Meisterstück

Dieses Thema im Forum "Projektvorstellung" wurde erstellt von Maik K:, 6. Juni 2017.

  1. Maik K:

    Maik K: ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Haren
    Moin Leute, hätte gerne ein Feedback zu meinem Meisterstück :confused: .
    Ist halt Geschmackssache vom Design.
    Holz ist Ahorn und Nussbaum der Stern ist aus Makassar.
    Würde mich über ein Feedback freuen egal ob positiv oder negativ.
    Wir Donnerstag vom Prüfungsausschuss bewertet :confused: !
    Wenn Fragen bestehen bemühe ich mich, diese schnellstmöglich zu beantworten.
     

    Anhänge:

  2. andama

    andama ww-robinie

    Beiträge:
    1.972
    Ort:
    Leipzig
    Ausführung mit den massiven Zinken durch den Kontrast zwischen Ahorn und Nuss gefällt mir besonders. Nicht so gefallen mir die hellen Füllungen in den Türen.
    Wie du schon sagtest, ist Geschmacksache.
     
  3. Daniboy

    Daniboy ww-robinie

    Beiträge:
    935
    Das schaut ja nach richtig viel Arbeit aus, müssen Meisterwerke eigentlich alle so aufwändig sein? Gibt es da eine Mindeststundenanzahl, oder so?

    Wie gehen eigentlich die Türen und Laden auf, ich sehe keine Griffe.
    Sind die Platten über ein Drehgelenk fix verbunden?

    Was war der Grundgedanke bei dem Tisch?
     
  4. Hallo Markus,
    Affe und Seife, stimmt schon. Mich würden ein paar Detailaufnamen interessieren.
     
  5. Fiamingu

    Fiamingu ww-robinie

    Für mich eher Kernseife. Warum sind die Füllungen
    nicht auch Ahorn furniert? Währe stimmiger. Ich
    tippe bei den Türen und Schüben auf Push to open.
    Ist halt Geschmackssache. Daher für mich kein Design-
    hit. Just my two cents.
     
  6. Maik K:

    Maik K: ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Haren
    Bei uns im Kammerbezirk (Norddeutschland) haben wir genau 3 Wochen Zeit für die Ausführung ( Fertigung und Dokumentation-Mappe über die Fertigung mit Beschreibung und Fotos ). Natürlich schaft man sowas nicht in 120 Std., da werden mal eben 16 Std am Tag gemacht. Da viele Gesellenstücke heute schon als Meisterstücke durchgehen werden natürlich auch die Anforderungen an den Meisterstücken höher. Mindestanforderungen gibt es aber keine der Prüfungsausschuss kann alles bei uns entscheiden zumindest hatte ich da so den Eindruck oder mir wurde es von den Herren so übermittelt.

    Türen und Laden sind alle Tip-On
    Türen sind Schlitz und Zapfen Einseitig auf Gehrung
    Schubkästen sind mit Schwalbenschwanz Verbindungen versehen
    Nussbaum ist auch noch gebeizt deshalb auch so dunkel
    Platte und Korpus ist fix verbunden kann jedoch demontiert werden
     
  7. Komihaxu

    Komihaxu ww-robinie

    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    Oberfranken
    Die Zinken sind gut, die Füllungen finde ich nicht gut.
    Zum dran Arbeiten vermutlich auch nicht sonderlich ergonomisch, also eher was zum anschauen.
     
  8. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    3.656
    Allererster spontaner Eindruck auf mich ist positiv.
    Die Sterne find ich nicht so stimmig. Wirken ein bißchen krampfhaft bemüht um ein designerisches i-Tüpfelchen.
     
  9. Macchia

    Macchia ww-robinie

    Beiträge:
    843
    Ort:
    Corsica
    ebenfalls,

    erstmal positiv.
    Die Sterne sind auch nicht mein Ding,
    wird aber durch die großen kontrastreichen Zinken wieder gut gemacht.
    Hab ich so noch nicht gesehen. TOP!

    Ist da eigentlich Beleuchtung darunter? Sieht so aus...

    Ich entnehme deiner Fragestellung bereits eine kleine Unsicherheit deinerseits.
    Kann mich natürlich täuschen!!!
    Steh hinter deinem Projekt.
    Drück dir die Daumen.
     
  10. tupilak

    tupilak ww-esche

    Beiträge:
    444
    Ort:
    Im Norden
    Mir gefällt es, um es mir allerdings in die Hütte zu stellen ist es mir zu dunkel.

    Das mit den Sternen unterschreibe ich, für mich wäre es "runder" hätten diese nicht
    die Struktur, dunkel wie der Korpus hätte wohl auch gereicht. :rolleyes:

    Da ich nicht "vom Fach" bin eine Frage zu Friedrichs Tüpfelchen:
    Gibt es nicht Unterschiede zwischen dem Meisterstück eines Tischlers
    und dem eines Designers?
     
  11. teluke

    teluke ww-robinie

    Beiträge:
    992
    Ort:
    Irgendwo
    Die Füllungen in Ahorn, das wärs gewesen.
    Ohne weitere Designelemente.

    Jetzt sehen die Füllungen aus wie matter Kunststoff.
    Farblich viel zu nahe am Ahorn.

    Aber was solls, viel Glück damit.
     
  12. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    3.656
    Eigentlich nicht.
    Der Tischler ist hier ein Designer, der seinen Designentwurf selber verwirklicht.
     
  13. Besserwisser

    Besserwisser ww-robinie

    Beiträge:
    1.723
    Ort:
    NRW
    Eigentlich schon, uneigentlich auch.
    Beim Designer steht der Entwurf, und nur der, im Vordergrund. Beim Tischler die Ausführung.
    Das Stück schaut ein wenig aus, als wenn Gestalltung in der Meisterschule nicht besonders intensiv gelehrt worden wäre.
    Fast alles reingeklatscht, was geht.
     
  14. Orgelbauer

    Orgelbauer ww-robinie

    Beiträge:
    940
    Ort:
    Hardegsen
    Moin Maik,
    da ich derartige Stücke nie abgeliefert habe, erlaube ich mir auch nur ein Lob für den Fleiß und die äußerst saubere Ausführung (lt. Bildern).

    Wichtig ist, es haben meine 2 Gesellenstücke mit Arbeitsprobe (habe 2 Lehrberufe) gezeigt,
    daß Du selbst zu Deiner Arbeit stehst !!!
    Alles andere ist kappes, egal.
    Wenn´s drauf ankommt, muß es erstmal jeder Besserwissende auch machen* :cool::emoji_wink:

    Also 2x Daumendrück für Deine Prüfung.

    Grüße
    Klaus

    *bei mir in der zweiten Prüfung saßen Leute im Prüfungsausschuß, die sicher nicht alle das konnten, was wir ablieferten ... aber sie saßen aus irgendwelchen Gründen halt auf "der anderen Seite" ...:emoji_stuck_out_tongue:
     
  15. Maik K:

    Maik K: ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Haren
    Antworten zum Meisterstück

    Die Füllungen sind mit Ahorn furniert, jedoch ist es nicht vom Stamm des Schnittholzes. Somit gibt es da einen Farbunterschied. Die Schubkasten Ecken (Schwalbenschwanzverbindungen) sehen alle so und wurden nicht mit der Maschine gemacht.
     

    Anhänge:

  16. Sägenbremser

    Sägenbremser ww-robinie

    Beiträge:
    5.932
    Ort:
    Köln
    Ja Klaus, auch wenn es in solch einem Tread
    immer etwas bedenklich seien könnte die für
    den gestalterischen Teil relevanten Kriterien
    anführen zu müssen, so wirklich sicher ist da
    nur die schon beherrschte Handwerksarbeit.

    Ist aber in der Form auch eher zweitrangig ob
    die Mitglieder des Prüfungsausschusses wirklich
    in der Lage sind diese Arbeiten auch ausführen
    zu können, viel wichtiger ist dabei ihre Option
    einen Betrieb so führen zu können, das jeder
    Mitarbeiter langfristig sein Auskommen haben
    kann. Unter diesem Gesichtspunkt wird einige
    gestalterische Unsicherheit kaum so auffallen.

    Gruss Harald
     
  17. Friederich

    Friederich ww-robinie

    Beiträge:
    3.656
    Das sind eben die Feinheiten, bei einer meisterlichen Arbeit. :emoji_slight_smile:
    Bei Auktionen von Eichefurnierholz legen die Käufer großen Wert darauf, die zughörige Schneideware zu ihren Furnierholzstämmen zu bekommen. Damit die Möbel dann ein einheitliches Bild ergeben.
    Ob das bei Ahorn auch so gehandhabt wird, weiß ich nicht.
    Durch die Alterspatina wird es sich wohl noch etwas angleichen.
     
  18. Macchia

    Macchia ww-robinie

    Beiträge:
    843
    Ort:
    Corsica
    Hallo Maik,

    wie isses gelaufen?
    Hoffe gut!
    Welchen Eindruck hast du?
    oder staunen die noch alle:emoji_wink:
     
  19. dermike

    dermike ww-robinie

    Beiträge:
    762
    Ort:
    im Süden der Republik
    Staunen werden die noch eine Weile lang. Das Teil ist "Super"


    dermike
     
  20. Mr. Gentle

    Mr. Gentle ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Gefällt mir persönlich sehr gut. Einziges Manko in meinen Augen: Die Sterne in den Türen. Ich denke, wenn man sie weglassen würde, würde das ganze eine harmonischere, elegantere Linie aufweisen.

    Beste Grüße,
    Mr. Gentle
     
  21. Maik K:

    Maik K: ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Haren
    Prüfungen alle erfolgreich Abgeschlossen. Somit Tischlermeister in vierter Generation.
     
  22. IngoS

    IngoS ww-robinie

    Beiträge:
    2.224
    Ort:
    Ebstorf
    Hallo,

    Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

    Und viel Erfolg für die Zukunft.

    Gruß

    Ingo
     
  23. Schorch

    Schorch ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gladbach
    das ist topp
     
  24. teluke

    teluke ww-robinie

    Beiträge:
    992
    Ort:
    Irgendwo
    Herzlichen Glückwunsch.
     
  25. RockinHorse

    RockinHorse Gäste

    Den herzlichen Glückwünschen schließe ich mich gerne an.
    Viel Erfolg auch weiterhin.
    Wirst Du uns das eine oder andere Projekt zur Ansicht bringen? Ich hoffe doch.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden