L-Profil auf Gehrung sägen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von til2, 3. Januar 2009.

  1. til2

    til2 ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Ich habe bei einer Toilettentür die Fensterscheibe ausgebaut und möchte sie jetzt mit einem neuen Rahmen wieder einsetzen.

    Leichter gesagt, als getan. Die Scheibe, bzw die Öffnung misst 50 cm x 50 cm. Ich habe mir jetzt im Baumarkt ein schönes L-Profil aus Holz besorgt und wollte dieses als Rahmen einbauen. Die breitere Seite soll außen auf der Tür aufliegen und die schmale soll innen das Fenster halten.

    Ich schaffs bloß nicht die Leiste so auf Gehrung zu sägen, dass es an allen Seiten passt.

    Hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Gruß til
     
  2. civil engineer

    civil engineer ww-robinie

    Beiträge:
    1.210
    Ort:
    Nordostbayern
    Hallo,

    sind nicht alle Winkel der Öffnung 90 Grad, passen somit die Gehrungsschnitte nicht? Sind Deine Leisten zu lang, zu kurz? Eine etwas genauere Problembeschreibung wäre nicht schlecht.

    Gruß
    Jochen
     
  3. til2

    til2 ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Die Öffnung hat überall nen 90 Grad Winkel. Aber ich möchte ja, dass die Außenseiten der Profile jeweils in 45 Grad zueinander stehen und innenliegenden Seiten bündig die Scheibe einschließen. Wenn ich die Profile abmesse und auf 45 Grad säge, passen die zwei nebeneinanderliegenden nicht zusammen. Wie kann das sein?
     
  4. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    eigentlich gar nicht.
    vermutlich legst du die leisten beim sägen falsch an?! 45 grad sind ja 45 grad.
     
  5. civil engineer

    civil engineer ww-robinie

    Beiträge:
    1.210
    Ort:
    Nordostbayern
    Hi,

    sehe ich auch so wie Thomas. Ich würde die Leisten an der Vorderseite (Sichtseite) anreißen und beim Schneiden die Leisten auf eine rechtwinklige Latte o.ä. legen, so daß die Vorderseite waagerecht oben liegt. Durch die Latte kann die Leiste beim Schneiden voll aufliegen. Natürlich muß beim Anreißen an der Vorderseite die Stärke des nach innen gehenden Schenkels berücksichtigt werden.

    Gruß
    Jochen
     
  6. raziausdud

    raziausdud ww-robinie

    Beiträge:
    1.840
    Ort:
    Südniedersachsen
    Hallo,
    leg die unbeschnittenen oder grob zugeschnittenen Leisten so vor Dich hin, wie sie eingebaut werden sollen. Zeichne die ersten beiden 45°Winkel einer Ecke an und säge die entsprechend. So machst Du es nach und nach mit jeder Ecke.

    45°ist zwar 45° - man kann den Winkel auf einer Leiste aber nach zwei Seiten auftragen. Und eine L-Leiste kann man dann noch auf vier verschiedene Weisen anlegen. Das sind 8 versch. Möglichkeiten für einen Schnitt. Ich vermute mal, dass hier der Fehler liegt ...

    Grüße
    Rainer
     
  7. nurzumhobby

    nurzumhobby ww-ahorn

    Beiträge:
    132
    Ort:
    bei Bonn
    Denkfehler?

    Hallo!
    Du musst die lichte Öffnung Deines Fensters messen und auf der Innenseite der Leiste anzeichnen..
    Denn das ist die Länge,die gebraucht wird..
    Wenn Du auf der Aussenseite anzeichnest,wird die zu lang..
    Gruß
    Rolf
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden