Mit dem Exzenterschleifer verletzt

dew-tool

ww-robinie
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
689
Ort
Bad Kissingen
Hallo heute habe ich mir einen Exzenterschleifer von Mirka geholt.
Zuhause angekommen gleich mal ausprobiert. Ergebnis mit dem Schleifteller abgerutscht und in den Mittelfinger geschliffen. Im Krankenhaus mit 3 Stichen genäht worden. Hätte ich nicht für möglich gehalten. Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß Jürgen
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
1.794
Ort
Ortenaukreis
Hallo,
mit welchem? Dem Deros? Wie bist du da mit dem Finger an die Schleiffläche gekommen? Kann ich mir nicht so ganz vorstellen.
Wünsche dir gute und schnelle Besserung!
Gruß Andreas
 

dew-tool

ww-robinie
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
689
Ort
Bad Kissingen
Hallo
Ja mit dem Deros. Es war ein kleines Werkstück das ich dummerweise mit der Hand gehalten habe. Das Werkstück hat es mir aus der Hand gezogen und mit dem Rand des Schleiftellers bin ich auf den Mittelfinger gekommen.
So schnell habe ich gar nicht geschaut war es schon passiert.
Hätte ich nicht für möglich gehalten.
Es war meine eigene Dummheit.
Vielen Dank für die Wünsche .
Gruß Jürgen
 

schrauber-at-work

ww-robinie
Mitglied seit
24 April 2016
Beiträge
3.173
Ort
Neuenburg am Rhein
Nimm bitte niemals einen Winkelschleifer mit ordentlicher Fächerschleifscheibe in die Hand!

Wwnn mit dem Excenter "Kleinzeug" schleifen, dann "auf den Rücken legen", mit einer Hand auf der "Werkbank" (kann auch mal der Boden oder 2 Böcke mit nem Brett drauf sein) fixieren. Dann kann man auch kleine Teile mit nem Excenter bearbeiten.
Ist ja immer so. Grosses Werkstück = Maschine kommt zum Werkstück, kleines Werkstück = Werkstück kommt zur Maschine.
Gute Besserung.

Gruß SAW
 

conny_g

ww-robinie
Mitglied seit
28 April 2019
Beiträge
646
Ort
Regensburg
Hallo heute habe ich mir einen Exzenterschleifer von Mirka geholt.
Zuhause angekommen gleich mal ausprobiert. Ergebnis mit dem Schleifteller abgerutscht und in den Mittelfinger geschliffen. Im Krankenhaus mit 3 Stichen genäht worden. Hätte ich nicht für möglich gehalten. Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß Jürgen
Ich habe mir schon zwei Mal einen Finger am Tellerschleifer angeschliffen, einmal gering, einmal so 5mm groß und rund. Ist eine fiese Wunde, weil die schlecht / langsam heilt und fies brennt. Eine Schürfwunde halt.
Mit dem Excenter auch schon, aber weit weniger schlimm, das ging dann nicht durch die Haut.
Du bist anscheinend mit der Kante des Schleifpapiers auf den Finger gekommen, es hat also mehr geschnitten als geschliffen?
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
2.121
Ort
Halle/Saale
Und es gibt auch Hilfsmittel für kleine Werkstücke, damit diese nicht mit zwei Fingern gehalten werden müssen.... Spannklemmen, Zwingen, Exzenterspanner...
 

dew-tool

ww-robinie
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
689
Ort
Bad Kissingen
Exakt mit der Kannte des Schleifpapier.
Der Schnitt war wie dem Messer.
Aber so zieht man seine Lehren.
Manchmal ist der Fehler ,,ich mach das mal schnell'' . Ich werde mir noch ein paar Spannmöglichkeiten anfertigen oder anschaffen müssen.
Danke für die Genesungswünsche
Gruß Jürgen
 

dew-tool

ww-robinie
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
689
Ort
Bad Kissingen
Nö. Eigentlich fangen alle Unfallberichte so an.

Gute Besserung.
Danke Pedder

Hallo Falko

Peinlich ist mir die Geschichte nicht.
Ich habe einfach das Werkzeug unterschätzt. Bisher bin ich ziemlich gut durch meine Arbeitswelt als Schlosser gekommen. Und auch bei meinem Hobby ist dies das erste Mal. Ich versuche schon sicher zu arbeiten. Es war mir eine Lehre. Ich habe es hier einfach reingestellt, damit der eine oder andere vielleicht auch ein bischen bewusster mit seinem Werkzeug arbeitet.

Gruß Jürgen
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
2.121
Ort
Halle/Saale
Ich hab mal im europäischen Ausland gelernt, alles Arbeiten mit abrasiven Trennwerkzeugen, also Schleifer, Flex, Plasmabrenner, nur mit Lederhandschuhen auszuführen. Hat manches Mal die Haut gerettet.
Wo ich es nicht getan habe aus verschiedenstem Grund, war mindestens die Haut gerötet oder die Schweißerjacke beschädigt...

Grüße Fred
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
1.794
Ort
Ortenaukreis
Eine Flex mit Handschuhen zu bedienen ist m.E. ein grober Fehler den man bei einem Unfall schwer bereuen würde.
Gruß Andreas
 

Eiche18

ww-ulme
Mitglied seit
7 Juni 2018
Beiträge
190
Eine Flex mit Handschuhen zu bedienen ist m.E. ein grober Fehler den man bei einem Unfall schwer bereuen würde.
Gruß Andreas
Genau, lieber beim Stahl trennen die Funken auf der Haut pieksen lassen und wenn's nicht mehr geht vor Schreck die Maschine fallen lassen....:emoji_smirk:
 

Hondo6566

ww-robinie
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
1.794
Ort
Ortenaukreis
Das mit der BGHM kommt daher weil die BGHM davon ausgeht dass ein Winkelschleifer IMMER mit 2 Händen gehalten wird und dann besteht eigentlicht nicht die Gefahr dass was passiert.
ABER die Realität ist doch, dass oft genug gerade bei den kleinen 115/125er Schleifern diese mit nur einer Hand gehalten werden und das Werkstück mit der anderen.

Andreas
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.341
Ort
Deensen
Und wem willst du dann was erklären?

Sägeblatt und Schleifscheibe sind schon Unterschiede.
Ebenso ob ich Mal irgendwas Schleife/trenne oder "arbeite".
Alleine scharfe Kanten, Hitze und Grate würden mich veranlassen Handschuhe zu tragen.
Hätte ja sogar in dem hier geschilderten Fall geholfen.

An Sägen klar keine Handschuhe, aber bei Schleifscheiben?

Hier wird ohne Bezug zur Realität eine nicht existente Wahrheit herraus posaunt.

Dicke Lederhandschuhe!

Gruss
Ben
 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.341
Ort
Deensen
Da du ja scheinbar immer noch nicht verstanden hast um was es mir geht, erkläre ich es nochmal!

Eine Flex mit Handschuhen zu bedienen ist m.E. ein grober Fehler den man bei einem Unfall schwer bereuen würde.
Bereuen würde man bei einem Unfall die Handschuhe ja nur bei einem nachlässigen Umgang, da ja sonst kein Problem. Natürlich nutzt man hier dicke Lederhandschuhe und nicht dies mit Plastik benetzten "Lappen"

Arbeitest du ohne Schutz bei der Flex? Ziemlich dumm sowas.
Unterstellung um deine "Theorie" zu untermauern, das Wort "dumm" hier zu verwenden zeugt schon von einer gewissen Überheblichkeit.

Aber man kann ihn so drehen dass man weder was ins Gesicht noch auf die Hände bekommt.
Brauchst du doch garnicht, du benutzt doch den eben genannten Schutz!*Ironie Man kann nicht in jeder Situation die Maschine so halten, ist meiner Meinung nach eher selten oder aufwändig.

Das mit der BGHM kommt daher weil die BGHM davon ausgeht dass ein Winkelschleifer IMMER mit 2 Händen gehalten wird und dann besteht eigentlicht nicht die Gefahr dass was passiert.
ABER die Realität ist doch, dass oft genug gerade bei den kleinen 115/125er Schleifern diese mit nur einer Hand gehalten werden und das Werkstück mit der anderen.
Die BGHM macht sich schon Gedanken, aber gut zu wissen das du das besser weisst! Dann führst du einen Link an, mit irgendeinem Video, hier noch der Hinweis...... Das sind keine geeigneten Lederhandschuhe!


Mich regen solche Falschaussagen auf, klar kann das jeder für sich entscheiden. Aber man sollte schon die richtigen Grundlagen für diese Entscheidung vermitteln.

Ich hoffe ich konnte dir jetzt klar machen........ "Was regst du dich da auf?"

Es ist falsch und gefährdet unter Umständen Leute die diese "Information" nicht einordnen können.
Hatte neulich erst ein geschätzter Kollege geschrieben, frei ungefähr so "Sowas macht mehr Arbeit als es irgendwem nutzt.

Gruss
Ben
 

Eder Franz

ww-esche
Mitglied seit
7 Dezember 2008
Beiträge
526
Hallo heute habe ich mir einen Exzenterschleifer von Mirka geholt.
Zuhause angekommen gleich mal ausprobiert. Ergebnis mit dem Schleifteller abgerutscht und in den Mittelfinger geschliffen. Im Krankenhaus mit 3 Stichen genäht worden. Hätte ich nicht für möglich gehalten. Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß Jürgen
Papercut - outch!

 

benben

ww-robinie
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
5.341
Ort
Deensen
Regt ja schon fast zum Nachahmen an!
Sicherheit lassen wir jetzt Mal aussen vor:emoji_wink:

Gruss
Ben
 
Oben Unten