Küchenarbeitsplatte Qualität

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Synapse, 10. März 2008.

  1. Synapse

    Synapse ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Ich möchte mir in meinem Arbeits- und Werkraum ein stabiles Regal
    bauen, in das ich meine Maschinen (Kapp- und Gehrungssäge, Dekupiersäge)
    und allerhand Kleinwerkzeuge stellen möchte.
    Damit´s optisch zum Rest paßt, möchte ich dies gerne mit Küchenarbeitsplatten
    in buche machen. Nun gibt es ja unterschiedliche Qualitäten. Baumarkt kostet
    eine Platte 2500x600mm rd. 21 Euro. Beim Holzhändler in besserer Qualität
    25 Euro / lfd. Meter.
    Reicht die Baumarktqualität da aus, um auch die etwas schwereren Sachen
    zu verkraften ? Nicht nur von der Stabilität sondern auch von der Oberfläche
    her ?
     
  2. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.103
    Ort:
    Berlin
    Hallo Synapse,
    na ja.... Also natürlich wird bei der hochwertigen Platte vom Holzhändler vermutlich eine bessere Holzauswahl, einen wasserfesteren Leim, breitere Lamellen... kurz und gut: der Preisunterschied hat schon seine Berechtigung. Für ein Werkstatt- oder Werkraumregal möchte ich aber meinen, dass die Baumarktqualität voll ausreichend ist. Du belastest die Platte nicht so wie z.B. als Trittstufe einer Treppe und auch die Optik kommt vermutlich nur bedingt zum tragen. denn bei Regalen sind die Böden meist vollgestellt, so dass als Ansichtsflächen nur die Seiten bleiben.... lange Rede kurzer Sinn: Fahr doch am Besten in den Baumarkt und siehDir die Platten mal an. Wenn Du mit der Optik leben kannst, dann kauf sie!

    gruß

    Heiko
     
  3. Synapse

    Synapse ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Hallo!
    Angesehen habe ich mir die heute. Die Baumarktplatten sind viel grober und
    demnach wahrscheinlich auch nicht so stabil wie die vom Holzhändler.
    Aber ich brauch 2 komplette Platten á 4,10m. Beim Holzhändler bin ich dann
    sofort über 200 Euro los.
    Die Platten werden 1,20m lang, d.h. durchbiegen werden die sich mit der Zeit
    denke ich nicht. Nur weil die so grob sind, stellt sich für mich noch die Frage,
    ob die Kantenumleimer da halten, wenn ich die draufbügel.
     
  4. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.103
    Ort:
    Berlin
    Ups - da hatte ich dich falsch verstanden! Ich dachte Du hättest es mit Massivholzarbeitsplatten..... Dann sind meine Bemerkungen zur Holzauswahl und Lamellenbreite natürlich totaler Blödsinn! Ansonsten denke ich aber trotzdem, dass Du die Baumarktplatten für diesen Zweck nehmen kannst! Und wegen der Anlerimer würde ich mir auch keinen Kopf machen. Die werden auch auf diesen Platten halten!

    Gruß

    Heiko
     
  5. Adlerauge

    Adlerauge ww-nussbaum

    Beiträge:
    93
    Platten

    Guten Abend, es ist nur darauf zu achten, das du dir keine 28mm Platte kaufst (wie sie auch gerne im baumarkt verkauft werden )sondern wenn denn schon eine 38er, die halten auch ein wenig mehr aus...vom gewicht her, aber durchbiegen wird diese irgendwann auch, bei sehr hoher belastung ..:emoji_stuck_out_tongue: :emoji_stuck_out_tongue: :emoji_stuck_out_tongue:
    gruß Adlerauge
     
  6. emil51

    emil51 ww-nussbaum

    Beiträge:
    88
    Ort:
    bayern
    Die Billigplatten vom Baumarkt, die hier beschrieben sind, haben meist kein HPL Laminat als Schichtstoff. Diese verfügen oft über eine Melaminharzbeschichtung wie eine Möbelbauplatte. Die Oberfläche ist somit nicht sonderlich robust.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden