Neue Farbe, aber welches Produkt?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Angie_Fee, 23. Juli 2008.

  1. Angie_Fee

    Angie_Fee ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    ich hab einen schönen alten Kiefernschrank. Den habe ich abbeitzen lassen und nun komplett abgeschliffen. Jetzt soll er eine neue Farbe bekommen, leider weiss ich nich wie und womit ich weiter machen soll. Ich möchte Palisande bzw. Kolonialbraun. Die Holzmaserung sollte aber noch zu erahnen sein.
    Soll ich erst eine Grundierung streichen, falls ich die Farbe irgendwann mal wieder runter haben möchte? Falls ja, welches Produkt nehmen?
    Welches Produkt zum Streichen nehmen? Was macht dunkel genug, lässt aber die Holzmaserung noch erkennen?
    Lasur oder Öl? Osmo? :confused:
    Bitte gebt mir doch einen Tipp.
    Viele Grüße, Angie_Fee
     
  2. frankundfrei

    frankundfrei ww-robinie

    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Lichtenfels
    Keine Farbe

    Hallo Angie_Fee

    also ich würde dem Schrank keine Farbe verpassen. Einfach ölen und das alte Kiefernholz anfeuern lassen und gut.

    Kolonialstil ist eigentlich genau das.

    Jedes Pigment würde nur verfremden. Kunstharze und schichtbildende Anstriche würde ich auch nicht nehmen.

    Aber das sind halt so die persönlichen, sehr individuellen Geschmäcker....:rolleyes:

    Grüße aus Frangn

    Frank von Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.626
    Ort:
    Dortmund
    Ich finde auch nur geölt am schönsten. Falls doch dunkler, würd ich mich bei Lasuren umschauen. Oder bei Osmo den Dekorwachs. Auf jeden Fall erst probieren, hab immer wieder die Erfahrung gemacht, dass etwas enttäuschend aussieht.
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    da muss ich den beiden Mitusern zustimmen. Gerade wenn es eine optisch ansprechende Kieferfläche ist die von den Kontrasten lebt kann man sowas mit einem zu gleichmäßigen Färben regelrecht töten. Versuch es mal mit einem stark anfeuerenden Öl; mir fehlt betreffend Kiefer die Erfahrung um hier ein Produkt empfehlen zu können).
     
  5. wuermi

    wuermi ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Ich glaube es ging eher um die praktische Umsetzung. Sollte man vorher grundieren, damit man später weniger Aufwand betreiben muss, wenn es dann eine andere Farbe sein soll, oder spielt das keine Rolle? Falls man nur lasiert, z.B. mit Osmo Einmallasur, zieht die Lasur soweit ins Holz, das sie nicht mehr rückstandslos zu entfernen ist?
    So habe ich zumindest die Frage verstanden, nur leider weiß ich da auch keine Antwort drauf.

    Gruß
    Holger
     
  6. Angie_Fee

    Angie_Fee ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank schon für die netten Ratschläge. Leider weiß ich nur noch immer nicht ob ich grundieren soll oder nicht. Wenn ich nun grundiere kann man dann noch immer die Maserung erkennen? Macht das überhaupt Sinn? Machen Osmo Öle überhaupt dunkel genug, bekommt man das Zeug auch irgendwann wieder runter? Oder doch lieber eine Lasur?:confused:
     
  7. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.164
    Ort:
    Koblenz
    Dann nimm halt die Rückwand des Möbels und leg eine Probefläche an. Du musst hier deine persönliche Entscheidung treffen. Ich persönlich würde - mit der Option irgenwann wieder ändern - mit cloucryl grundieren, Zwischenschleifen, dann mit Clou-KF-Beize und Cloucryl den gewünschten Farbton anmischen und 2mal dünn auftragen, dann cloucryl klar auftragen, zwischenschleifen mit 240er Papier.
     
  8. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.626
    Ort:
    Dortmund
    Wenn du mit Öl arbeiten willst und es soll anfeuern, dann nimm kein Osmo. Osmo feuert relativ wenig an, weil es nicht sehr tief eindringt. Dann besser z.B. Natural Möbelöl. Sehr stark anfeuern tut auch PNZ Holzöl, womit ich aber ansonsten keine tiefergehenden Erfahrungen habe.

    Bei Öl muss nichts grundiert werden, du brauchst nur das Öl. Allerdings ist die Entscheidung relativ endgültig: Das Holz ist mit Öl getränkt und wird es auch für immer bleiben. Man kann also nicht runterschleifen, um dann z.B. zu beizen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden