Holzfigur nachschnitzen bzw Fräsen CNC

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
Hallo liebe Forums Freunde.


Ich habe folgende Frage, ich habe eine eine simple Figur aus Kunststoff.
Ich suche jemanden der mir sowas aus verschiedenen Hölzern die ich vorliegen habe als Kanteln entweder nachschnitzen kann oder fräsen kann per CNC Datei (.STL Format)

Kann mir da jemand helfen???

Bin dankbar für alle Tips...

anbei ein paar Bilder der Figur

Danke
 

Anhänge

  • b2.JPG
    b2.JPG
    62,1 KB · Aufrufe: 158
  • b3.JPG
    b3.JPG
    58,5 KB · Aufrufe: 117
  • b4.JPG
    b4.JPG
    65,9 KB · Aufrufe: 106

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
schnitzschule

Hey danke für den Tip, meinst Du die machen sowas als Auftragsarbeit??

Gibt es noch ähnliche Institutionen die ihr kennt?

Gruss
 

dascello

ww-robinie
Registriert
9. Januar 2008
Beiträge
4.277
Ort
Wuppertal
Könnte sein, mir hammse mal was gemacht. War aber figürlich.
So ne technische Form - vielleicht!
Ich bin da selbst hingegangen, als ich da in Urlaub war.

Versuch's mal!

Gruß


Michael
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.620
Ort
Dortmund
Ich denke, dafür braucht man eine CNC mit Rotationsachse, wo also der Rohling wie in einer Drehmaschine eingespannt wird und beim fräsen rotieren kann. Sowas findet man bei den Tischler-CNCs normal nicht, jedoch werden wohl manche Formenbauer sowas haben.

Du könntest dich hier mal anmelden, da kann dir bestimmt jemand weiterhelfen:
Die neue CNC Ecke
 

500/1

ww-esche
Registriert
29. September 2006
Beiträge
593
Ort
Nürnberg
Hallo,
die Holzfräserei Nöth in Langenleiten kann Dir sicher weiterhelfen.
Die besitzen unter anderem eine CNC gesteuerte Schnitzmaschine, für die, entsprechende Daten vorausgesetzt, das ganze kein Problem sein sollte.
 

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
Danke für die Tips ich versuche mal Kontakt aufzunehmen! Holzfräserei Nöth finde ich im Netz irgendwie nicht, kennst du die www Adresse?
 

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
Danke für die Tips und die PN ich hoffe das wird mir helfen :emoji_slight_smile:)
Gruss
 

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
Hallo nochmal, ich hab mich mit der Schnitzerei Nöth in Verbindung gesetzt, leider sind die nicht in der lage sowas zu schnitzen per cnc, hat jemand noch eine idee wer mir sowas schnitzen könnte oder fräsen könnte?
Die bei Nöth sagten mir man müsste Runkopiermaschinen für Holz dafür einsetzen?
Sagt euch das was?
Am liebsten wäre mir eine Adresse eines Modellbauers der mir das machen kann.
 

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
Hallo nochmal an alle, ich bin echt verzweifelt,
ich habe bisher bestimmt mit 20 Betrieben gesprochen und keiner ist in der Lage mir diese Figur herzustellen....
Das kann doch nicht so kompliziert sein frage ich mich mittlerweile....
Und leider habe ich nur eine Person gefunden die Holz per CNC 5 Achsen fräsen kann aber derjenige tut sich leider sehr schwer weil seine Maschine defekt ist....

Ist es denn wirklich so selten dass jemand eine 5 Achs Holz CNC Fräse hat???
Kennt jemand vielleicht noch ein paar Leute die sowas machen können?
Vielleicht Modellbauer oder sowas?
Verzweifelte Grüße :emoji_slight_smile:
 

1981_Holzwurm

ww-ulme
Registriert
4. November 2008
Beiträge
167
Ort
Bayern
Hallo Redwing,

bei woodcnc.de gibt es sicher den ein oder anderen der dies Fräsen kann, da bin ich mir ziemlich sicher.
Für das was du brauchst reicht eine 5-Achsmaschine alleine eventuell nicht aus, da man mit der Standardsoftware jener Maschinen soetwas nicht oder nicht so einfach fräsen kann. Hierfür gibt es meistens extra Software, welche das 5-Achsfräsen erleichtern.
Jene sind aber recht teuer und werden deswegen auch nicht immer gekauft.
Dies ist bei uns ähnlich.

MfG
1981_Holzwurm
 

toby250375

ww-esche
Registriert
27. Februar 2007
Beiträge
441
Ort
Ahlen
Muss das denn CNC gefräst werden?-welche menge davon muss denn hergestellt werden?
Wenn es um einzelteile geht, warum nicht zum Schnitzer damit und gut (wenn das naürlich Massen sind, oder auf den 10tel mm genau die Masse gehalten werden müssen, wird das wohl auch nix, oder?
Gruss,der Toby
 

redwing

ww-fichte
Registriert
10. Juli 2008
Beiträge
18
Hi, ich denke gefräst ist am genausten weil die meisten Drechselbetriebe mir sagen es sei aufgrund einer fehlenden durchgehenden Achse nicht einfach zu drechseln.
Ein geeigneten Schnitzer konnte ich auch nicht finden, vielleicht stelle ich mich auch zu blöd bei der Suche an.... :emoji_slight_smile:
Nun ich versuche mal auf woodCNC einen Rat zu finden...
Zur Menge: Ich brauche erst 4 Stk. davon....
Gruss redwing
 

toby250375

ww-esche
Registriert
27. Februar 2007
Beiträge
441
Ort
Ahlen
Natürlich ist fräsen die genaueste methode, daher ja meine Frage, wie genau es tatsächlich werden muss....
Gruss, Toby
 

electrixx

ww-fichte
Registriert
8. April 2007
Beiträge
19
Ort
Tirol
Das Teil ist ein typisches Teil für eine Bildschnitzerkopierfräse.
Würde vorschlagen sich mal diesbezüglich umzusehen.
Auch ein Hersteller von Gerätestielen kommt dafür in Frage.
Habe vor kurzem eine Maschine gesehen , die von einem Masterstück
drei linke und drei rechte Kopien hergestellt hat.
Wenn das Teil rotationssymetrisch ist, gibts sechs identische Kopien.


Gruß
Ludwig
 

Honk27

ww-pappel
Registriert
11. Januar 2007
Beiträge
5
Ort
Osnabrück
Hallo!

Ich habe eine Bildhauer Kopierfräse und kann evtl. diese Teile fertigen. Ich brauche dafür das Muster. Das Muster muß für das Einspannen in der Maschine prepariert werden. Sie werden aber nicht auf den mm genau gleich. Bitte sende für eine Preisanfrage die Stückzahl und Holzarten sowie eine Zeichnung mit Maße an Mario.Kenkel@t-online.de
Gruß,
Mario
 
Oben Unten