Mechanismus alter Bürostuhl

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Ralph.K, 31. August 2018.

  1. Ralph.K

    Ralph.K ww-ahorn

    Beiträge:
    111
    Ort:
    Brasilien
    Hallo allerseits,

    Habe einen alten Bürostuhl zum herrichten. Mit dem Holz habe ich keine Probleme. Was mir Kopfzerbrechen macht ist die Mechanik für der Dreh- und Höhenfunktion. Ich hab jetzt schon überall Gegoogelt usw. leider ohne Erfolg.
    Dazu kommt noch das jemand vorher daran herum gepfuscht hat und die kipp Bewegung kaputt gemacht hat und dann noch Teils verschweißt hat.
    Tja ich habe keine große Erwartungen eine Lösung zu finden bzw. die Mechanik einigermaßen wieder so hinzu bekommen das Sie besser als jetzt wird.
    Ich würde auf jeden Fall gerne mehr in Erfahrung bringen, damit ich genauer weiß ob ich da etwas besser machen kann.
    Bin dankbar für jede Hilfe die einen Hinweis geben kann wie der Original zustand war. Habe viel Ähnliche Bilder gesehen, aber nichts vergleichbares.
     

    Anhänge:

  2. Glismann

    Glismann ww-robinie

    Beiträge:
    1.015
    Ort:
    Hamburg
    Da würd ich eher mal bei den Schlossern nachfragen, oder Metallbau.
    Gibt es da auch ein Forum?
     
  3. Helibob

    Helibob ww-esche

    Beiträge:
    543
    Wo liegt denn hier konkret das Problem, schwergängig oder was?

    Da hätte ich dein Problem verstanden.
    Mit etwas Glück findet sich jemand der den Mechanismus kennt, aber selbst dann wird es schwierig diesen in den Zustand zurückzubringen.

    Gruß Matze
     
  4. Daniboy

    Daniboy ww-robinie

    Beiträge:
    1.062
    Da fehlt ja wohl das komplette Federpaket, mit dem Einstellrad vorne unter dem Stuhl.
    ähnlich wie hier:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Zu schreibst er hat die Kippmechanik "verschweißt", meinst du festgeschweißt, so, dass das Kippgelenk nicht mehr bewegbar ist? (Kann ich am Foto schlecht erkennen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2018
  5. Orgelbauer

    Orgelbauer ww-robinie

    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Hardegsen
    Moin,
    ..."verschweißt" ... das geht nicht mal eben mit "viel Öl hilft viel!" :emoji_wink:
    Denke, weil Kippmechanik ausgenudelt, hatte ein Vorbesitzer die "stillgelegt". Wünsche gutes Gelingen.
     
  6. Ralph.K

    Ralph.K ww-ahorn

    Beiträge:
    111
    Ort:
    Brasilien
    Hallo Leute,

    Danke erstmals für das Interesse mir zu helfen. Ich weiß nicht ob es jemand gesehen hat? Ich wohne in Brasilien, und hier sind die Mittel etwas begrenzt. Es gibt wenig Fachkräfte.
    Was ich eigentlich brauche ist ein Bild wo ich sehen kann wie das ganze ausgesehen hat. Dann kann ich das Teil wenigstens annähernd wieder herrichten.
    Ausgenudelt ist es auf jeden Fall, dafür hab ich eine Lösung. Es wäre halt interessant das ganze wieder so ähnlich wie möglich hin zu bekommen.

    Ja die Kippmechanik wurde fest geschweißt.:emoji_disappointed:

    Da ich nichts finden konnte, denke ich das es kein Bild über so ein Mechanismus überhaupt gibt.
    Danke trotzdem nochmal für eure mühe.
    Grüße aus der ferne
     
  7. zehlaus

    zehlaus ww-robinie

    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    im Norden
    Ehrlich gesagt würde ich den Kippmechanismus so lassen wie er ist. Der Stuhl hat, wenn ich es richtig auf dem Bild deute, nur 4 Beine, somit ist die Gefahr beim Kippeln umzukippen recht groß. Erfahrungen mit einem ähnlichen Stuhl sind vorhanden, er wurde genau aus dem Grund vor vielen Jahren entsorgt.
     
  8. Keilzink

    Keilzink ww-robinie

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo!
    Ich glaube, ich kann dir etwas weiterhelfen. Ich habe einen alten Bürostuhl, der aus den 20iger oder 30iger Jahren stammen soll, wahrscheinlich ein "Jasper-Chair" aus den USA. Wahrscheinlich, weil er nicht gemarkt ist, die Bauform aber stark auf diesen Hersteller hinweist. Der Verstellmechanismus sieht dem deines Stuhl recht ähnlich, es fehlt allerding dieses große zentrale Rad auf der Mittelsäule. Der Kippmechanismus ist beim meinem vorhanden und funktioniert. Zentral sind dabei zwei große Spiralfedern, die offenen Nocken auf deinem Bild könnten die Lager für die Federbeine gewesen sein.
    Ich schlepp den Stuhl mogen mal in den Garten und mache ein paar Fotos (zZ wird es gerade dunkel bei uns und ich denke, auf Fotos bei natürlichem Licht kannst du mehr erkennen als mit Blitz aufgenommenen).

    Bis dann: Andreas
     
  9. Keilzink

    Keilzink ww-robinie

    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Raum Stuttgart
    So ..., hier kommen jetzt 3 Bilder zu der Mechanik. Ich denke, das ist selbsterklärend, aber wenn du Fragen dazu hast - gerne. Muss jetzt allerdings weg, bin aber heute abend wieder im Netz.

    Bis dann: Andreas

    Jasper 01.jpg

    Jasper 02.jpg

    Jasper 03.jpg
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden