Jemand eine Tischidee für diese Küche?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Nachtigall, 14. Juli 2019.

  1. Nachtigall

    Nachtigall ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bremen
    Hallo zusammen!

    Ich werde im Herbst eine neue Wohnung beziehen deren Küche so ähnlich geschnitten und groß ist wie auf dem Beispielbild.
    Nun ist es bei meiner Wohnung allerdings so, dass die Küche über ein sehr tiefes Fenster verfügt ( bis ca. 30 cm über dem Boden)und ich demnach leider keine kleine Platte unter der Fensterbank befestigen kann.

    Mein Wunsch ist aber:

    Einen Tisch für 2 direkt vor dem Fenster!

    Die Platte soll relativ leicht sein aber das Konstrukt schon so stabil, dass 2 Personen beim Essen ihre Ellenbogen auf dem Tisch abstützen können, auch wenn man sowas nicht macht. :emoji_stuck_out_tongue:

    An Ideen mangelt es mir nicht, nur weiß ich nicht wie ich die umsetzen kann bzw. was ich dafür an Material brauche.

    Idee 1: Eine Platte so breit wie das Fenster irgendwie links und rechts vor dem Fenster so anzubringen, dass sie "runterhängt". Dann würde diese das Fenster im unteren Bereich zwar abdecken aber das fände ich nicht schlimm, weil es außerdem auch noch sehr hoch ist und vom Lichteinfall kein Problem darstellt. Bei Bedarf klappe ich sie dann hoch. Ich weiß das es diese "ausfahrbaren" Winkel gibt aber ich glaub das würd lediglich zum hoch und runterklappen reichen aber keine Lasten halten, oder?

    Idee 2: Am Fenster jeweils links und rechts eine Vorrichtung anbringen, an die ich bei Bedarf eine Platte mit Tischbein einhängen kann.

    Was meinen die Herren der Schöpfung dazu? Falls Ihr Euch nicht schon totgelacht habt!:emoji_laughing:


    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  2. seschmi

    seschmi ww-robinie

    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn links und rechts von Fenster eine Wand ist, ist das kein Problem: Google mal nach Klappkonsole oder Klapptischbeschlag. Der Sponsor dieses Forums bietet welche mit 100 Kg Tragkraft pro Stück, Häfele bietet auch 180. Das sollte für aufgestützte Ellenbogen reichen.

    Einziges Thema ist die Verankerung in der Wand, das sollte ordentlich gemacht werden, entweder gescheite Dübel oder Klebeanker.

    Z.B. Bei Fischer findet man umfangreiche Informationen zu geeigneten Dübeln für jede Wand, man muss halt den Hebel beachten. Wenn der Tisch doppelt so weit auskragt wie der senkrechte Schenkel der Konsole, werden aus 100Kg gleich 200.

    Einfach zwei solcher Konsolen rechts und links vom Fenster, im Baumarkt eine geeignete Platte aussuchen und zuschneiden lassen, ölen, fertig.
     
  3. sonicbiker

    sonicbiker ww-ahorn

    Beiträge:
    133
    Hallo,
    Idee 2 scheint mir (auch) ästhetisch und praktisch besser. Optimal wäre vielleicht ein Klapp-Schwenkbeschlag oder ein Schiebe-Klappbeschlag, sodass der Tisch bei Nichtgebrauch vom Fenster weggeschwenkt oder geschoben werden kann. Oder, wenn es vor dem Fenster bleiben soll, ein selbststehender Klapptisch, der sich schmal macht, etwa in der Art wie "Norden" vom schwedischen Möbelhaus (Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.) - obwohl natürlich eine einseitige Klappe reichen würde.
    Viele Grüße, Wolfram
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank !:emoji_slight_smile:
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bremen
    Norden hab ich bei Ikea auch schon gesichtet und würde für mich deshalb nicht unbedingt in Frage kommen, weil ich als Sitzmöglichkeit gern 2 Barhocker hätte.:emoji_blush:

    Unter Schiebe Klappbeschlag konnte ich nicht wirklich was finden und vorstellen kann ich es mir auch nicht, also wie es angebracht werden müsste.
    Dr. Google hat mir noch sowas ausgespuckt aber für eine kleine Küche wohl zu wuchtig? Wo könnte man eigentlich solch einen Schwenkarm herbekommen?

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  6. elmgi

    elmgi ww-robinie

    Evtl. hier:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  7. Eder Franz

    Eder Franz ww-esche

    Beiträge:
    434
    Die besprochenen Ideen finde ich schon ganz gut. Der oben Abgebildete Beschlag ist ein Tischbeschlag für Boot und Wohnmobil. Man findet das Teil unter folgenden Suchbegriffen: LAGUN Tischgestell für Bootstisch, Cockpittisch, Wohnmobiltisch

    Alternativ könnte ich mir vorstellen, den Tisch aus der Küche herauszuziehen.

    Kesseböhmer TopFlex Ausziehtisch

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  8. Nachtigall

    Nachtigall ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bremen
    Die Idee ist auch gut, wenn man sich nicht unbedingt auf Barhocker versteift hat! :emoji_grin: Beim Austüfteln der Ideen habe ich völlig vergessen, dass ich das Fenster ja auch noch öffnen muss*auweia* :emoji_innocent:Also meine aktuelle Vorstellung: Kleine und leichte Tischplatte mit diesen Klappwinkeln versehen und diesen Tisch würde ich gern links und rechts neben dem Fenster "einhängen" können, wie eine Tür quasi. Gibt der Markt da was her??
     
  9. Eder Franz

    Eder Franz ww-esche

    Beiträge:
    434
    Ja genau. An das Fenter muss man rankommen können. Es gibt meiner Meinung nach keine Lösungen, die exakt dieses Problem lösen. Da muss man sich etwas anpassen. Hettich und Häfele haben innovative Produkte. Ich meine dort auch mal einen Tisch gesehen zu haben, der auf einem Drehpunkt / Drehteller gelagert war und den man ausschwingen lassen konnte.
     
  10. IngoS

    IngoS ww-robinie

    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Ebstorf
    Hallo,

    es ist immer wieder (da ist der TE ja nicht der Einzige) nervig, wenn bei Fragen immer neue Bedingungen und Ansprüche nachgeschoben werden.
    Da geben sich Forumsteilnehmer mühe, Lösungen zu ersinnen und dann heißt es "Pustekuchen, das muss ja auch noch diese oder jene Bedingung erfüllen." Etwas mehr Mühe beim Eingangspost wäre da schon wünschenswert.

    Zur Lösung: Bei dem schon angesprochenen Ikea Tisch das Fußgestell 25cm länger machen, bzw. ein entsprechend längeres bauen, oder gleich einen Tisch in gewünschter Höhe nach dem Ikea Modell, aber in der genau richtigen Größe bauen. Der hat dann die richtige Höhe, die optimale Breite und lässt sich, mit Teflongleitern bestückt, zum Fenster öffnen leicht zur Seite schieben.
    Irgend eine Lösung mit Aushängen, Umhängen, Schwenkvorrichtung ... wird umständlicher und mit zweifelhafter Stabilität.

    Gruß

    Ingo
     
  11. sonicbiker

    sonicbiker ww-ahorn

    Beiträge:
    133
    Noch leichter lässt er sich schieben, wenn man den nicht benötigten Teil der Tischplatte gar nicht erst montiert...
    Ein Tisch in Barhocker-Höhe hat den Vorteil, in einer engen Küche auch als Arbeitsplatte genutzt werden zu können (im Stehen). Die wenigsten Barhocker sitzen sich aber so bequem wie gute Stühle.

    Viele Grüße, Wolfram
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden