schon bekommen. das wird aber denke ich nicht hinhauen. Hat damit vielleicht jemand Erfahrung? Schon was ähnliches verbaut?

Bin froh um jeden Rat.

P.S.: ist für's Meisterstück
 

BeRo

ww-pappel
Registriert
28. Februar 2016
Beiträge
9
Ort
Berlin
Zysa, Tectus, Sepaschanier funktioniert meines Wissens nur bei stumpfe Türen oder auf Gehrung...
Bei uns war auch jemand in der Schule der das gleiche Problem hatte...er hat andere Bänder genommen aber ich werde ihn mal fragen
 

Micha83

ww-robinie
Registriert
29. Januar 2014
Beiträge
1.156
Ort
01561
Tectus gibt es jetzt wohl auch für überfälzte Türen.
Hatten wir vor kurzem in einem anderen Thema.

mfg Micha
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.589
Alter
50
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

naja für eien Meisterstück würde ich Sepa Zysa und Co nicht in Betracht ziehen.
Die Dinger sind zu instabil.
Einzig das Soss bzw das recht neue im Angebot von Häfele dass sogar 3D verstellbar ist würde ich für ein Meisterstück als wertig genug ansehen.

Ich meine mich zu erinnen das es mgl ist das Superfalzband von herzig mit längeren Lappen zu bekommen so dass ein Vollaufschlag erreicht wird.
Anfrage und Konstruktion musst du selbst in die Hand nehmen.
 

BeRo

ww-pappel
Registriert
28. Februar 2016
Beiträge
9
Ort
Berlin
Bei meinem Meisterstück wurden 3 D Bänder abgelehnt....ich durfte Sekretärbänder einlassen, da es mit 3 D Bändern zu einfach wäre...ich hoffe dir geht es da besser
 

Micha83

ww-robinie
Registriert
29. Januar 2014
Beiträge
1.156
Ort
01561
Ich durfte die kleinsten Tectus Bänder an meinem Meisterstück benutzen.
Hängt vielleicht mit dem allgemeinen Schwierigkeitsgrad des Stücks zusammen.

mfg Micha
 

Basi der Holzwurm

ww-pappel
Registriert
11. September 2016
Beiträge
5
Ort
Mainz
Vielen Dank für die vielen Antworten.

Hab mich jetzt für die Klassiker von Herzig entschieden und nehme damit ein größeres Fugenmaß in Kauf.
Entweder es guckt sich iwann weg oder es werden nachträglich mal paar geile Topfbänder eingelassen :emoji_grin:

Vielen Dank nochmal.
 
Oben Unten