Kaufempfehlung für Tischbohrmaschine benötigt

huzurpolat

ww-fichte
Mitglied seit
13 September 2020
Beiträge
15
Ort
Hürth
Hallo Liebe Gemeinde,

ich brauche eine Kauf Empfehlung für eine Tischbohrmaschine.
Ich arbeite überwiegend mit Holz und überwiegend mit Forstnerbohrern.
Zur zeit baue ich mehrere Pikler Dreiecke und würde mir gerne die Arbeit etwas erleichtern.

Könnt ihr mir was empfehlen?

Ich kann maximal 150€ ausgeben.
Laser muss es nicht haben :emoji_slight_smile: Die Ausladung sollte mehr als 120mm haben und es sollte Präzises arbeiten ermöglichen.

Ich hoffe ihr könnt mir was vorschlagen.

Danke
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
Was hast du in dem gedachten Preisrahmen denn schon gefunden?
Zeig doch mal die Geräte, welche in Frage kommen, dann können wir vielleicht etwas dazu schreiben.
 

huzurpolat

ww-fichte
Mitglied seit
13 September 2020
Beiträge
15
Ort
Hürth
das der Bohrer wenig spiel hat beispielsweise. Das Bohrfutter sollte wenig spiel haben.
Ich hoffe du weißt was ich meine.
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
3.355
Ort
Halle/Saale
Präzision... je größer die Maschine, desto minus... Präzpunkte sind Pinole, Bohrfutter, Spiralbohrer...

Geschliffene Bohrer verwenden, ein Markenfutter anbauen. Bleibt die Pinole... Und Einhell ist nicht für Präzision an dieser Stelle bekannt

Aber geh hin, nimm eine gute Meßuhr mit und schau das Teil an...
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
Dass es auch gebrauchte Geräte sein dürfen hast du leider nicht erwähnt.
Die aus den Links halte ich, bei deinen Erwartungen, nicht für geeignet. Da scheint die Exemplarstreuung zu groß zu sein und man muß schon Glück haben um ein passendes Exemplar zu finden.
Einer gebrauchten Flott, IXION oder Steinel würde ich da schon eher trauen. Bei dem genannten Preis dürfte es aber schwierig sein.

Präzision... je größer die Maschine, desto minus..
Wie ist das zu verstehen?
 

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
6.690
Ort
vom Lande
Ich arbeite überwiegend mit Holz und überwiegend mit Forstnerbohrern.
Aber geh hin, nimm eine gute Meßuhr mit und schau das Teil an
Eine gute Messuhr ? Für Holzarbeiten ? Bohrungen in Holz erledige Ich größtenteils mit der Bankbohrmaschine oder 'nem Akkuschrauber. :emoji_stuck_out_tongue:
Und wenn es mal etwas genauer sein soll, dann nutze Ich meine grüne Bosch im Wolfcraft Kostüm. Kannste ja mal Deine Messuhr anhalten. :emoji_grin:

DSC_0184 (2).JPG
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

fragnix

ww-buche
Mitglied seit
21 Mai 2020
Beiträge
294
Ort
Lüneburg
Dieser Anbieter
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...rt-sm-305-l-einhell-defekt/1522932556-84-2937hat eventuell noch eine fette Tischbohrmaschinen stehen. Einfach mal anschreiben. Als ich dort vor Kurzem etwas abgeholt habe, hatte er sie mir angeboten. War mir zu gross, ist eine Industriemaschine. Der Verkäufer ist sehr nett, die Maschine machte einen guten Eindruck. Ich kenne mich damit aber nicht aus, und habe nicht genau hingeschaut. An den Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, aber müsste unter 150 gewesen sein. Mit anderen Worten: Die sollte sich einer aus dem Forum holen, falls sie noch da ist.
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
3.355
Ort
Halle/Saale
Die Meßuhr, um mal zu schauen, wie der Rundlauf geht... Da kann(!) man auch bei Einhell mal Glück haben, aber selten...

Und das andere war so gemeint, daß die kleinsten Maschinen (weil für Feinmech oder Mech) auch die kleinsten Tolerazen haben. Nach oben wird mit der Maschinengröße toleranzmäßig mehr "Platz"...
 

rafikus

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
3.101
Ort
Ruhrgebiet
daß die kleinsten Maschinen (weil für Feinmech oder Mech) auch die kleinsten Tolerazen haben. Nach oben wird mit der Maschinengröße toleranzmäßig mehr "Platz"...
Na, ich würde viel lieber und mit Kusshand eine große Alzmetall nehmen, als so eine kleine Einhell. Dabei kann sie vieeeel größer sein.
Ist schon ein komischer Argumentationsweg.

@huzurpolat : Du hast es im ersten Beitrag geschafft die Sätze mit einem Großbuchstaben am Anfang zu schreiben, könntest du das auch weiter so machen?
 

FredT

ww-robinie
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
3.355
Ort
Halle/Saale
Stimmt, aber Löcher, in Holz, Metall, etc, sind vom Namen her mal rund und nicht eirig oder oval, weil die Pinole schlenkert wie ein Lämmerschwanz... :emoji_wink:
Da ich aus dem Metallfach komme (und auch da noch werke), hab ich da so eigene Angewohnheiten
 

Macchia

ww-robinie
Mitglied seit
2 Mai 2014
Beiträge
6.078
Ort
Corsica
Forstnerbohrer zentriert sich von selbst und selbst eine 100,- TBM ist locker ausreichend
(weiß von was ich spreche, hatte jahrelang so ein Teil )

79,- € ich weiß nicht, da ist 100,- schon grenzwertig.
Kauf keinen SchnickSchnack, simpler Riemenantrieb langt.

Du kannst dich natürlich mit 150,- € im Dschungel der Gebraucht-Angebote und Philosophien längere
Zeit aufhalten aber dann werden deine Pikler Dreiecke nie fertig.

viel Erfolg
 

Holzrad09

ww-robinie
Mitglied seit
3 Februar 2015
Beiträge
6.690
Ort
vom Lande
Ich würde von Labels wie Einhell - Güde - Mannesmann - Scheppach etc. Abstand nehmen, sollte ggfs, mal ein Wiederverkauf anstehen, dann kriegt man dafür so gut wie nix mehr für. Auch wenn Maschinen von Record Power, Jet oder Bernardo oftmals in der gleichen Preisklasse angesiedelt sind, haben sie einen besseren Ruf und erzielen höhere Verkaufspreise.
LG
 

marcus_n

ww-robinie
Mitglied seit
23 August 2020
Beiträge
2.114
Ort
Augsburg
Bei einem Budget von 150,- würde ich auf einen Bohrmaschinenständer und eine Bohrmaschine ausweichen.
 

Holzfummler

ww-robinie
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
1.130
Ort
Berlin
Moin,
wie bohrst du denn derzeit? Vermutlich willst du mit Anschlag arbeiten.

Wenns mit einer Bohrmaschine ist, reicht bestimmt ein Bohrständer, oder Mobilteil.

Nimm das gesparte Geld für gute, scharfe Forstnerbhohrer.

Gruß
Thomas
 

falco

ww-robinie
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
3.068
Ort
Norddeutschland
Ich oute mich einfach mal, hier steht eine Topcraft die sicher 20 Jahre alt ist und hier schon 10 Jahre ihre Dienste tut. Der Tisch ist ätzend zu verstellen, das Bohrfutter ist schwergängig, die Präzision sicher nicht des Messens würdig und trotzdem langt sie. Ich hatte mich auch nach was edlerem umgeschaut, irgendwann passt das Gehalt ja besser zu den Ansprüchen: aber so richtig sinnvolles für sogar deutlich mehr Budget wie du es hast ist mir nicht über den Weg gelaufen. Gekostet hat sie übrigens 20€, wenn ich daran denke waren diese gut investiert.
 

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
4.087
Alter
48
Ort
Saarlouis
Ich oute mich einfach mal, hier steht eine Topcraft die sicher 20 Jahre alt ist und hier schon 10 Jahre ihre Dienste tut. Der Tisch ist ätzend zu verstellen, das Bohrfutter ist schwergängig, die Präzision sicher nicht des Messens würdig und trotzdem langt sie. Ich hatte mich auch nach was edlerem umgeschaut, irgendwann passt das Gehalt ja besser zu den Ansprüchen: aber so richtig sinnvolles für sogar deutlich mehr Budget wie du es hast ist mir nicht über den Weg gelaufen. Gekostet hat sie übrigens 20€, wenn ich daran denke waren diese gut investiert.
Genauso gehts mir mit meiner Praktiker von '86, die ich vor vier Jahren geschenkt bekam!
 

woodtr1

Gäste
Falls eine Oberfräse vorhanden ist, einen Beschlagbohrer für die Oberfräse.
Mit eine Schablone und einen großen Kopierring ist das wiederholen auch einfacher.
 

Batucada

ww-robinie
Mitglied seit
11 Juni 2019
Beiträge
1.177
Ort
Auf'm Land und nicht in der Stadt
Zur zeit baue ich mehrere Pikler Dreiecke und würde mir gerne die Arbeit etwas erleichtern.
Der Grund für die Bitte um eine Kaufempfehlung dürfte in der Bauweise der Gelenkverbindung der Pikler-Dreiecke liegen. Ich nehme an, das Du die Bauweise mit Zapfen/Dübel und Bohrungen realisieren möchtest? Wenn ja, dann musst Du Dir eine exakte Schablone für die Herstellung der Bohrungen besorgen, oder Du lässt die Bohrungen auf einer CNC machen. Alles andere geht in die Hose und das Spielgerät verliert an Stabilität.

Batucada
 
Oben Unten