Lärche mit Zinkdruckguss-Scharnier - schwarze Verfärbungen?

Tokyorider

ww-pappel
Mitglied seit
15 Juni 2020
Beiträge
9
Ort
Rauenberg
Hallo,

ich bin gerade dabei, einen Outdoor-Tisch mit Unterkonstruktion+Türen zu entwerfen. Ich habe mich für Lärchenholz entschieden und für die Türen aufgrund wenig vorhandenem Platz den Einsatz von Einfrässcharnieren geplant. Die bestellten Scharniere bestehen aus Zinkdruckguss. Jetzt habe ich gestern eher durch durch Zufall davon gelesen, dass die Kombination von Zink und Holz keine gute Idee sei, da aufgrund chemischer Reaktion das Holz relativ schnell dunkle Flecken bekommt.

Erfahrungsbreich u.a. hier:
https://www.hausgarten.net/gartenforum/threads/holz-laeuft-schwarz-an.40204/
Was wäre Euer Ratschlag, wie ich nun damit umgehen soll? Soll ich das Scharnier durch ein Edelstahl- oder Messingscharnier ersetzen? Oder gibt es eine Möglichkeit, die chemische Reaktion zu unterbinden durch z.b. lackieren / behandeln des Scharniers oder des Holzes?

Danke für Eure Ratschläge!

Viele Grüße
Peter
 
Oben Unten