Makita Modellbezeichnungen, Bestellnummern, Aufschlüsselung und Erklärung bei Akkumaschinen

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.100
Ort
Ruhrgebiet
Hallo

In einem polnischen Forum wurde nach der Aufschlüsselung der verschiedenen Modellbezeichnungen der Akkumaschinen von Makita gefragt. Daraufhin hatte ich nach sowas auf deutschen Seiten gesucht und nur Vereinzelte Hinweise gefunden.
Mittlerweile wurde ein Hinweis auf den Gesamtkatalog gegeben, in dem diese Bezeichnungen erklärt werden.
Elektromaschinen Katalog 2018-2019 (polnische Ausgabe), Seite 14: Makita Katalog 2018-2019
Elektromaschinen Katalog 2019-2020 (polnische Ausgabe), Seite 16: Makita Katalog 2019-2020

Nun bin ich entweder blind, oder Makita möchte diese Auflistung den deutschen Kunden tatsächlich vorenthalten, da ich sie in den deutschen Katalogen nicht finden kann. Hat jemand von Euch sowas schon in den deutschen Unterlagen von Makita gefunen?

Es ist schade, dass sowas nicht auf den Internet-Seiten von Makita zu finden ist, aber wenn diese Information auf deutsch gar nicht zu finden sein sollte, dann halte ich es schon für schwach.
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Naja, hinter dem ganzen System blicken so manche Fachhändler/Händler nicht mal durch und werfen da ja auch recht gerne vieles zusammen oder zerpflücken ... von daher besser nicht bekannt machen (wobei mit etwas Übung ist das nicht zu schwer rauszufinden). :emoji_sweat_smile:
Sprich egal welche Bezeichnung bei einem Angebot angegeben wurde, wichtig ist immer nur, was im Lieferumfang steht. Also wenn kann man sich nur bei der Kompatibilität, Modellkürzel und Modellnummer sicher sein ... wobei die Akku-Kompatibilität zu B und D ja auch nicht immer eindeutig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.100
Ort
Ruhrgebiet
Es geht vor allem darum, dass es im polnischen Katalog eine solche Auflistung/Erklärung gibt, aber der Hersteller diese in der deutschan Ausgabe nicht untergebracht hat. Deswegen die Frage, ob es vielleicht irgendwo anders bei Makita gibt.

Über das Vermögen oder Unvermögen von Händlern können wir in anderem Thema sinnieren.
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Nein, es geht auch um deine Aussage der "Schwäche" (sonst hättest das nicht schreiben dürfen).

Doch jedes Land wird von einer eigenen Makita Niederlassung geführt, könntest dort ja mal anfragen, sofern du nichts findest.
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Haha, das aus deinem Munde! :emoji_sweat_smile:

Doch es gibt/gab ja eine Übersicht auf deutsch, hab so eine selbst schon gesehen ... doch nur weil man es nicht findet, gleich vorab von "Schwäche" zu reden, finde ich etwas unangemessen (zumal das Nutzen wie beschrieben ... ).
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Dann fragt man halt an und gut ist es, denn man würdigt ja damit einen Hersteller dennoch herab, zumindest Missstände/Fehler gibt's doch überall und sicher viel schlimmere (doch ok, da hat halt jeder andere Ansichten ... Haken dahinter).

Zur Übersicht: Warum die Übersicht in den aktuellen Online-Gesamt-Broschüren nicht drinnen ist, wundert mich aber auch (daher mal an Makita wenden, die sind sehr hilfsbereit). Bei einem Fachhändler in seinem Katalog war zumindest so eine Übersicht drin, könnte dann sein das die doch anders sind .... ich selbst habe nur eine Übersicht von 2014, die ich mir eben entsprechend anpasse, aber die bringt dir ja nichts, wenn du eine öffentlich ersichtliche Info dazu suchst.
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.100
Ort
Ruhrgebiet
@Mr.Ditschy : es geht hier darum:
Hat jemand von Euch sowas schon in den deutschen Unterlagen von Makita gefunen?
Ist dir eines der vielen Makita Kataloge oder Broschüren für die Jahre 2018-2020 bekannt, in dem eine Übersicht abgedruckt ist wie sie in den erwähnten Katalogen in polnischer Sprache zu finden ist?

@Fiamingu: auf welcher Seite des verlinkten Kataloges ist die Übersicht zu finden? Da hatte ich schon gesucht und es nicht gefunden. Deswegen dieses Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.100
Ort
Ruhrgebiet
Ein Bekannter wollte zwei Werkzeuge kaufen und bat mich um Hilfe bei der Suche. Es hat sich schnell herausgestellt, dass es wegen der vielen Kombinationen nicht gerade einfach ist den Überblick zu behalten. Soweit ich mich erinnern kann, konnte man auf der Internet-Seite des Herstellers die Modellnummern der im Netz angebotenen Maschinen nicht finden.
Ich habe deswegen nach einer Übersicht gesucht und das Thema in einem polnischen Forum gefunden.
Daher kam die Frage, ob Makita eine solche Übersicht in den deutschen Katalogen tatsächlich nicht anbietet?
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Genau ... sprich alles von Makita in eine Übersicht packen wird nie möglich sein.


Soweit ich mich erinnern kann, konnte man auf der Internet-Seite des Herstellers die Modellnummern der im Netz angebotenen Maschinen nicht finden.
Daher wie oben schon beschrieben, ein Händler kann zusammenwürfeln wie man will und schon kannst eine neue Kombi haben, die es evtl. gar nicht gibt (die drucken zum Teil auch selbst die Label für die Makpacs usw., alles schon erlebt).
Oder es war eine alte Maschine/Kombi, die es nicht mehr gibt usw. .. könntest die Bezeichnung ja mal posten!?

Daher wichtig ist bei Makita Akkumaschinen nur die ersten drei Buchstaben mit den ersten zwei-drei Zahlen, die findet man dann auch in jeden Makita Katalog oder Webseite um das Akkuwerkzeug zu bestimmen (bsp DDF481)... alles andere an weiteren Buchstaben/Zahlen ist nur Zubehör und dabei ist es eben wichtiger, welcher Lieferumfang tatsächlich im Kleingedruckten Angebot dabei steht - doch klar, man will es wissen, kann ich verstehen (sprich hab aber schon Kombi bestellt, da waren keine Akkus dabei, obwohl nach Kürzel dabei sein sollten - ja im kleinen war dann gestanden, "ohne Akku").
Also nur die grobe Auflistung an Bedeutung der Buchstaben und Zahlen, die bekommt man ja auch von jeder Sprache grob abgewandelt übersetzt.
Könnte dir ja meine Übersicht posten, nur da ist auch nichts anderes als schon in anderen Sprachen oder von Händlern gefunden hast drin ...

Oder gutes Beispiel ist auch die Makita 18V Akku Kompatibilität, da was bei Makita da gepostet/beschrieben wird, stimmt auch nicht zu 100%.
 
Zuletzt bearbeitet:

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.100
Ort
Ruhrgebiet
Ja, es ist schon nicht einfach.
Und selbst wenn man sich eine Maschine mit verschiedenen Bezeichnungen auf der Makita-Seite anschaut und vergleicht, kommt man ins Grübeln.
Ein Beispiel:
Akku Bohrschrauber DDF451Z
Mitgeliefertes Zubehör: Bithalter, PH/LS Doppelbit

Akku Bohrschrauber DDF451RTJ
Mitgeliefertes Zubehör: Bithalter, Schnellspannbohrfutter 13mm, MAKPAC Gr.2

Bedeutet das, dass ich im ersten Fall einen Bohrschrauber ohne Bohrfutter bekomme? Oder bekomme ich im zweiten Fall ein zweites Bohrfutter?

Leider klärt es der Katalog im PDF Format auch nicht besser. Dort ist bei dem DDF451RTJ ein Bild der Maschine mit eingeschobenem Akku abgedruckt, bei dem DDF451Z ist der Akku nur leicht angedeutet. Das ist schon mal verständlich.
Jedoch wird die Kiste im Katalog mit keinem Wort erwähnt. Bithalter und Doppelbit sind im PDF auch gar nicht erwähnt.
Und mit diesen Informationen soll man versuchen die passende Maschine bei einem offiziellen Händler zu bestellen.

Im Polnischen katalog findet man sogar die Erklärung (frei übersetzt) für :
Z - nur Elektrowerkzeug im Karton (ohne Akkus, Ladegerät und Koffer)
ZK - im Koffer, ohne Akkus, ohne Ladegerät


Da die MAKPAC Kiste immer mit diesem Namen erwähnt wird kann man wohl davon ausgehen, dass "Koffer" tatsächlich ein einfacher Tragekoffer ist.

Für mich ist dann dieses Thema beendet. Makita Veröffentlicht wohl die erwähnte Auflistung in deutschen Katalogen nicht.
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Ja, Makita ist generell nicht leicht zu verstehen, keine Sorge ....

Also DDF451Z ist die Solomaschine im Karton (das z fällt beim Set ja weg).
Z ist immer die Solomaschine im Karton und dem Bit (der Bit und Gürtelhacken ist aber eigentlich immer dabei, egal in welchem Set)
ZK ist mit normaler Koffer, also ja, das hat mit dem Makpac nichts zu tun.

DDF451RTJ ist also ein Set: R für den RC Lader, T für 5Ah Akku (welche siehst du in der Beschreibung, es gibt ohne oder mit LED Anzeige oder auch anderen Akkuzellen, doch letzteres müsste mit Bestellnr. angeben sein, um dies zu unterscheiden), J steht für 2x Akkus und Makpac ( doch welchen Makpack müsstest du auch aus der Beschreibung heraus lesen.

Deine Angaben mit Bohrfutter usw. sind normale Angaben zur Maschine, also diese gelten immer und werden eben nur unterschiedlich auf jeder Seite benannt.
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
9.006
Alter
43
Ort
im sonnigen LDK
Und das ist ganz ehrlich gesagt, auch mit ein Grund warum ich nie einen Gedanken daran verschwende, wenn ich ein neues Gerät suche bei Makita vorbei zuschauen.
Das Sortiment ist immens, ob das so muss, kann jeder selbst entscheiden. Masse macht es nicht unbedingt. Auf der deutschen Seite gibt es alleine 51 18 V Schrauber. Das ganze gepaart mit kryptischen Bezeichnungen und dann keine Aufschlüsselung. Dazu noch die Modelle, die zwar in D verkauft werden, aber es offiziell von Makita hier nicht gibt. Wenn sich da kein Kunde verloren fühlt. Dazu noch, die mit Vorsicht zu genießenden Zubehörangaben auf Makita.de. Siehe #18. Ist ja kein Einzelfall.
Und ja bei solch einem Produktportfolio mit solchen Bezeichnungen empfinde ich das auch etwas schwach oder wissen es selbst nicht richtig.


Doch es gibt/gab ja eine Übersicht auf deutsch, ..... ... doch nur weil man es nicht findet, gleich vorab von "Schwäche" zu reden, finde ich etwas unangemessen.
OK, fein super. Hast Du mal ein Link bitte? Weil Du unterstellst hier Unangemessenheit, dann muss da jetzt auch was kommen.
 

bello

ww-robinie
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
7.207
Alter
64
Ort
Koblenz
Und das ist ganz ehrlich gesagt, auch mit ein Grund warum ich nie einen Gedanken daran verschwende, wenn ich ein neues Gerät suche bei Makita vorbei zuschauen.
Das Sortiment ist immens, ob das so muss, kann jeder selbst entscheiden. Masse macht es nicht unbedingt. Auf der deutschen Seite gibt es alleine 51 18 V Schrauber. Das ganze gepaart mit kryptischen Bezeichnungen und dann keine Aufschlüsselung. Dazu noch die Modelle, die zwar in D verkauft werden, aber es offiziell von Makita hier nicht gibt. Wenn sich da kein Kunde verloren fühlt. Dazu noch, die mit Vorsicht zu genießenden Zubehörangaben auf Makita.de. Siehe #18. Ist ja kein Einzelfall.
Und ja bei solch einem Produktportfolio mit solchen Bezeichnungen empfinde ich das auch etwas schwach oder wissen es selbst nicht richtig.
Da hast Du völlig recht. Ich habe zwar einige Makita-Geräte und bin auch zufrieden damit, aber irgend etwas zu suchen oder zu verstehen ist schon schwierig. Nach langem Suchen hatte ich in deren Zubehörkatalog Sägeblätter für meine Akku-Hks gefunden, die so preiswert sind, dass Schärfen nicht lohnt. Aber wehe, ich benötige sie wieder dann geht wahrscheinlich die Artikelsuche und danach die Preissuche los.

Ich bin grundsätzlich der Meinung, jeder Hersteller oder Importeur hat seine Infos allgemein verständlich rüber zu bringen, so dass ich schnell eine Info habe. Ich betrachte es nun wirklich nicht als meine Aufgabe, dass in für mich verständliche Form zu bringen.
Gestern hatte ich schon als schlechtes Beispiel die Robland-Seite gezeigt.
 

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Das Problem ist doch bei jedem Hersteller, sprich als Neukunde muss man sich immer erstmals zurecht finden/suchen, das ist doch ganz normal ... doch klar, je weniger an Produkte ein Hersteller anbietet, je einfacher ist das natürlich! :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

Doch beim Zubehör gibt es hinter jeder Bezeichnung eine eindeutige Bestellnummer -> die bei einer weiteren Suche wieder einzugeben, sollte denke keine Herausforderung darstellen, oder doch!? :emoji_sweat_smile:
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.100
Ort
Ruhrgebiet
Deine Angaben mit Bohrfutter usw. sind normale Angaben zur Maschine, also diese gelten immer und werden eben nur unterschiedlich auf jeder Seite benannt.
Wie bitte? Das soll normal sein?
Wir schreiben hier über die Internet-Seite des Herstellers. Auf dieser Seite sieht man beide "Maschinen" (ist eigentlich die gleiche Maschine, leider sind sie dort nicht nebeineinander zu sehen) und man kann nun jeweils auf das eine oder andere Symol klicken. Beim Klick auf die eine Maschine wird unter "Mitgeliefertes Zubehör" ein Bohrfutter aufgeführt. Beim Klicken auf die andere wird, ebenfalls unter "Mitgeliefertes Zubehör", kein Bohrfutter aufgeführt.
Wie soll ein unbedarfter, potenzieller Käufer das verstehen?
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
9.006
Alter
43
Ort
im sonnigen LDK
Ditschy, man kann sich auch alles schön reden und die welche es anders sehen als xxxx dahinstellen.

PS: Wir warten immer noch auf den Link, von dem Du oben geschrieben hast, es würde ihn geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Ditschy

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2017
Beiträge
958
Ort
BW
Ich weiß ja auf was du aus bist, keine Sorge, daher absolut sinnlos darüber weiter zu diskutieren ... denn wenn du "gab/gibt" und weitere Beiträge eh nicht deuten kannst/willst, liegt es nicht an mir.


Wie bitte? Das soll normal sein?
Wir schreiben hier über die Internet-Seite des Herstellers. Auf dieser Seite sieht man beide "Maschinen" (ist eigentlich die gleiche Maschine, leider sind sie dort nicht nebeineinander zu sehen) und man kann nun jeweils auf das eine oder andere Symol klicken. Beim Klick auf die eine Maschine wird unter "Mitgeliefertes Zubehör" ein Bohrfutter aufgeführt. Beim Klicken auf die andere wird, ebenfalls unter "Mitgeliefertes Zubehör", kein Bohrfutter aufgeführt.
Wie soll ein unbedarfter, potenzieller Käufer das verstehen?
Ahh jetzt weiß ich was du meinst.
Nun, bei mir wird beim DDF451 alles optimal angezeigt: https://www.makita.de/suche.html?search=1&svalue=ddf451&tm_submit_search=
Beim Set Modell zeigen die nur ein mögliches "optionales Zubehör" an, das ist ja nicht dabei (also wenn das Bohrfutter mal defekt ist, dann findest es hier eben recht einfach) ... warum das beim Sologerät nicht verlinkt ist, weiß ich auch nicht (aber da es eh nicht dabei ist, passt es ja wieder).
Ist wohl noch dem neueren Webseiten Aufbau geschuldet, also die neue Makita Seite gibt es noch nicht sooo lange und am Anfang war das noch viel schlimmer, über die alte Webseite hatte man auch jeder geschumpfen, wobei ich die besser fand und da war m.W. auch eine Auflistung drin.

Mir ist die Info so zu ziehen ausreichend und tausendmal lieber als mir von einem Fachhändler irgendetwas aufschwatzen zu lassen (Makita verweist leider sehr oft auf den Fachhändler, da das deren ihr Hauptvertriebszweig ist und die haben wie schon erwähnt solche Übersichten ... aber mal sehen, hab mal Makita angeschrieben, evtl. stellen die noch so etwas zur Verfügung).
Zumindest wenn bei anderen großen Hersteller wie Dewalt, Milwaukee, Ridgid/AEG, usw., rein schaust, muß man sich auch erst zurecht finden lernen - auf das wollte ich hinaus.
 
Oben Unten